Frage von Lellek40, 69

Madenproblem mit axe deo lösen?

Also ich hab in meinem grünabfall kleine fruchtmaden, hab jetzt den "container" mit deo vollgesprühz und zugemacht. Sterben die davon?

Antwort
von Bodaway, 10

Wie ernst ist das gemeint?
Falls irgend was ernstes dran ist:

wenn du weniger maden haben willst tu viel zeitung und trockenes zeugs rein (sägespäne sind auch ganz gut), stell die tonne vielleicht n bisschen tiefer, wegen kälte, mach sie öfters mal auf, wegen der temperatur da drin und außerdem können dann vögel die viehcher fressen und mach das brüten eben so unbequem wie möglich

aber jetzt wo s kälter wird vermehren die sich eh nicht mehr so krass.

warum stört dich das überhaupt? Was verdammt ist an ein paar Maden, die sich am müll vergehen schlimm?

bleib ja weg mit irgendwelchen umweltgiften (das deo wird wahrscheinlich eher entfloichen). Die meisten haben langzeitauswirkungen auf alles mögliche: auf organismen in gewässern (auch viele deos), auf Tiere, die hinterher verseuchtes zeugs fressen (wie bspw igel oder Regenwürmer), auf ein jahrmillionen altes gleichgewicht...

ich sag s nur ungern, aber was dir wirklich beim Wohlfühlen mit den Viehchern helfen wird: raus gehen, in nen wald, oder ans meer, augen schließen, und der Natur lauschen, die Luft einatmen, und dir bewusst machen, dass das Leben ist, dass das das schönste der Erde ist, dass das Einzigartig und Unersetzbar ist.
Auch Maden gehören dazu. Ohne die Maden gäbe es ganz viele Vöglein nicht, oder Igel und Maulwürfe.

Unsere Vermieterin hat sich neulich auch über die Maden in der Biotonne beschwert. ich habe ihr gesagt, dass die nur in der zahl da sind, weil es im garten keinen Komposthaufen gibt. Seitdem hat sie nichts mehr dazu gesagt.
 

Kommentar von Lellek40 ,

Hab angst dass sie sich verbreiten

Kommentar von Bodaway ,

entweder eigenen Kompost machen, oder halt Tonne besser lüften, viel Zeitung und Sägespäme rein tun etc warm, stickig und feucht is nämlich super für die viehcher.
und dir klar machen:
Die sind im Müll, du tust was rein, nicht raus.

Antwort
von MuellerMona, 9

Der Biomüll ist doch dazu gedacht, dass er eben verrotten kann... und zum Verrotten gehören gelegentlich auch Maden und Würmer. Also brauchst du da keine Deos und keine Chemie darauf zu sprühen. - Ausserdem, was wird mit den toten Maden passieren? - Da werden doch neue Tierchen nachrücken, welche die toten Maden auffressen werden...

Übrigens braucht man sich auch keine Sorgen zu machen, dass sich die Maden überall verbreiten könnten. Denn die bleiben da, wo sie genügend Futter finden... nämlich in der Biomülltonne.

Antwort
von MatthiasHerz, 15

Die sterben davon nicht.

Dafür kannst jetzt Deinen Grünabfall als Sondermüll entsorgen, weil er mit Chemikalien belastet ist.

Antwort
von Herb3472, 31

Für die Biotonne gibt es eigene Pads, die man innen auf den Deckel kleben kann.

Kommentar von Bodaway ,

oder zeitung und sägespäne ;)

Antwort
von TranQuilizer, 24

Bringt wenig. Nimm das (Ardap): https://www.amazon.de/Quiko-Ardap-Ungezieferspray-750-ml/dp/B000WFFVTI/ref=sr\_1...

OK hab grad gelesen- in der Tonne. Da kriegst du die nie ganz raus. Die Bio-Tonne ist das Paradies für Fliegen.

Antwort
von Hardware02, 10

Nein. Container leeren, dann auswaschen, und in Zukunft darauf achten, dass kein Fleisch mehr in diesen Container kommt. Dann gibt es keine Maden.

Kommentar von Bodaway ,

oh doch ;)

Antwort
von eni70, 35

Billiger als Deo wäre Insektenspray, das wirkte dann auch zuverlässig

Nur weshalb? Grünabfall soll doch verrotten! Ihr habt zu wenig/wird zu selten abgeholt. Wenn du Grünabfälle schon sammelst, sollte man sie dann nicht mit Chemie versehen/ist auch verboten.

Kommentar von Lellek40 ,

Ich habe keine lust auf ne fruchtfliegenplage. Und ob dieser abfall jetzt mit chemie verseucht ist oder nicht-das ist egal. Heutzutage ist eh alles verseucht.

Kommentar von Lellek40 ,

&ich sammle die nicht, kommt alles weg.

Kommentar von Bodaway ,

is ja eh alles verseucht, dann kipp ich meinen sondermüll demnächst bei dir in den garten o.O is ja eh alles verseucht.
du weiß, dass du damit quasi giftköder auslegst, wenn du den chemiekalisch verunreinigst, und dass du damit keine ordnungswidrigkeit, sondern eine straftat begehst.

Antwort
von ManuTheMaiar, 18

Na Wunderbar nun ist der Grünabfall mit Chemie belastet, die Umwelt wird es dir danken

Kommentar von Lellek40 ,

Heutzutage ist alles mit chemie belastet

Kommentar von Bodaway ,

"Wer Umweltprobleme nicht ernst nimmt ist selbst eines"

Antwort
von NimexAnimex, 21

wahrscheinlich sterben sie davon, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community