Frage von extrafresh, 116

Mädels könnt ihr mir bitte helfen?

Heii Mädels ,
wollte fragen ob man zum Frauenarzt gehen muss? Also zur Regelmäßige Kontrolle? Ich war noch nie beim Frauenarzt könnt ihr mir ein paar Tips geben was man dort so macht? Und bitte nur Hilfreiche Antworten. Bin Jungfrau!

Antwort
von rikks, 36

Kein Mädel, aber ich antworte trotzdem ;)

Du musst natürlich nicht zum Frauenarzt, aber es ist anzuraten, schon um zu erkennen, ob irgendwas nicht ist, wie es sein sollte.

Das muss nichts großes sein, eine Verwachsung oder sowas, die merkst du nichtmal, ne kleine Zyste, die sich wo hin verirrt hat,von der du jetzt nichts mitbekommst, die aber später stört... 

Allgemein wird auch gecheckt, ob mit deiner Scheidenflora alles okay ist und ob du dir schon irgendwelche Pilze oder Bakterien oder sowas gefangen hast, die nicht da sein sollten. Alles in allem also einfach ein rundum-Check, ob du gesund bist, genauso wie es der Allgemeinarzt macht, wenn du zum ersten mal hin gehst.

Die Frauenärztin oder der Frauenarzt wird aber mit kleineren Instrumenten arbeiten, die er dir in die Scheide einführt. Das tut nicht weh, aber ab und zu bringen die auch mal scherzhaft den Spruch "Fühlt sich gleich an wie dein Freund, nur kälter". Das ist nur eine Warnung, damit du nicht zusammen zuckst, wenns kurz mal kühl zwischen den Beinen wird. Der Spruch kam, als ich mit meiner ersten Freundin damals zur Untersuchung bin, weil sie die Pille danach brauchte.

Da sie vorher nie war, wurde die Erstuntersuchung dann halt gleich mit erledigt und war nach ca 5 Minuten durch.

Du solltest dir übrigens auch einen Frauenarzt suchen, der dir sympatisch ist. Wenn du einen erwischt, bei dem du dich unwohl fühlst, kannst du jederzeit nach einem Kollegen oder einer Kollegin fragen, das wird dir keiner übel nehmen. Viele Frauen lassen sich ungern von anderen Frauen oder einem Mann untersuchen, weil es ihnen peinlich ist.

Sprich da einfach offen aus, was dir auf dem Herzen liegt. Die meisten Frauenärzte sind sehr erfahren und du hast garantiert nichts, was die nicht schon mindestens einmal gesehen haben.

Du hast bei jedem Frauenarzt auch eine abgetrennte Umkleide mit einem Vorhang, da du dich zumindest unten herum frei machen musst.

Antwort
von Wapiti201264, 15

Wenn Deine Erstuntersuchung keine Probleme ergeben hat, musst Du einmal jährlich zur Kontrolle.

Ausser Du hast irgendwelche gynäkologischen Probleme (Schmerzen, Krankheiten), was aber bei gesunden jungen Frauen normalerweise nicht der Fall ist.

Bei mir lief es, bei diversen Ärzten im Laufe der Jahre, immer so ab:

Nachdem man pünktlich zum vereinbarten Termin erschienen ist, wird man aufgerufen und nimmt im Sprechzimmer Platz.

Dann erscheint der Arzt und erkundigt sich nach dem Befinden, fragt, wann man die letzte Periode hatte und schaut sich seine bisherigen Notizen durch.

Dann bittet er darum, dass man sich untenrum freimacht, das tut man hinter einem Raumteiler oder in einem kleinen Umkleidezimmer.

Danach nimmt man auf dem gynäkologischen Untersuchungsstuhl Platz, entspannt sich und der Arzt spreizt mit einem vorgewärmten Instrument die Vagina ein bisschen, damit er mit einem beleuchteten Instrument den Muttermund sehen kann.

