Frage von gorlovhero, 343

Macht Kokain sofort süchtig?

Ich habe seit Tagen ein Päckchen Kokain hier rum liegen hat mir ein Kumpel geschenkt nun will ich es ausprobieren um zu schauen ob das ballert. Hab aber Angst süchtig zu werden denn ich habe kein Budget für Kokain und ganja für ein Monat.

Antwort
von atze3011, 165

Die Risiken bei Kokainkonsum sind:
- Suchtgefahr
- schlechte Qualität des Kokains (Streckmittel usw.)

Die Suchtgefahr bei Kokain ist ziemlich hoch. Nachdem der Rausch (der normalerweise nur 1-2 Stunden anhalten soll) geht es einem sehr schlecht, viele legen dann einfach noch eine Line nach, was das Suchtpotential enorm steigert.
Außerdem ist Kokain sehr teuer, weshalb es schnell fatale Folgen haben kann wenn man süchtig ist, da man für diese Sucht viel Geld aufwenden muss.

Das Kokain dass man hier in Deutschland bekommt ist sowieso meistens sehr stark gestreckt, manchmal ist es auch nur ein Gemisch aus Amphetamin und/oder RCs. Wenn man wirklich Kokain hat ist es meistens zu einem großen Teil Lidocain, Milchpulver und/oder Koffein.

Allerdings habe ich auch einen Kumpel der schoneinmal Kokain konsumiert hat, er wurde nicht Abhängig und hat keine anderen Drogenprobleme.

Wenn du es konsumieren willst, sorg dafür dass du keinen Nachschub hast, also probier ein wenig aus und entsorge den Rest so dass su nicht mehr an ihn herankommst (Fluss, Toilette, in den Briefkasten der Polizei).

Letztendlich ist es deine Entscheidung ob du es machst oder nicht, aber wenn du es machst informiere dich vorher, Entsorge den Rest, belasse es bei einem mal (oder einem mal im Jahr falls du es wiederholst) und mache es an einem Tag an dem du dich nicht schlecht fühlst, sonst könnte das Suchtpotential nochmal enorm steigen.

Antwort
von Riddlerfreak, 93

Möchte dir mal hier meine Meinung zu deinem ,,Problem" schildern.

Zuallerst mal entsteht durch keine Droge bei einmaligen Konsum eine Sucht. Für mich ist das reine Propaganda, die der Drogenprävention nutzen soll. Damit will ich allerdings nicht sagen, dass keine Droge ein Potenzial zur späteren Sucht besitzt. 

Es kommt auch stark auf die eigene Persönlichkeit an. Ist man eher jemand der manches nicht bei einem mal belassen kann, ist das sicher ein Punkt wo man dazu abraten würde. Das Problem hierbei liegt auch darin, ob man vielleicht wirklich einen starken Charakter hat oder sich dies nur einredet. Die eigene persönliche Einschätzung ist schwierig zu beurteilen.

Bei Kokain(aber auch z.b Heroin) seh ich das größte Problem in den Streckmitteln. Die sind meist mit am gefährlichsten. Das Straßenkokain soll( laut Studien) einen Reinheitsgrad von ungefähr 15% haben. Wirklich viel ist das nicht.

Bin auch der Meinung das jemand der jemanden ohne Grund Kokain schenkt welches bekanntlich ziemlich teuer ist, ein Gedanke dahinter steckt. Stichwort Einsteigerangebot. Muss natürlich nicht zwanghaft sein.

Also wenn du das wirklich probieren willst und dich das interessiert würde ich dir raten, dass aktuelle Kokain weiterzukaufen oder zu vernichten.

Wenn du irgendwann mal Gelegenheit haben solltest gutes Kokain in die Hände zu bekommen, von dem du weißt das es besser ist als durchschnittliches Strassenkokain, kannst du dich dann ja mal ran wagen ;) [soll trotzdem nicht zum Drogenkonsum verleiten].

Gruß

*Riddlerfreak*

Antwort
von thxii, 97

Lass dich nicht so anfixen. Spül es runter, oder deal es weiter... Kokain ist Sauteuer, macht sehr schnell abhängig. Zudem wird es oft mit Plastikgranulat gestreckt. Von Speedy Gonzales hast du wesentlich mehr.

Antwort
von 1Morpheus, 199

Guten Morgen,

probiers lieber nicht aus und wirf es weg.

Du solltest dir auch überlegen Abstand zu diesem "Kumpel" zu halten...

Das hört sich nach einem dieser berühmten Einsteigerangebote an.

Bist du einmal drinnen kommste schwer wieder raus.

