Frage von Lulu55443322, 198

Macht sich meine Lehrerin strafbar?

Hallo, ich bin in der 6 Klasse einer Realschule.Und ich bzw. meine Klasse haben folgendes Problem:

Unsere Lehrerin benimmt sich irgendwie nicht so wie sie es sollte.Z.b ein Mädchen aus unserer Klasse wurde mal von 10Klässlern gemobbt,weil sie mit einem farbigen Jungen zusammen war.Die Lehrerin fand es anscheinend witzig und immer wenn sie sich gemeldet hat(also das Mädchen wir nennen sie mal M),hat unsere Lehrerin folgendes gesagt:,,M du mobbingopfer,dich nehme ich jetzt nicht drann!"

Oder heute hat ein Mädchen ihre Haare wieder mal gepflochten und hat ihren Nagel "begutachtet".Dann sagte die Lehrerin:,,HÖR JETZT AUF DICH HIER SCHICK ZU MACHEN!Das ist ja normal das man pubertiert,aber deine pupertät ist eine Strafe Gottes!!"

Oder manchmal sagt die aus "Spaß" ich nehme jetzt keinen Türken drann(hahaha-_-) und nimmt dann keinen Ausländer drann.

Meine Frage ist jetzt:Macht sie sich dafür strafbar wenn sie sich so äußert??

Und danke schonmal im Voraus:))

Lg.Lulu55443322

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheDaniDevil, 60

Das geht mal garnicht.

Eure Lehrerin scheint sehr intolerant zu sein, und gerade als Lehrer sollte man es nicht sein.

geht unbedingt zur Schulleitung und schildert es ihnen genau so.

Antwort
von silberwind58, 61

Also ich finde ,die Dame dürfte gar nicht mehr unterrichten! Dagegen solltet Ihr was tun,Sie ist geschmacklos,Rassistisch,unbeholfen! Aber vielleicht braucht die Dame selber Hilfe!

Antwort
von Timmmm99, 68

dem Rektor melden ich bin nicht bereit mit meinen Steuern so eine Inkompetenz zu zahlen. 

Sie macht sich evtl. nicht direkt strafbar aber disziblinarische Maßnahmen sind möglich. 

Kommentar von imehl47 ,

"....ich bin nicht bereit mit meinen Steuern so eine Inkompetenz zu zahlen."

Oh,oh,oh, weck mal keine "schlafenden Hunde"!!! Wenn dein Beispiel Schule macht, haben wir bald keine Abgeordneten und Minister und ... und......und....mehr

Antwort
von botanicus, 86

Sprecht man mit der Lehrerin (nicht gleich zur Polizei,dem Direktor oder zum Bundesgrenzschutz gehen) und macht ihr klar, dass ihr das geschmacklos und nicht witzig findet. Bleibt sachlich und höflich, aber deutlich. 

Dann, erst dann und wenn sich nichts ändert, könnt Ihr weiter nach oben steigen. Fachbetreuung, Vertrauenslehrer oder Schulleitung. 

Jeder vernünftige Schulleiter wird als allererstes fragen, ob Ihr schon mal mit der Lehrkraft geredet habt.

Antwort
von imakeyourday, 97

Komisch ist das schon, und nicht geradde vorbildlich.
Wenn sich das häuft solltet ihr das euren Eltern erzählen und ggf damit zur Schulleitung gehen.

LG imakeyourday

Antwort
von 1weissblaurot1, 43

Stafbar im sinne von Polizei nicht,  aber sie könnte ne menge Ärger vom Direktor kriegen.

Antwort
von Lulu55443322, 32

Danke für eure hilfreichen Antworten.Ich glaube meine Klasse wird sich freuen dass sie sich strafbar macht:)XD und wir werden dass mal machen.Aber wir werden noch die Eltern unterschreiben lassen.Dann haben wir mehr macht über die "Lehrerin"

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Sie macht sich nicht strafbar damit -.- 

Die Polizei interessiert es nicht, wer welche Bemerkungen wo macht. Die Anzeige hätte nicht viel Wirkung.

Zunächst einmal wird der Direktor mit ihr sprechen. Wenn sich am Verhalten nichts ändert, könnte sie ihre Zulassung als Lehrerin verlieren (zumindest an der Schule). Aber eine Anzeige wird wenig wirkung haben, ins Gefängnis wird sie auh nicht gehen und eine Gerichtliche abhandlung wird erst recht nicht wegen der Sache eingeleitet.

Ausserdem wenn ihr zur Polizei geht und eine Anzeige erstattet, wird das erste sein was der Polizist euch vorschlagen wird, erst mit euren Elteren und dem Direktor zu reden, bevor ihr eine Anzeige macht. Er würde euch bei der Sache nicht unterstützen, weil eine Anzeige Papierkramm bedeutet und arbeit und wegen ein paar Bemerkungen wird die Polizei das nicht machen. Vorallem weil euer Problem auch verbal gelöst werden kann. Also ganz ohne Anzeige.

Strafbar wäre eine Körperliche oder psychische Misshandlung. Und das macht sie nicht, sie lässt einfach nur ein paar dumme Bemerkungen los. 

Kommentar von thomsue ,

Macht euch nicht lächerlich. Die Eltern zB können gar nichts beweisen

Antwort
von alinaundso99, 59

Ja sie macht sich Strafbar

Antwort
von Demelebaejer, 27

Nach Deiner subjektiven Erklärung muss man nun noch die Meinung der Lehrerin hören, denn jedes Ding hat 2 Seiten.

Antwort
von authumbla, 37

Schreib das alles noch mal genau so auf und lass es von deinen Mitschülern unterschreiben.

Dann geht ihr mit diesem Zettel zum Direktor.

Antwort
von kevkay2016, 43

Ja macht sie sich  sie muss das klären.

Antwort
von Hanninanni23, 57

So etwas geht ja gar nicht. Lehrer sollten eine Vorbildfunktion haben!

Wenn das herauskommt, kann sie ihre Erlaubnis zu Lehren verlieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community