Frage von MarvinDeSanta, 1

Macht es sinn, eine Berufsausbildungsbeihilfe zu beantragen?

Hallo,

Ich hätte eine kleine Frage zur Berufsausbildungsbeihilfe. Ich mache momentan eine Berufsvorbereitende Maßnahme, in der ich bereits die BAB bekomme. Ab September bin ich in einer Berufsfachschule, um meine erweiterte Berufsbildungsreife nachzuholen. Würde das Amt einen Antrag für die BAB akzeptieren? Ich wohne momentan noch bei meinen Eltern, die kein Arbeitslosengeld beziehen. Ich selber habe auch kein Anspruch auf das Arbeitslosengeld.

Antwort
von ellaluise, 1

Ich glaube das du eher auf (Schüler-)Bafög Anspruch hättest als auf BAB.

Und klar, Antrag stellen.

Antwort
von soissesPDF,

Nicht die Frage macht Sinn, sondern Deine Abschlüsse.
Der Staat fördert Deien Ausbildung bis zum Berufsabschluß, das macht Sinn.
Nach Deiner Frage hast Du bislang keinen Abschluss in einer Berufsausbildung.

Stell Deinen Antrag, lerne fleißig und mach Dir keine Sorgen über Sinn oder Unsinn.
Wer die Musik bezahlt (Staat), bestimmt was gespielt wird.
Du brauchst einen Beruf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community