Frage von christl10, 18

Macht es Sinn jetzt in ein Infrastrukturfonds zu investieren, nachdem Trump Präsident ist?

Er hat ja angedeutet, daß er ein Konjunkturpaket zu Gunsten der Infrastruktur bringen will. Ich dachte an den A0M989 First State Global Listed Infrastructure A acc GBP Fonds.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klautke, 4

hallo!

erstens ist er noch nicht präsident, zweitens wird gerade evtl ein verfahren gegen den wahlausgang angestrebt, weil experten manipulationen festgestellt haben.

und drittens scheint sich der donald zur zeit von kreide zu ernähren ..... denn plötzlich könnte es den klimawandel doch ein klein wenig geben ........ und die mexico-mauer könnte auch nur ein zaun sein ..... und ob er wirklich in die infrastuktur investieren lässt ist noch fraglich, denn noch steht sein kabinett nicht und ausserdem muss alles finanziert werden und vom parlament abgesegnet ...... und dort sitzen zwar viele republikaner, aber das sind auch nicht alles idioten.

und wenn er steuern senken will, gleichzeitig investieren, dann braucht er noch mehr verschuldung!

ist also vieles noch sehr unsicher! also reine spekulation!

der genannte fonds ist in den letzten jahren ordentlich gelaufen, er ist hauptsächlich in der us energiebranche investiert. also alles auch mit währungsrisiko verbunden!

grüsse aus dem neckartal

a. klautke

............................................................................................................................

Macht es Sinn jetzt in ein Infrastrukturfonds zu investieren, nachdem Trump Präsident ist?

Er hat ja angedeutet, daß er ein Konjunkturpaket zu Gunsten der Infrastruktur bringen will. Ich dachte an den A0M989 First State Global Listed Infrastructure A acc GBP Fonds.

Diese Frage beantworten

 

1

 

 

Bearbeiten

 

0 Antworten

Antwort
von GuenterLeipzig, 3

Ich vermag jetzt nicht zu erkennen, was die Einzelperson Trump mit weltweit verstreuten Unternehmen im Infrastrukturbereich zu tun haben soll.

Denn darin investiert dieser Fonds.

Ich gebe jedoch etwas andere zu bedenken.

Die Fobdswährung ist GBP, bedeutet, Du hast ein Währungsrisiko.

Durch den BREXIT ist es durchaus wahrscheinlich, dass das Pfund weiter nachgibt, wenngleich vieles bereits im Markt eingepreist ist.

Das macht sich dann bei einer späteren Veräußerung der Fondsanteile nicht gerade gut bemerkbar.

Wie auch immer, Infrastruktur ist mit und ohne Trump durchaus ein Basisinvestment, im Zweifel muss man jedoch aufpassen, ob bestimmte Märkte zu stark reguliert sind, wie zum Beispiel der deutsche Energiemarkt.

Günter


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community