Meistens nimmt er dann einen Abstrich, der auf Keime, Pilze etc. untersucht wird und tastet die Organe (Blase, Uterus) noch einmal ab, indem er zwei Finger (natürlich mit antiseptischen Handschuhen) in die Vagina einführt und mit der anderen Hand tastet.

Danach zieht man sich wieder an und ab und zu bittet er noch darum, sich auch obenrum frei zu machen, um die Brüste nach Geschwüren abzutasten.

Wieder anziehen und Verabschiedung, entweder mit dem Hinweis, wegen des Abstrichs würde man, falls er "positiv" ist, kommende Woche angerufen oder, man solle einen neuen Termin "dann" vereinbaren.

Also alles ganz normal, dauert insgesamt ca. 10 bis 15 Minuten.

Antwort
von Allyluna, 44

Spätestens, wenn Du sexuell aktiv wirst, solltest Du Dich mal durchchecken lassen - und davor wäre natürlich ein Gespräch und Beratung zur richtigen Verhütungsmethode angebracht. Wenn Du sexuell aktiv bist, empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle etwa alle 6 Monate.

Ansonsten: Geh hin, wenn Du Probleme, Beschwerden oder auch einfach nur Fragen hast. Viele Arztpraxen bieten extra Jugendsprechstunden an. Da kann man sich wirklich "nur" Rat holen oder sich den "bösen Stuhl" einfach mal aus der Nähe ansehen und ganz nebenbei auch feststellen, ob einem der Arzt / die Ärztin sympathisch genug ist, dass man dort als Patientin bleiben möchte. Dir ist auch immer freigestellt (wenn Dir das lieber ist), in Begleitung Deiner Mutter, Deiner besten Freundin, etc. dort aufzutauchen.

Alles Gute!

Antwort
von Wonnepoppen, 22

n ormalerweise geht man zum Fa, wenn man Beschwerden hat, oder die Pille möchte!

wie alt bist du?

Bei einer Schwangerschaft, geht man regelmäßig zur Untersuchung, ist man schon älter, jährlich zur Vorsorge!

Antwort
von Schattentochter, 9

Krebsabstrich, Mammographie, Überprüfung auf Zysten und Pilze,...

Es ist sinnvoll. Wie beim Zahnarzt. Man sollte - viele tun's nicht.
Aber wenn man ganz sicher sein will, dass man nicht irgendwann eine böse Überraschung erlebt, dann sollte man regelmäßig zum Gyn.^^

Antwort
von mmowsed, 20

Hi, ja erstmal ist es wichtig zu wissen wie alt du bist. Wenn du seit Kurzem einen Freund haben solltest, dann kann es nie verkehrt sein sich bei einem Frauenarzt aufklären zu lassen.
Einmal im Jahr gehst du zu einer Vorsorge Untersuchung. Sie untersucht dich, nimmt Abstriche und tastet ob alles ok ist. In 5 min ist das alles erledigt. ;) dann kannst du gerne auch alle Fragen mit ihr klären, die du vielleicht hast. :)

Antwort
von bohemianflowers, 38

1 Mal im Jahr zur Vorsorge.

Da wird dann der Unterkörper abgetastet und Abstriche entnommen, unter Umständen wird auch die Brust abgetastet. Blutdruck wird gemessen.

Antwort
von Melinda1996, 21

ich würde sagen wenn man 16 ist sollte man 1 mal im jahr zur vorsorge

Antwort
von Detaa, 7

Nein, regelmässig muss man da nicht hin, es gilt für Frauenärzte das Selbe wie für alle anderen Ärzte: Keine Beschwerden = kein Arzt. So einfach.  Lass Dir diesen Müll von regelmässigen Untersuchungen und "Kontrolle" nicht verkaufen.


Antwort
von Lexus1206, 31

Das kann ich dir sagen, auch wenn ich ein Mann bin. Ja solltest du... Es wird da alles untersucht und nach Knötchenbildung abgetastet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community