Beste Grüße,

Morpheus

Kommentar von gorlovhero ,

Du bist echt ein heftiger Dude. bis jetzt hast du alle meine Fragen beantwortet  

Kommentar von 1Morpheus ,

Stets zu Ihren Diensten ;)

Antwort
von kalippo314, 78

Das kommt auf die Person an. Manche finden den Turn auf Anhieb so geil, dass sie ihn sich ab diesem Zeitpunkt immer wieder herbeiwünschen. Ich persönlich finde ihn eher so Mittelmaß.

Antwort
von TilidinCut30, 67

Wenn der Rausch Dir gefällt, dann kann das sehr schnell in eine Abhängigkeit münden. Ich finde das es sehr schnell seelisch abhängig macht! Also VORSICHT! Ich meine damit: "Wenn man etwas gemacht hat was einem gefallen hat, dann will man es sehr wahrscheinlich nochmal machen"! 

Antwort
von john201050, 82

keine droge macht beim ersten mal abhängig. geht einfach nicht.

dir kann das ganze natürlich sehr gut gefallen und du willst mehr davon. das ist aber bis da hin noch keine sucht. ich will auch viel wenn der tag lang ist. kann aber drauf verzichten ohne dass mich das verlangen kontrolliert.

das abhängigkeitspotenzial von kokain ist jedoch sehr hoch. also vorsicht, damit ist wirklich nicht zu spaßen!

Antwort
von implying, 117

wenn man schon freunde hat, die einem sowas schenken, ist eh nicht mehr viel zu retten.

Antwort
von robi187, 116

also wenn du hier nicht glaubst dann frage einach

https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung\_Synanon

http://www.dhs.de/

oder eine suchtberatungstelle die es überall gibt

Antwort
von lifeisblah, 50

Nichts macht sofort abhängig

Antwort
von Rango87, 157

Lass den Sch..ß einfach sein. Kokain ist schon dafür bekannt sehr schnell (teilweise auch nach dem ersten Konsum) abhängig zu machen.

Warum hast du sonen Müll überhaubt bei dir liegen?

Kommentar von gorlovhero ,

Ist ein Geschenk und Geschenke sollte man in der Regel nicht wegwerfen.. 

Kommentar von Rango87 ,

In der Regel ja. Aber schenkt dir jemand nen Hundeaufen sagst du auch nicht danke und ziehst ihn dir als Abendbrot rein.

Also meine Empfehlung noch immer: nimm es nicht. Verkauf es von mir aus aber zieh dir den kram nicht rein.

Kommentar von Rango87 ,

Ich finde übrigens gut, dass du immerhin vorher nachfragst. Die meisten hätten sich den Kram wohl nach kurzer Zeit reingezogen und damit direkt das Leben an der Eichel zerquetscht...

Kommentar von robi187 ,

ein geschenk das krank macht ? was für schenkende hast du denn?

zeige deine freunde und jeder sagt wer du bist?

Kommentar von Rango87 ,

Muss ja nicht mal böse gemeint sein.

Wieviel Eltern haben wohl ihren Kinder vor vielen Jahren einige Monate WoW geschenkt, weil sie nur noch davon erzählt haben.

Geschenkt haben es die Eltern, um eine Freude zu machen. Das dabei MMO-Suchtis/Zombies bei rauskommen war sicher nicht deren Absicht^^

Kommentar von john201050 ,

wenn ihr ne flasche guten schnaps bekommt schmeisst ihr den doch auch nicht direkt weg und pöbelt den schenkenden an warum er euch so etwas schädliches anschleppt.

und alkohol macht ebenfalls stark abhängig und ist für den körper extrem schädlich.

Antwort
von Dargye420, 73

Nein keine substanz macht sofort abhängig ! Das ist fakt. Dazu gibt es auch Studien

Antwort
von Pseudonym1999, 75

nachm ersten mal bist sicher nicht süchtig

Antwort
von BlauerSitzsack, 141

Nimm es nicht und entsorge es irgendwie.

Kommentar von gorlovhero ,

Hast du Erfahrung mit dieser Droge? oder bist du ein Priester? 

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Ich habe auch keine Erfahrung wie es ist sich ein Messer in den Hals zu rammen und trotzdem kann ich dir sagen ... is nich so gut.

Kommentar von gorlovhero ,

Aber irgendwo hast du ja die Information her das es sich nicht so schön anfühlt und ich will ja nur wissen ob ich das einmal testen kann ohne das ich mir gleich tattoos mache und Rapper werde. 

Kommentar von BlauerSitzsack ,

HAHA Made My Day :D

Antwort
von iTzMe, 44

frag dich mal warum dir ein "kumpel" ein päckchen kokain schenkt

Antwort
von jcob21, 35

Es macht gierig das trifftz meiner Meinung nach am besten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten