Macht Krafttraining trotzdem Sinn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Min 2 - besser 3 x die Woche solltest Du schon trainieren.

Mein Freund hat damals jeden tag 1h damit trainiert und 40kg abgenommen. sogar sehr schnell.

Nur durch Krafttraining - unglaublich. Und hoffentlich kann er Dir auch die richtige Technik zeigen, das ist nämlich wichtig.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:40

hat er mir alles schon 10x erklärt und gezeigt wenn er trainiert hat haha, danke:)

1

Du kannst deinen Kreislauf mittels Ausdauertraining aufbauen, am Besten auf einem Heimtrainer. Wenn dein Kreislauf schlapp macht kannst du sofort aufhören.
Krafttraining sollte auch immer mit Kreislauftraining kombiniert werden.

Wobei du auch mit geringen Gewichten deinen Kreislauf trainieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:33

hab ich schon versucht. bringt nix

0

Ich habe es auch geschafft gut abzunehmen und Muskeln aufzubauen.Allerdings ist das Training nur 25% von allem! 75% ist die Ernährung! Ja ich kenne es selbst, wenn man Ernährung hört dann denkt man gleich "öööööhhhh wenig essen,Salat, Hunger etc.".Es ist anders! Ich weiß nun nicht wie dein Körper ist ob schlank oder eher dick. Falls schlank, dann esse ruhig ein wenig mehr an kcal am Tag, allerdings keine fette oder zucker!!! beziehe dich auf Kohlenhydrate und Eiweiß/Protein! Sprich Reis,Kartoffeln und bei Fleisch: Hühnchen oder Pute. Falls du allerdings etwas dicker sein solltest, dann ernähre dich von Magerquark! eine 250g Packung ist eine super Essensersatz. Man hat in etwa genau so viel Protein in dieser Packung wie ein Proteinshake und nur ca. 230kcal oder so. Zu dem Fitnessstudio: Nimm dir die Zeit und gehe dahin. Nur zuhause mit Hanteln ist nicht immer das wahre. man kann die einzelnen Zielgruppen viel besser trainieren und einfacher wenn man zum FS(Fitnessstudio) geht.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

PS: Ich habe damals mit 15 angefangen und wog 108kg und nun bin ich 17 wiege nur noch 78kg und habe einen gut ausgeprägten Körper (Brust,Arme,Schultern,Rücken etc.). Man kann es schaffen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 19:09

Ich habe doch geschrieben das abnehmen nicht mein Ziel ist.-.

0

Hatte jahrelang zu niedrigen Blutdruck und auch Kreislaufprobleme bei Sport. Was hilft: Ausdauersport! Also Schwimmen, Wandern, Joggen, Nordique Walking, Rudern, Radfahren. Man kann langsam anfangen, z.B. mit einer Art Intervalltraining: 200 m joggen,200 m laufen, 200 joggen...usw. eine Stunde min, 2 mal pro Woche damit es was bringt. Und nach 4 oder 5 Versuchen steigerst Du auf 250m und hälst das für 3 Seancen bei dann auf 300 m usw. Mir hat es vor Jahren schon was gebracht! Und du kannst gut dosieren wegen dem Kreislauf.

Zum Krafttraining: zuerst nimmst Du ab - nach einiger Zeit durch den Muskelaufbau aber auch wieder zu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:36

wollte nichts zum kreislauf wissen... hab schon alles versucht und da keine lust mehr drauf... deswegen krafttraining...

0

Entschuldige, aber wenn du Kreislaufprobleme hast, wäre es dann nicht am besten, ganz langsam und moderat den Kreislauf zu trainieren? Joggen ist viel zu stark am Anfang.

Aber der Kreislauf lässt sich normalerweise einfacher, d.h. schneller verbessern, als die Muskelstärke.

Kann man aber auch im Fitnessstudio machen und da es ums Herz als wichtiges Organ geht sollte man unbedingt Überanstrengung vermeiden. Ein Trainer kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:33

Ich habe schon oft den Kreislauf trainiert aber das bringt nichts und darauf habe ich auch keine Lust mehr. Joggen war ja nur ein beispiel. Wie u. wann ich mich überanstrenge merke ich ja selbst und wie gesagt, ich will nichts monatliches bezahlen und mag die studios auch ned

0

..man kann natürlich auch Krafttraining bevorzugen - bis dann der Kreislauf irgendwann trotzdem schlapp macht, evt. mitten im Sportstudio...Was ich dir geschrieben habe, sind die Erklärungen meines Ex gewesen, der Sporttrainer bei der Armee war und heute Halbmarathonläufer. Aber jede Entscheidung liegt bei dir - und damit auch die Verantwortung für deine Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:45

mein blutdruck ist ja ok im allgemeinen, den kennt mein arzt in und auswendig, deswegen höre ich auf nichts mit dem blutdruck usw. rein allg. gesehen bin ich kerngesund. und je nachdem wie bzw was ich mache kann ich auch großer Anstrengung nachgehen, aber das kommt darauf an was für anstrengung

0

3mal pro Woche 20-30min Krafttraining richtig ausgeführt, reichen vollkommen aus!

Wenn du jeden Tag 1Stunde Krafttraining machst, kannst bald Schwarzenegger Konkurrenz machen!

Durch die Muskeln verbrennst du viel mehr Fett als üblich und erreichst ziemlich schnell dein Wunschgewicht oder Wunschfigur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
11.11.2016, 18:38

Ich steh nicht so auf muskelmasse :D und behalte gerne meine weiblichen eigenschaften behalten

0