Frage von Bastian19999, 38

Macht heiße Luft Feuer aus?

Hallo, ich frage mich, ob wenn ich z. B. Einen Föhn gegen ein kleines Feuer halten würde, das Feuer ausgeht oder größer wird, da ich mal gelesen habe, dass Wind Feuer nur ausmacht, weil es ihm die Kälte entzieht. Was stimmt ?

Antwort
von Schnoofy, 5

Da zur Verbrennung Sauerstoff notwendig ist und dieser Bestandteil der Luft ist würdest Du mit einem Fön den Brand noch weiter anfachen.

Antwort
von FakeDeemon, 13

Hi,

Wie soll wind einem feuer die kälte entziehen??? Feuer ist heiss...

Mann kann feuer löschen indem man dem feuer den sauerstoff entzieht...

In gewissem maße kann wind ein feuer grösser machen, da man dem feuer sauerstoff zuführt. sollte das feuer aber noch sehr klein sein kann es ausgehen. Ob die Luft/Wind kalt oder warm ist ist völlig egal, da egal ob warm oder kalt die luft einen Sauerstoffanteil hat.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

FakeDeemon

Antwort
von christi12345, 24

Kälte kann Feuer ausmachen.

Wärme nicht

Kommentar von FakeDeemon ,

Nein, du kannst auch bei -20 grad noch feuer machen...

Kommentar von christi12345 ,

ja. indem du genug Energie/Wärme zuführst.

Kommentar von christi12345 ,

von Wikipedia, wie Löschschaum funktionert:

"während des Schaumeinsatzes wird auch Schaum zerstört. Dabei entstehen winzige Wassertropfen, die Wärme aufnehmen und verdampfen. Dieser Kühleffekt entzieht dem Brand Energie (Wärme)."

Antwort
von Daoga, 7

Das Feuer geht dann aus, wenn die brennbaren Gase schneller weggepustet werden als das Feuer sie erzeugen + entzünden kann. Deshalb kann man Kerzen auspusten und Großbrände in Notfällen sogar per Sprengstoff löschen (wird z. B. bei brennenden Ölquellen gemacht, eine korrekt herbeigeführte Explosion löscht das Feuer).  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten