Frage von loveelysecrets, 44

Mädchen oder Junge habt ihr eine Theorie?

Hallo Mamis und werdende Mamis 😊
Ich bin heute 6+5 also in der 7 ssw. Ich habe ab und zu Übelkeit, verteilt sich aber den ganzen Tag über ab und zu auch abends, Brust ist empfindlich und ich habe eine sehr schlechte Haut bekommen. Man sagt ja Mädchen klauen der Mama die Schönheit, und Jungs geben Ihr Schönheit. Ich wünsche mir so sehr ein Mädchen! Mein Verlobter auch! Meine Mama allerdings einen Enkel. Hattet ihr irgendwelche Anzeichen die auf ein Mädchen bzw jungen gedeutet haben? Und es am Ende tatsächlich das Geschlecht wurde? Liebe Grüße, Adelia, 19. 7 ssw.

Antwort
von elismana, 19

Es gibt keine Anzeichen für das Geschlecht des Babys. Sicher kann man sich nur sein, wenn es dann auf der Welt ist. Nicht mal der Ultraschall bringt 100% Gewissheit. 

Was du machen kannst, ist auf dich selbst hören. Was sagt dir dein Gefühl? Es gibt sehr viele Mütter, die mit ihrem Gefühl richtig lagen.

Allerdings darfst du dich darauf auch nicht versteifen. Am Ende ist das Wichtigste doch, dass es allen gut geht - egal welches Geschlecht. 

Alles Gute!

Kommentar von loveelysecrets ,

Ich denke ein Junge, aber wünsche mir ein Mädchen. Aber na klar, im Endeffekt ist es wichtig, dass es gesund ist!

Antwort
von MissRatlos1988, 41

Ich finde das ist absoluter Schwachsinn. Genau die Form des Bauches. Die zeigt genauso wenig das Geschlecht an. Es sind immer nur Zufälle, wo diese Vorhersagen zutreffen. Lasst euch einfach überraschen! Jede Schwangerschaft verläuft anders und jeder Körper reagiert darauf anders.
Wünsche euch alles Gute 🍀

Antwort
von Graecula, 19

Das sind alles nur Ammenmärchen, sorry. Wenn man logisch denkt, erkennt man das auch: wie soll sich das eine Chromosomenpaar auf den Organismus der Mutter auswirken? Bissi mitdenken und alles ist klar.

Kommentar von loveelysecrets ,

Unhöflicher geht's ja wohl nicht. Habe ich gesagt das es auf jedenfall erkennbar ist? Nein! Ich habe nur gesagt das es so gesagt wird, und ob es eine von euch schon mal so erlebt hat und es dann auch stimmte. Richtig lesen wäre von Vorteil. Oh oder wie du sagtest "bissi mitdenken"

Kommentar von Graecula ,

Tja. Deine Frage klingt leider so, als möchtest du gerne dran glauben. Deswegen: bissi mitdenken! Außerdem gibt es hier viel unhöflichere Antworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community