Frage von kitty298, 15

macht es sinn vom gymmi zur berufschule zu wechseln wenn ich gute noten hab?

ich habe gute noten auf dem gymmi (1/2) und will mein abi auf einer berufsschule machen. wäre das ein schritt nach unten? man macht ja ein fachspezifisches abi. kann mann da auch das gleiche abi wie auf dem gymmi machen? ist es schlechter als auf dem gymmi? danke:)

Antwort
von JanRuRhe, 11

Ja. Fachabitur wir Inder Regel von Leuten gewählt, die auf dem normalen Gymnasium mit der breiten Fächerpalette nicht klar kommen.

Antwort
von Gehirnzellen, 13

Wenn du auf der Berufsschule die allgemeine Hochschulreife machst, hast du damit die gleichen Möglichkeiten wie nach dem Abitur am Gymnasium und kannst auch jeden Studiengang studieren.

Beim Fachabitur kannst du später halt nur an Fachhochschulen und manchen Universitäten studieren.

An einen bestimmten Bereiche bist du durch die Schwerpunkte an der Berufsschule aber nicht gebunden.

Antwort
von xNeco, 15

Wenn du ein fachabitur machst, hast du wenn du ein Studium etc anstrebst nur Auswahl in dem Bereich, in dem du das Fach Abitur gemacht hast. Wenn du ein Abitur auf einem Gymnasium machst, kannst du studieren was du willst (vorrausgesetzt du kommst unter den nc). Daher Rate ich dir, dein Abitur auf einem Gymnasium zu machen, da du ansonsten dich nicht mehr umentscheiden kannst in deiner studiumswahl etc.

Antwort
von captron15, 11

du bist auf jeden fall in den studienmöglichkeiten stark eingeschränkt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten