Mädels, eure Erfahrungen mit der Pille?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich komm mit meiner Pille super klar und hab an sich keine Nebenwirkungen. Ich hab aber auch länger sämtliche Pillen durchgetestet bis die richtige dabei war. Wenn du sie wieder nimmst sprich nochmal mit deinem Frauenarzt dass du eine andere bekommst und bei weiteren auch wenn die Nebenwirkungen nicht weg gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaLisa1996w
07.04.2016, 17:22

Darf ich fragen welche Generation du nimmst?

0
Kommentar von Baumschmuser1
07.04.2016, 17:27

Welche Generation das ist weiß ich ehrlich gesagt nicht. Meine heißt Desofemono 75. Davor hatte ich Qlaira (? Oder so ähnlich) gehabt die laut meiner Ärztin super verträglich ist weil sie an den Zyklus angepasst ist. Ganz davon ab dass sie schweine teuer sein soll hatte ich von der laufend Kopfschmerzen gehabt. Vielleicht ist diese ja auch die Richtige für dich :)

0
Kommentar von LisaLisa1996w
07.04.2016, 17:36

Ja dann hast du denke ich auch einer der neusten Generation:) soll auch die qlaira nehmen. Vielleicht noch ein Tipp von mir... Diese Pillen entziehen einem extrem viel Vitamin B. Nach ca einem Jahr (wenn der Vorrat weg ist) entstehen dann solche Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen usw. Und deshalb soll man ein Ergänzungsmittel nehmen, um die Nebenwirkungen gar nicht erst entstehen zu lassen.. hat mir meine neue Frauenärztin gesagt und nur wegen diesem Wissen überlege ich es nochmal zu versuchen. Also falls du nochmal Symptome kriegen solltest versuchs mal damit :)

0

Ich habe sie abgesetzt, da ich davon viel fett abgesetzt habe und viel Sport mache. Durch das absetzen geht es mir wie dir viel besser. Beim Sport merke ich es total und auch vom Kopf her, meine allgemeines Wohlbefinden ist besser und meine komplette Stimmung. Ich würde die Pille nicht nochmal nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaLisa1996w
07.04.2016, 17:38

Ja jeder sagt dass es einem ohne viel besser geht.. Würde auch gerne drauf verzichten aber ich habe durch diese Hormonlage schlechte Haut und Haarausfall und da überlegt man dann doch ob man es nicht nochmal versuchen soll..

0

Ich hatte verschiedene ( meine Ärztin sucht immer eine günstige raus)
Ich hatte Maxime , Novell, welche ich jetzt nehme weiß ich gerade nicht auswendig.
Ich nehme sie im Langzeitzyklus. Mit meiner neuen habe ich etwas unreine Haut, aber sie passt besser zu meinen anderen Medis. Ich vertrage sie bis jetzt alle gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von labertasche01
07.04.2016, 17:37

Destrogel nehme ich jetzt.

0
Kommentar von LisaLisa1996w
07.04.2016, 17:40

Danke :) seit wievielen Jahren nimmst du die Pille(n) schon?

0
Kommentar von labertasche01
07.04.2016, 18:27

Seit uhm, 28 Jahren oder so. Mit zwei Pausen (Kinder bekommen) dazwischen.

0

Hi,

ich habe gesehen, dass du durch deinen männlichen Hormonüberschuss vor allem Probleme mit Haut und Haaren hast?

Dagegen würde ich erstmal was anderes probieren, es muss ja nicht gleich die Pille sein. Es gibt wirklich tolle Haarprodukte, Koffeinshampoo, Produkte mit Vitamin B5. Auch Zink ist wirklich sehr gut für Haut und Haare.

Gegen Akne gibt es auch andere Methoden, selbst wenn sie hormonell bedingt ist. Lass dich da mal alternativ von einer Naturkosmetikerin beraten, die haben oft praktischere Tipps als Hautärzte, die eh immer nur gleich die Pille verschreiben.

Ich würde sagen, probier es erstmal auf diesen Wegen, bevor du wieder zur Hormonbombe greifst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung