Frage von jan2951, 46

Mädchen verachtet mich, warum und was soll ich tun?

Ich(14) steh seit einigen Monaten auf ein Mädchen(13) aus meiner Klasse. Irgendwann habe ich sie mal auf WhatsApp angeschrieben. Sie hat zwar ein Freund, war zu mir aber trotzdem sehr nett und offen und wir waren irgendwann, würde ich sagen, schon leicht befreundet, was vermutlich auch zustande kam, da wir in der Schule nebeneinander sitzen. Vor rund einem Monat habe ich ihr dann geschrieben, dass ich auf sie steh und sie kam eigentlich damit ziemlich gut zurecht.

Auf jeden Fall war ich von Montag bis heute auf Klassenfahrt.

Dienstag habe ich mich auf einer Nachtwanderung ein wenig mit ihr unterhalten und nichts deutete darauf hin, dass sie mich nicht mehr mag. Gestern war sie auch normal, also so wie immer.

Heute morgen ist es dann aus dem Nichts passiert: Ein Junge aus meiner Klasse kommt zu mir und meint, dass das Mädchen auf das ich stehe, sich mit mir unterhalten möchte. Ich war zunächst ein wenig perplex, da sie sich von sich aus eigentlich nie mit mir unterhalten hat. Dann bin ich zu ihr gegangen und sie meinte nur: "Tut mir leid, aber..." Den Rest habe ich leider nicht mitbekommen, da sie sehr leise gesprochen hat. Auf der Rückfahrt von der Klassenfahrt, habe ich sie per WhatsApp gefragt, was sie mir eigentlich vorhin gesagt hat, da ich sie, wie schon erwähnt kaum gehört habe. Statt das sie mir einfach schreibt, was sie mit vorhin gesagt hat, hat sie einfach gar nicht geantwortet. Kurze Zeit später, habe ich sie wieder per WhatsApp gefragt, warum sie mir nicht antwortet. Auf die Nachricht hat sie mir auch noch nicht geantwortet, allerdings auch noch nicht gelesen, also zumindest sind unter der Nachricht keine blauen Häkchen, unter den anderen schon.

Habt ihr eine Ahnung warum, sie mich auf einmal komplett verachtet? Das ist wirklich so wie ich das geschildert habe. Schon klar, in der Pubertät kann man seine Meinung zu anderen Personen schlagartig ändern, aber doch nicht von einem Tag auf den nächsten und schon gar nicht so, dass sie mich erst ziemlich gerne mag und auf einmal mich überhaupt nicht beachtet. Hinzu kommt, das morgen der erste Ferientag ist, also seh ich sie erst in über zwei Wochen wieder, um sie zu fragen, warum sie mich so verachtet.

Deshalb: Habt ihr eine Ahnung, warum sie mich auf einmal verachtet und was ich dagegen tun kann(außer die ganzen Ferien warten)?

Ich hoffe auf schnelle und vernünftige Antworten, da der Kummer echt "schmerzhaft" ist

Antwort
von BlackLunatic, 39

Vll Interpretierst du in alles sehr viel rein.

Nur weil sie n Freund hat kann sie trotzdem zu jedem nett sein. Und das nur freundschaftlich!

Also, ihr habt euch vll gut verstanden, sie hielt es für ne Freundschaft, vll sogar nur für eine flüchtige, während du deutlich mehr willst. Also wollte sie den Kontakt vll lieber abbrechen und glaubt nun eher dass du damit nicht klarkommst

Kommentar von jan2951 ,

Klingt zwar nahliegend, aber sie weiß seit etwa einem Monat, dass ich auf sie stehe und nicht erst seit gestern

Kommentar von BlackLunatic ,

Sorry hab mich da nicht wirklich gut ausgedrückt.

Das Ding ist, dass wenn einmal so ne Sache zwischen 2 Menschen steht (also nur einseitige liebe), dass das immer ein Thema bleiben wird. Zumindest in Gedanken. Da kann man dann schnell zu viel in eigentlich harmlose Aussagen reininterpretieren.

als Beispiel: Angenommen du hast sie einfach nur gefragt ob sie sich am Nächsten Tag iwo treffen will, eben wie man es mit freunden macht. Aber sie hat es als Signal aufgefasst, dass du jetzt doch "den nächsten Schritt" riskieren willst obwohl du ja eig weißt dass es nicht geht.

aber long story short: Vielleicht war es nur ein Missverständnis, also versuche den Ball erstmal flach zu halten und rauszufinden was los war.

Entschuldige dich ernsthaft bei ihr für den Tag als sie dir offenbar was Wichtiges sagen wollte und du es nicht verstanden hast (das "du hast zu leise geredet" klingt schnell nach einer Schuldzuweisung, und angenommen es fiel ihr schwer dir überhaupt zu sagen was sie zu sagen versuchte, ist das umso fieser für sie)

Kommentar von jan2951 ,

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass sie dabei ein wenig merkwürdig klang, als sie mir das gesagt hat, so als würde sie etwas bedrücken, außerdem hat sie sehr leise geredet, also ich habe schon versucht möglichst genau hinzuhören, aber trotzdem habe ich kaum was verstanden, was möglich ist, ist das ich im Unterbewusstsein ab, "Es tut mir leid" nicht mehr zugehört habe, weil ich ein ungutes Gefühl hatte, das halte ich aber eher für unwahrscheinlich

Kommentar von BlackLunatic ,

So unwahrschienlich ist es nicht dass du das mehr oder minder unterbewusst unterdrückt hast. Da waren die Sorgen in deinem Kopf einfach lauter als sie. Heißt ja nicht dass du es böse gemeint hast.

Aber das ist doch zumindest ein Zeichen dass es ihr nicht leicht viel, und somit sie dich nicht hasst.

Dir bleibt trotzdem nichts anderes übrig als dich zu entschuldigen.

Ich war auch schon öfter in so eine Lage und weiß, dass das wirklich nicht schön und einfach ist.

Aber leider ist das einzige was ich dir da sagen kann: da musst du durch.

Entweder ein Missverständnis klärt sich auf oder du musst aktzeptieren dass ihr keine Freunde mehr seid und weiterschaun.

Antwort
von Cora156, 21

Als sie dir das erzählt hat, hättest du sie nicht einfach fragen können was sie meint? Dann erstmal viel später auf Whatsapp nachzufragen...ich hätte auch nicht geantwortet.

Kommentar von jan2951 ,

Klar das ist nicht schlimm, das sie mir das ohne Nachfrage gesagt hat, aber das passte auch einfach nicht in die Situation, denn mir würden viele bessere Zeitpunkte einfallen, als am frühen Morgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community