Mängelschein, da fahren ohne Führerschein was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erwischt mich die Polizei ohne Führerschein, gilt das als Ordnungswidrigkeit und kostet ein Verwarnungsgeld von zehn Euro. ;-)


Da du aber einen Führerschein hast, was die Polizei ja ohne Probleme feststellen kann, kann man sich seitens der Führerscheinstelle einen "Vorläufigen Führerschein o. Ersatzführerschein" ausstellen lassen. Eben für den Fall wenn ich meinen verlege, verliere etc.

Nein es gibt keinen Ärger, ausser für den Tag wo man dich eben kontrollierte und du den nicht mit hattest.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDesasterman
28.03.2016, 21:35

Also trete ich morgen bei der Polizei vor, erkläre mein Problem und bemühe mich dann um einen Ersatzführerschein ?

0
Kommentar von siggibayr
29.03.2016, 07:57

Es ist eine irrige Annahme, dass die Polizei ohne Probleme feststellen kann, dass ich im Besitz einer Fahrerlaubnis bin. Das kann sie nur, wenn ich im Besitz eines Kartenführerscheins bin. Denn Kartenführerscheine haben eine Individualnummer und sind deshalb in einer sogenannten Positivdatei gespeichert.

Wer noch einen "Lappen" hat (Farbe hierbei egal) ist nicht in der Positivdatei gespeichert. Er liegt lediglich in der Negativdatei ein, also wenn er mal aufgefallen ist und Punkte erhalten hat.

Die Polizei kann also den Besitz einer Fahrerlaubnis ohne Kartenführerschein nur dann überprüfen, wenn der Ausstellungsort und somit die örtlich zuständige Führerscheinstelle bekannt ist. Die Daten sind dann nur dezentral zu erheben. Deshalb sind diese Abfragen auch nur zu den Öffnungszeiten der Führerscheinstelle möglich.

Kartenführerscheininhaber haben den Vorteil, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Abfrage in der Datei möglich ist und somit eine Weiterfahrt zur Nachtzeit möglich ist. "Lappen- Führerscheininhabern" sollte  rein rechtlich die Weiterfahrt untersagt werden, wenn eine Fahrerlaubnis zur Nachtzeit nicht nachgewiesen werden kann. Gott sei Dank macht das nicht jeder kontrolliernde Polizeibeamte.

0

Hallo,

die Polizei kann anhand deiner Personalien schnell überprüfen, ob du wirklich einen Führerschein hast oder nicht !

Du bekommst ein Verwarnungsgeld wegen Ordnungswidrigkeit.

Siehe dies, um sich einen Ersatzsführerschein zu besorgen:

https://www.landkreis-muenchen.de/auto-verkehr-sicherheit-ordnung/fahrerlaubnis-und-fuehrerschein/ersatzfuehrerschein-beantragen/ersatzfuehrerschein-nach-verlust-oder-diebstahl-beantragen/

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?