Frage von chivaswalker, 17

Mängelbeseitigung nach Kündigun?

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich war als Bodenleger bei einer Firma bis vor Kurzem angestellt. Habe dann aber gekündigt um mich selbstständig zu machen.

Jetzt nachdem ich gekündigt habe, verlangt mein Exchef von mir, dass ich Mängel die noch aus meinem Angestelltenverhältnis stammen, auf eigene Kosten beseitige. Oder er lässt sie von einem Exkollegen beseitigen und stellt sie mir in Rechnung.

Meine Frage jetzt,

ist dieses Vorgehen rechtens? Obwohl ich nicht mehr angestellt bin.

Vielleicht hat ja jemand fundiertes Fachwissen oder weiß wo ich solches erlesen kann.

Danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo chivaswalker,

Schau mal bitte hier:
Arbeitsrecht Kündigung

Antwort
von Maximilian112, 6

Für den Kundenauftrag warst ja nicht du zuständig sondern die Firma.

Diese hat dich zur Erledigung des Auftrages zum Kunden geschickt.

Mit deiner Kündigung ist die Firma weiterhin für die erledigten Aufgaben zuständig/verantwortlich. Aber du gehörst nicht mehr zur Firma.

Das Anliegen deines Exchefs ist also ziemlicher Unsinn. Es entbehrt jeder rechtlichen Grundlage.

Selbst wenn du noch bei der Firma wärest: Auch dann wäre ein solches Anliegen, fehlerhafte Arbeit auf eigene Kosten nachzubessern ganz einfach Quatsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten