Macro Fotografie: gibt es eine brauchbare Optik mit der man ohne Balgen oder Zwischenringe Aufnahmen mit einem grösseren Abbildungsmaßstab als 1:1 machen kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gäbe noch die Möglichkeit ihr Objektiv umzudrehen. Je weniger die Brennweite des Objektives desto näher kommen Sie an die Sachen. Mit sogenannten Umkehringen kann man das Objektiv verkehrt auf die Kamera schrauben.
Die Bildqualität ist gut, aber am Objektiv muss alles manuell eingestellt werden. Falls Sie daran Interesse haben, finden Sie dazu im Internet haufenweise Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Canon gibt es das Canon MP-E 65mm f/2,8 1 - 5x Makro (Lupenobjektiv) das hat einen Abbildungsmaßstab von 1:1 bis 5:1. Für Nikon kenne ich leider kein ähnliches Objektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Ohartmanno,

leider kennen wir Deine bisher erreichten Ergebnisse mit Deinem 1:1 Obkektiv nicht, demgemäß können wir nicht einschätzen, was Du für Erwartungen an ein besseres Makroobjektiv hast.  

Hierzu wären ein paar Beispielfotos von Dir nützlich um Rat zu geben. Ebenso kann ggf. festgestellt werden, ob Du bereits alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft hast.

Ich selber bin nicht der Makrospezialist, dennoch zwei Beispielfotos aus meinem Archiv mit je einer Ausschnittvergrößerung. Du kannst am besten beurteilen, ob Deine Bilder von Qualität und Abbildungsgröße bereits besser sind. So hätte man einen gewissen Anhaltspunkt.

Die hier hochgeladenen Bilder sind nicht bearbeitet (OOC) und lediglich mit einem Snipping Tool vom Monitor, quasi ScreenShots, gemacht. Mit nur max. 180 kb haben die also nicht die beste Qualität.

Fotografiert mit einer Olympus E-PL5 und einem Makroobjektiv
M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO (Abbildungsmaßstab 1:1).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Laowa 60mm 2.8 hat einen ABM von 2:1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?