Frage von EinhornPower09, 245

Männer , auf was steht ihr?

Auf einen rasierten oder unrasierten intimbereich?

Antwort
von Wuestenamazone, 96

Ich stutze mit einer stumpfen Schere. Ich hab beim Frauenarzt gesehen was passieren kann das hat mir gereicht und das jucken und die Stoppel sind auch nicht der Brüller

Antwort
von Golikumani, 141

Viele wollen gerne rasiert (kommt aus der Pornoindustrie), weil es das gerücht gibt es sei hygienischer oder weil sie die Haare als störend empfinden. Ich persönlich find ja Stoppel viel schlimmer, man kann nicht immer total blank sein, außer man macht Waxing, aber naja.

Ich slebst rasier mich zwar, sofern es muss, aber meinen Freund stören die Stoppel auch nicht, von daher gehts noch. Aber rasieren, egal welche Methodik, ist ziemlich anstrengend daher bin ich ein Fan vom Stutzen auf eine angenehme Länge. Auch beim Kerl. Ich bin schließlich mit nem Mann im Bett, nicht mit nem kleinen Jungen. Und Stoppel sind einfach tierisch unangenehm, muss nicht sein.

Kommentar von EinhornPower09 ,

vorallem beim laufen unangenehm. rasiere mich jeden tag ein bis zwei mal..

Kommentar von ValerisGirl ,

Ohaaaa das wär mir echt zu doof und von pickeln wär ich übersäht

Antwort
von schnoerpfel, 80

Bei den Damen vermisse ich regelrecht den Wuschel. Da bin ich ganz ehrlich. Das Wort "Muschi" kommt ja nicht von ungefähr. Auch im Französischen hat das Wort "Chatte" zwei verschiedene Bedeutungen. Eine davon ist Katze. Miau. Im Englischen ist es Pussy(Cat). Von Nacktmull war da keine Rede.

Wie ich an anderer Stelle schon sagte: Selbst in den 80er und 90er Jahren war Intimbehaarung noch etwas vollkommen Natürliches. Da gab es kein Ihhhh und kein Bähhh. Seit Jahrtausenden tragen Menschen Haare in diesen Körperregionen. Niemand kam damals auf die Idee, das als unhygienisch abzustempeln.

Schaut euch doch mal die Kunstfotografie aus den vergangen Dekaden an. Der Mensch war auch mit Intimbehaarung erotisch.

Antwort
von MarkusGenervt, 105

Das ist wohl eher "Geschmackssache" –  wer lutscht schon gerne Haare ... ;-)

Aber dazu wirst Du die aller unterschiedlichsten Antworten zu bekommen, weil jeder Mann (und jede Frau) anders tickt.

Einige meinen, dass man ohne Haare weniger streng riecht (->Milchsäurebakterien). Aber das kann man auch mit regelmäßigem Waschen vermeiden.
Andere meinen wiederum, dass gerade dieser Geruch erregend ist.

Ich würde das machen, was mir gefällt. Krumm machen würde ich mich nur für denjenigen/diejenige, welche/n ich liebe.
Alles andere wirkt sehr verzweifelt ...

Antwort
von Tomy31, 90

Rasiert und glänzend

Antwort
von JohannJohnson, 131

Naja, nicht unrasiert, aber auch nicht völlig kahl. Letzteres ist irgendwie unheimlich ...

Antwort
von Shany, 114

Ich glaube wie auch Frauen bei Männern hygienischer rasiert

Kommentar von Golikumani ,

Intimbehaarung ist nicht unhygienisch. Haare haben meist eine Schutzfunktion. Wären sie unhygienisch und würden dem Körper schaden, dann gäbe es sie wohl denke ich nicht.

Kommentar von Shany ,

Natürlich klar aber der Eine so die Andere so

Antwort
von EinhornPower09, 124

Findet ihr es schlimm wenn Frauen nicht rasiert sind?

Kommentar von Almalexian ,

Weniger schlimm. Aber lecken ist dann unschöner.

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Ja

Kommentar von EinhornPower09 ,

ui das kann ich mir vorstellen

Antwort
von Rosswurscht, 74

Blitzblank :)

Antwort
von anonym6533, 66

Entweder gewaxt oder gestutzt

Antwort
von Almalexian, 120

Rasiert.

Antwort
von Kante02, 50

Glatte rasiert wie Baby popo😊😆😆😆😆😆😆

Antwort
von zico05, 59

Rasiert aber stoppeln sind nicht sehr angenehm...

Antwort
von nguyentrungduc, 112

Rasiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten