Frage von Bonni1509, 43

Macht mein lehrer sich strafbar wenn er mich privat im auto mitnimmt?

Hallo , am wochenende war ich abends noch weg. Ich wollte mit einem freund von mir in die stadt gehen. Um dort hin zu kommen misste ich in mehreren orten umsteigen. Eigentlich dachte ich er würde in dem ort vor der stadt zusteigen. Aber er schrieb mir kurz vir knapp er würde erst zwei stunden später kommen. Ich war total verzweifelt und hab mich erstmal in einen supermarkt gesetzt.ich wollte nämlich nicht ganz allein als mädchen im dunkeln vom bahnhif in die innenstadt laufen. Plötzlich stand mein sportlehrer hinter mir . ich habe ewig gebettelt dass er mich mit zu sich nimmt. Er meinte das würde auf keinen fall gehen. Danach habe ich ihn aber dazu überredet dass er mich in die stadt fährt. Er hat es dann gemacht aber meinte ich soll niemandem etwas davon dagen er würde sich damit strafbar machen. Stimmt das ?

Antwort
von Hyperdinosaurus, 43

Ich bin auch schon mehrfach in Auto eines meiner Lehrer mitgefahren, solange das Verhältnis Schüler- Lehrer beachtet wird und kein intimer Kontakt entsteht gibt es keine Schwierigkeiten mit dem Gesetz.

Antwort
von Shinjischneider, 41

Es wurde eigentlich schon das wichtigste gesagt.

Er macht sich nicht strafbar, wenn er Dich im Auto mitnimmt. Aber die Leute tratschen und plötzlich wird mehr hinzu gedichtet als man meint.

Wir hatten erst vor Kurzem hier wieder viele Diskussionen über ein Mädchen, dass ihren Sportlehrer verführen möchte und auch Situationen so auslegt, als ob etwas zwischen den beiden liefe.

Für den Lehrer ist es also besser ausserhalb der Schule keinen Kontakt zu den Schülern zu haben.

Antwort
von Joergi666, 23

grundsätzlich kann ich den Lehrer schon verstehen. Er würde sich zwar auf diese Weise nicht strafbar machen- das Strafgesetzbuch kennt aber weitreichende Regelungen für den Mißbrauch von Schutzbefohlenen- sprich er hat dir gegenüber erweiterte Fürsorgepflichten. Wenn du nun in Zukunft wegen irgendwas nicht gut zu sprechen auf ihn wärst und dann irgendwelche falschen Behauptungen aufstellen würdest hätte er Schwierigkeiten das Gegenteil zu beweisen.

Antwort
von BellaPC, 42

Also ich glaube er macht sich nicht strafbar so lange ihr nichts macht. (Du weißt schon was ich meine :p) Lg :)

Kommentar von Cedric0205 ,

Ja er könnte dich zum ..........  uno spielen noch einladen ... das wäre doch schrecklich 

Kommentar von BellaPC ,

Respekt 

Antwort
von steffenOREO, 38

Natürlich macht er sich nicht strafbar. Vermutlich hast du ihn einfach nur genervt und er hatte keine Lust, für dich den Taxifahrer zu spielen. Oder du bist eine von der Sorte Mädchen, die ihm dann Schwierigkeiten bereitet.

Antwort
von Psylinchen23, 32

Nein strafbar nicht er hat dir ja nur privat geholfen. Und es ist nie strafbar jemanden zu helfen der in einer unangenehmen Situation steckt. Nur man sollte es auch nicht jeden erzählen den die Leute reden viel und da kann oft blödsinn raus kommen.

Antwort
von lupoklick, 19

Strafbar ist es nicht - aber gefährlich für den Fahrer. Ein Kaufmann aus meinem "Dorf" hatte eine Schülerin mitgenommen. Er bekam eine Klage auf Alimente an den Hals...

Zahlende "Opfer" werden von schwangeren Mädchen gern ausgeguckt....

Es klärte sich schnell auf, aber manch Anderen hätte es die Existenz samt Familie gekostet....

Antwort
von Treueste, 34

Nein, das macht er nicht. Aber er kann ja nicht wissen, was danach für Gerüchte verbreitet werden. Deshalb lässt er es lieber sein.

Antwort
von Mekadeka231, 11

nein da hat er gelogen ^^

Antwort
von malla, 37

Der hat nur Angst, dass das anders ausgelegt wird. Dass Du vielleicht sagst, er wollte was von Dir.

Hat Bedenken, dass er evtl. erpressbar wird. Traurig eigentlich, aber verständlich.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten