Frage von SandroArnet, 72

Macintosh HD gelöscht und Betriebssystem nicht neu installiert?

Hallo Leute Ich wollte mein 2015 retina MacBook Pro zurücksetzen. Bin also wie in einem Ratgeber beschrieben ins Festplattendiestprogramm gegangen und habe die Macintosh-HD gelöscht. Die Vollpfosten im Ratgeber haben aber nicht geschrieben dass man OS-X neu installieren sollte! (Wie ich später in einem anderen Ratgeber herausfand) Natürlich kann ich jetzt nicht mehr ins System Booten, immerhin am Anfang kommt noch der komische Gong. WAS SOLL ICH TUN?!? BIN TOTAL VERZWEIFELT!

Antwort
von LiemaeuLP, 51

Beim booten CMD + R gedrückt halten um von der Recovery HD zu starten, dort kannste dann auch OS X ganz einfach neu installieren

Kommentar von SandroArnet ,

Du musst wissen das geht irgendwie nicht, es kommt einfach egal was man macht so ein blinkender Ordner mit einem Fragezeichen drin!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ok dann hast du die Recovery HD mit platt gemacht. Dann benötigst du ein Boot Medium um OS X installieren zu können

Kommentar von SandroArnet ,

Also einen USB Stick oder so?

Kommentar von LiemaeuLP ,

Einen Boot USB zB ja

Kommentar von SandroArnet ,

Und wie mache ich einen USB Stick zu einem Boot USB Stick und was mach ich mit dem?

Kommentar von LiemaeuLP ,

Mit dem installierst du das Betriebssystem. Auf Google finden sich massenhaft Anleitung zum erstellen eines OS X Boot USBs

Kommentar von SandroArnet ,

Ok probiere es aus Danke!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Du brauchst natürlich noch einen Rechner auf dem OS X bereits installiert ist!

Kommentar von SandroArnet ,

Ja den meiner Mutter kann ich gebrauchen, danke nochmals!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Immer gern :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten