Frage von Ohartmanno, 96

Macro Fotografie: gibt es eine brauchbare Optik mit der man ohne Balgen oder Zwischenringe Aufnahmen mit einem grösseren Abbildungsmaßstab als 1:1 machen kann?

Macro Fotografie: gibt es eine brauchbare Optik mit der man ohne Balgen oder Zwischenringe Aufnahmen mit einem grösseren Abbildungsmaßstab als 1:1 machen kann? Ich arbeite mit einer Nikon DSLR und möchte kleine Uhrwerke oder Details daraus möglichst gross abfotografieren. 1:1 habe ich bereits...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nextreme, 42

http://www.ebay.com/itm/MINOLTA-AF-Macro-Zoom-3X-1X-F1-7-2-8-for-SONY-EXCELLENT-...

Das Ding schaft 3:1, kostet aber auch ne Kleinigkeit

Antwort
von MetalMaik, 58

Für Canon gibt es das Canon MP-E 65mm f/2,8 1 - 5x Makro (Lupenobjektiv) das hat einen Abbildungsmaßstab von 1:1 bis 5:1. Für Nikon kenne ich leider kein ähnliches Objektiv.

Antwort
von Hayns, 38

@ Ohartmanno,

leider kennen wir Deine bisher erreichten Ergebnisse mit Deinem 1:1 Obkektiv nicht, demgemäß können wir nicht einschätzen, was Du für Erwartungen an ein besseres Makroobjektiv hast.  

Hierzu wären ein paar Beispielfotos von Dir nützlich um Rat zu geben. Ebenso kann ggf. festgestellt werden, ob Du bereits alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft hast.

Ich selber bin nicht der Makrospezialist, dennoch zwei Beispielfotos aus meinem Archiv mit je einer Ausschnittvergrößerung. Du kannst am besten beurteilen, ob Deine Bilder von Qualität und Abbildungsgröße bereits besser sind. So hätte man einen gewissen Anhaltspunkt.

Die hier hochgeladenen Bilder sind nicht bearbeitet (OOC) und lediglich mit einem Snipping Tool vom Monitor, quasi ScreenShots, gemacht. Mit nur max. 180 kb haben die also nicht die beste Qualität.

Fotografiert mit einer Olympus E-PL5 und einem Makroobjektiv
M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO (Abbildungsmaßstab 1:1).


Antwort
von haargott, 52

Es gäbe noch die Möglichkeit ihr Objektiv umzudrehen. Je weniger die Brennweite des Objektives desto näher kommen Sie an die Sachen. Mit sogenannten Umkehringen kann man das Objektiv verkehrt auf die Kamera schrauben.
Die Bildqualität ist gut, aber am Objektiv muss alles manuell eingestellt werden. Falls Sie daran Interesse haben, finden Sie dazu im Internet haufenweise Informationen.

Antwort
von ToxoHammer, 51

Test doch mal das Minolta MD (mit Nikon Adapter) Macro 50 mm 3,5   !

Sehr günstige Variante für ein super Macro mit bis zu 1:2 und mehr (+Nahlinse Filter)  Du wirst begeistert sein !! Preise in der Bucht zw. 60 -100 €

Kommentar von MetalMaik ,

1:2 ist aber ein kleinerer Abbildungsmaßstab als 1:1 ;-)

Kommentar von MetalMaik ,

Und da er schon ein 1:1 Makro hat, wird er mit dem Minolta wenig anfangen können. Mit einem richtigen 1:1 Makroobjektiv mit Lichtstärke 2.8 kann das Minolta mit Zwischenringen nicht mithalten.

Kommentar von ToxoHammer ,

Wenn Du überhaupt keine Ahnung hast solltest Du nicht irgendwelche
unqualifizierten Kommentare abgeben !!! Zum Maßstab sieh einfach mal
hier (https://de.wikipedia.org/wiki/Abbildungsma%C3%9Fstab)

Und das  Minolta 50mm  3,5 ist ein spezial Macro Objektiv nur für Macros und ein echter Geheimtipp... also bitte......

Kommentar von FoxundFixy ,

Wenn du schon einen Link hier hereinsetzt,dann solltest du den auch selber verstehen.

Metalmaik hat Recht. 

Kommentar von MetalMaik ,

@ToxoHammer, der jenige der hier keine Ahnung hat bist eindeutig Du. Der Link zum Abbildungsmaßstab bestätigt nur das, was ich geschrieben habe. Bei einem Abbildungsmaßstab von 1:2 ist der Gegenstand doppelt so groß wie die Abbildung, die Abbildung ist also nur halb so groß, wie der Gegenstand. Bei einem Abbildungsmaßstab von 1:1 ist der Gegenstand genauso groß, wie in der Abbildung. Man kann das Minolta zwar mit einer Nahlinse auf einen Abbildungsmaßstab von 1:1 bringen, aber bei so einer Lösung geht auch immer etwas Lichtstärke und optische Qualität verloren.

Wenn man das Geld für ein richtiges Makroobjektiv nicht hat und eine günstige Alternative sucht, ist das Minolta sicherlich mal einen Blick Wert. Allerdings nicht, wenn man eine Nikon hat, denn bei Deiner Adapterlösung geht auch nochmal Lichtstärke und optische Qualität verloren (Nikon Adapter für Minolta MD Objektive lassen sich meines Wissens eh nicht wirklich sinnvoll nutzen).

Also nochmal: der Ohartmanno hat schon ein 1:1 Makroobjektiv und mit einem richtigen 1:1 Makroobjektiv kann Dein Minolta nunmal nicht mithalten (was optische Qualität und Lichtstärke betrifft), würde er sich das Minolta + Adapter kaufen, wäre das sinnlos rausgeworfenes Geld und daher ist Deine Antwort einfach nicht sinnvoll.

Antwort
von migebuff, 44

Das Laowa 60mm 2.8 hat einen ABM von 2:1.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community