Frage von retomber68, 130

Mädchenfrage! Tropfen aus der Scheide?

Hallo, seit ca. 2 Wochen kommen aus meiner Scheide sehr wässrige, eher weiß-milchige Tropfen. Außerdem habe ich neuerdings komische gelbliche Ablagerungen zwischen den Schamlippen vorallem. Bis zu meinem Frauenarztbesuch dauert es noch eine Weile leider. Jetzt wollte ich fragen ob jemand weiß was das sein könnte oder jemand sowas schon mal hatte. Sex hatte ich die letzten Wochen nicht.

Danke für Antworten

Antwort
von sarahxdreamless, 76

Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent) und enthält unter anderem Schleimstoffe (Muzin), Aminosäuren, Zucker, Salze und Enzyme.

Der Zervixschleim verhindert das Eindringen von Keimen in die Gebärmutter und dient gleichzeitig als natürliche Barriere gegen Spermien, die nur während der fruchtbaren Tage im weiblichen Zyklus durch den Schleim hindurch gelangen können.

Zyklische Veränderungen des Zervixschleims

Die Beschaffenheit und Menge des produzierten Zervixschleims sind an den Verlauf und die hormonellen Veränderungen des weiblichen Zyklusgekoppelt. Es lassen sich zwei Haupttypen des Zervixschleims unterscheiden. Diese spiegeln den Einfluss von Östrogen und Progesteron auf den weiblichen Körper wieder.

Zu Beginn des Zyklus ist die Scheide eher trocken, denn die Drüsen des Gebärmutterhalses produzieren nur wenig Schleim. In der ersten Zyklushälfte nimmt die Produktion der Östrogene zu. Gleichzeitig steigt auch die Schleimproduktion und seine Beschaffenheit wechselt von dickflüssig, zäh und flüssig zu klar, elastisch und glasig. Ungefähr zum Zeitpunkt desEisprungs ist er besonders wässrig und lässt sich zwischen zwei Fingern zu Fäden von bis zu 15 Zentimetern Länge spinnen. Spermien können den Schleim nun gut passieren und durch ihn hindurch bis zur Eizelle gelangen, um diese zu befruchten. Im Zervixschleim werden die Spermien vor dem sauren Scheidenmilieu gut geschützt und bleiben tagelang befruchtungsfähig.

Quelle:

http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/zyklus-fortpflanzung/zervixsc...

Antwort
von xxalia, 69

Das ist nicht schlimm. Ich bin 13 (hatte noch nie ***) und hatte das auch schon mal

Kommentar von blumgam ,

Das ist auch nicht Schlimm das du noch nie Sex hattest !!! Bitte lass dir von deinen Freundinnen keine Quatsch erzählen und warte auf den richtigen!

Kommentar von xxalia ,

ich hab 0 Interesse an sowas bis Hochzeit kommt nichts keine Angst haha

Antwort
von Russpelzx3, 95

Das ist Zervixschleim

Kommentar von retomber68 ,

Kann ich mir kaum vorstellen, weil der bei mir nie so richtig dünnflüssig war, dass er getropft hat.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Kann aber eben passieren. Dein Körper ist doch keine Maschine, bei der immer alles komplett gleich abläuft!

Antwort
von xSuperTOPx, 68

Das ist ganz normal.

Manche Frauen haben das mehr, manche weniger.

LG Suu

Kommentar von retomber68 ,

Hatte das aber noch nie

Kommentar von xSuperTOPx ,

Tja, dann hast dus halt jetzt. Problem damit, oderwas?

Kommentar von retomber68 ,

Ehrlich gesagt schon

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community