Frage von DeinVati, 45

Macht sie das nur aus Mitleid?

Also ich (m, 15) habe folgendes Problem: Das schüchternste Mädchen, das ich kenne (in welches ich nebenbei bemerkt seit ewigkeiten verliebt bin), setzt sich in der Mittagspause zu mir. Ohne Vorwarnung, ohne etwas zu sagen. Erst als ich sie ansprach, entwickelte sich ein zögerliches Gespräch. Da wir beide eher schüchtern sind, lief es nicht ganz optimal (peinliches Schweigen, etc.). Jetzt zu meiner Frage: Normalerweise sitze ich in den Pausen alleine im anliegenden Stadtpark. Sie kommt auch ab und zu, so dass wir uns (leider nur von Weitem) sehen. Da ich ihr nicht so viel Mut (JA Mut, ich würde mich nicht mal im Traum trauen), sich zu jemand fremden zu setzten, zugetraut hätte, weiss ich nicht ob sie das aus Mitleid (weil ich immer alleine rumsitze) gemacht hat, oder ob sie mich wirklich kennenlernen will. Also: was soll ich tun? Vielleicht hat ja jemand etwas ähnliches erlebt und könnte mir dies mitteilen. Vielen Dank für eure Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Semiria, 45

Hallo

Sass sie selbst auch immer alleine? Wenn ja, dann ist es klar: Sie will dich einfach gerne kennen lernen... und versucht durch das näher kommen/neben dich setzen, eine Möglichkeit zu finden.
Du musst auch gar kein zu grosses Gespräch beginnen. Sag ihr zuerst, na ja wie das Wetter ist "schön das mal wieder die Sonne scheint, nicht wahr?" 

Oder sag irgendwas, über die Schule... einfach nichts was jetzt euch beide persönlich trifft, oder nur sie persönlich. 
Vllt wärmt das auf und ihr kommt eher zu einem Gespräch, als wenn du schon grade am Anfang versuchst, ein mega interessantes Thema zu finden, damit sie auch jaa nicht denkt du wärst ein Langweiler! Das kommt manchmal peinlicher, wenns schief geht :D

Alles Gute!

Antwort
von SpicyMuffin, 39

Es kann beides der Fall sein. Ich gehöre auch zu den schüchternen und geselle mich eigentlich nur zu Leuten, die selber alleine sind. Das hat nichts mit Mitleid zu tun, man geht immer zu Menschen, die einem ähnlich scheinen.

Antwort
von Maprinzessin, 33

Da die Schüchternheit war sicher bei jedem schon mal ein Problem :-)

ich bin 20 und gebe dir mal ein paar Tipps

Du kannst das ein bisschen trainieren, ruf fremde an z.b. reserviere Kinokarten, ruf beim Zahnarzt an, etc,

Frag im Supermarkt nach einen Produkt,..

klingt vielleicht blöd aber das kann sehr helfen, aller Anfang ist eben schwer

Wiso schreibst du ihr nicht auf Facebook?

Trau dich ruhig dich zu ihr zu setzten, vermutlich freut sie sich sehr darüber!

Wer weis vielleicht empfindet sie genauso wie du

Aber wen sich keiner von euch traut kann sich nichts entwickeln

Gesprächsthemen: Frag sie über Hobbys , oder was sie Beruflich mal machen will, wo war sie als leztes im Urlaub, etc..

Und denk immer daran jedes Mädchen das nicht deine Aufmerksamkeit will hat dich nicht verdient!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten