Frage von Kampfsport15, 104

Macht es Sinn jetzt nach Kanada auszuwandern, weil es hier nicht mehr sicher ist?

Da die Lage in Deutschland sich ja auf Grund der Einwanderingszahlen immer weiter zuspitzt (kein Ende in Sicht) überlege ich ob es sinnvoll ist über ein 2. Haus (Fluchtmöglichkeit) in Kanada nachzudenken. Was haltet ihr davon?

Antwort
von cherskiy, 25

Ist das 'ne Scherzfrage? Kanada IST ein Einwanderungsland. Da sind noch höherer Einwanderungszahlen als in Deutschland. Aluhutträger bilden alledrings eine verschwindende Minderheit, daher empfehle ich: Nein!

Antwort
von Johannisbeergel, 75

Kanada ist wunderschön, auch wenn manche Leute die deutsche Geschichte nicht kenne und es durchaus vorkommt, dass die Leute glauben, dass jeder Jugendliche Zeitzeuge von 1933-1945 geworden ist. Ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen.

Antwort
von 672Pokefreak, 79

Ich würde es dir empfehlen. 

Antwort
von Geisterstunde, 60

Auch in Kanada gibt es keine 100%ige Sicherheit.

Antwort
von PatrickLassan, 62

Deutschland ist immer noch ein sehr sicheres Land, aber man soll bekanntlich Reisende nicht aufhalten. 

PS: Vielleicht findest du dort ja auch die Lektüre, die du hier anscheinend vergeblich gesucht hast.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mir-jemand-quellen-zu-den-themen-rothschild...

Kommentar von Kampfsport15 ,

vielleicht, dort gibt es ja viele Gleichgesinnte :p

Kommentar von PatrickLassan ,

Aluhutträger?

Antwort
von lesterb42, 29

Gute Reise.

Antwort
von DrStrosmajer, 59

Hier gibts Pegida, und in Kanada PCAIFG:

"Patriotic Canadians Against Immigrants From Germany".

Meines Wissens stehen in Montreal, Quebec oder sonstwo keine Leute und applaudieren, wenn deutsche Flüchtlinge eintreffen.

Kommentar von Kampfsport15 ,

Flüchtling? Ich flüchte ja nicht.

Kommentar von PatrickLassan ,

In gewissem Sinn schon - du flüchtest vor einer sich angeblich zuspitzenden Lage.

Antwort
von Chiarissima, 49

Du bist 15, wie süß. 

Kommentar von Kampfsport15 ,

Und in 3 Jahren 18 und fertig mit der Schule. Wie sieht es denn in 3 Jahren in Deutschland aus? Weiß heute keiner, aber ich möchte jetzt schon mal nach Alternativen suchen

Kommentar von Chiarissima ,

Vielleicht machst du dich erstmal schlau, wie die Einwanderungsbedingungen in Kanada sind. Dann wirst du schnell feststellen, dass du schlechte Karten hast. Kanada wartet bestimmt nicht auf 18jährige Schulabgänger ohne Ausbildung. 

Kommentar von Kampfsport15 ,

Das stimmt, muss man dann sehen

Antwort
von Spuky7, 64

Gute Idee.

Antwort
von catweasel66, 65

nicht schlecht die idee, leider für mich nicht finanzierbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community