Frage von Isaak25, 58

macht zu viel wissen krank auf Dauer?

Antwort
von TheChaosjoker, 26

Kommt drauf an, was man weiß. Unendliches Wissen wäre für einen Menschen auf jeden Fall nicht gut

Antwort
von Franz1957, 14

Nicht das Wissen, aber das Lernen, wenn man es übertreibt: Zu viele Stunden am Tag sitzend und lesend zu verbringen ist mit Sicherheit nicht gesund.

http://www.zdf.de/volle-kanne/gesundheitsstudie-deutsche-sitzen-zu-viel-36911832...

Antwort
von realsausi2, 16

Nein. Mangelndes Wissen macht krank. An Geist und Körper.

Antwort
von Ganzruhiglomeno, 25

Zu viel Wissen macht krank, meiner Meinung nach.

Kommentar von Ganzruhiglomeno ,

ich könnte jetzt meine these belegen, habe aber keine laust sorry

Kommentar von Ganzruhiglomeno ,

lust* -.-

Kommentar von Abahatchi ,

Ich bin aber für mein Alter kern gesund, was mich behindert wäre nur die natürliche Altersschwäche.

Wenn Wissen krank macht, warum gibt es dann so wenige Wissenschaftler wie Stephen Hawking?

Antwort
von ReckerM108, 40

Guck dir Patrick an :D weis nichts und ist glücklich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten