Frage von Neckbreakor, 40

Macht Nährstoffmangel süchtig nach Lebensmittel die diese Nährstoffe beinhalten?

Hallo, ich hatte gerade eben ein Gespräch mit meiner Mum. Ich war beim Orangen zubereiten und sagte nebenbei das ich momentan total auf Orangen stehe, da sagte sie "dann fehlt dir Vitamin C". Ich erwiderte erstmal, aber als sie sagte das ich früher kaum Orangen aß wurde ich neugierig. Weiß jemand, ob man an dem Drang zum Essen erkennen kann ob jemand einen Nährstoffmangel hat? Ich glaube zwar nicht und ich erkläre mir meine Orangen-Empathie (<- geile Wortkombination :D) damit, das ich Orangen erst kürzlich für mich entdeckt habe, trotzdem ist es mal interessant zu wissen ob da was "Wahres" dran ist. MfG, euer Orangenfreak ;)

Antwort
von Brunnenwasser, 21

Dein Körper weiß was er braucht und wie er es bekommt, solange das Hirn dabei keine entscheidende Rolle spielt. So beugt der Körper einem Nährstoffmangel vor.

Ich entdecke es immer wieder an mir selbst. Am besten ist es wenn man etwas ungeplantes zu sich nimmt ( kein Fast Food oder Süßigkeiten ) und sofort feststellt daß es nicht nur schmeckt, sondern im gleichen Augenblick spürt daß eine zweite Portion fällig werden wird

Kommentar von Neckbreakor ,

interessant, danke dir! 

Antwort
von Tiefseeschnecke, 26

man hat eine Giraffe untersucht, die die Knochen von Tierleichen fraß - was ja total unüblich ist, denn Giraffen sind Vegetarier. Man hat nach einer Blutanalyse dieses Tieres  festgestellt, dass ihr Kalzium fehlte. Schimpansen fressen bei Infektionen antibakteriell wirksame Pflanzen, was sie sonst nicht tun. Wenn wir Menschen natürlich leben und essen würden, dann hätten wir dieses Gespür noch, was uns gut tut und was uns fehlt. Leider sind wir durch unsere Degeneration meistens nicht mehr in der Lage dazu. Bei dir funktioniert es vielleicht noch. Ich war mal süchtig auf Petersilie und nachher wurde bei mir Eisenmangel festgestellt. Als das Eisen wieder anstieg, verschwand die Sucht.

Kommentar von Neckbreakor ,

danke für die interessante Antwort!

Antwort
von Vierjahreszeit, 20

Ich bin auch der Meinung, dass der Körper Bedarf für Vitamine und Mineralstoffe signalisiert. Denn ich habe schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Allerdings stellt sich die Frage, ob es ausgerechnet Orangen sein müssen, nach denen der Körper verlangt. Daher überprüfe dein Konsum- und Freizeitverhalten um festzustellen, ob du genügend Vitamin C durch Konsum oder Aufenthalt in der Sonne aufgenommen hast.

Antwort
von AppleTea, 8

Bei Schwangeren ist es auf jeden Fall nicht so. Da wird auch immer gesagt, die hätten Heißhunger weil ihnen bestimmte Nährstoffe fehlen aber das ist Schwachsinn. Es ist einfach nur die Hormone, die verrückt spielen. In Schokolade ist ja z.B. auch nicht so viel an Nährstoffen ;)

Antwort
von MichiB94, 24

In Äpfeln und Co. sind ja auch Vitamine drin und du hast keinen Heißhunger darauf, oder? 

Also ich denke nicht, dass der Körper weiß was er essen muss, um richtig versorgt zu sein. Sonst würde es keine übergewichtigen Menschen geben oder Leute, die zu BurgerKing und Co. gehen xD

Man könnte auch meinen durch den intensiven Geruch der Frucht "weiß" dein Körper unterbewusst was drin ist, aber das glaube ich nicht. Einen Vitaminmangel würdest du mitbekommen, die Symptome sind eindeutig.

Kommentar von Ebony20 ,

Der Heißhunger auf Lebensmittel aufgrund von Nährstoffmangel ist durchaus möglich! Dies bedeutet ja im Umkehrschluss nicht, das Menschen nur dann essen, wenn sie einen Mangel aufweisen. Daher eben auch übergewichtige Menschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community