Frage von Bluzzy, 42

Macht es Sinn an mein Bike (Giant ATX 1 2016/Hardtail) eine Downhill Federgabel zu montieren?

Ich habe eine Federgabel von 180 mm gefunden jedoch für rund 100 Euro.. Ich bin mir nicht sicher über Qualität und Verarbeitung da die Rezisionen  sehr unterschiedlich sind. 

Danke schon mal im Vorraus! 

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Hardtail, MTB, ..., 27

Um genau zu sein handelt es sich bei einer Federgabel mit 180 mm gar nicht um eine Downhill Gabel. Dazu müsste es eine Doppelbrückengabel mit 200 mm sein.

Es macht definitiv keinen Sinn. Das übliche Hardtail, so wahrscheinlich auch deins, hat 100 mm Federweg.

Wenn du den Federweg so stark veränderst, veränderst du die gesamte Geometrie des Bikes.

Dadurch wird dann die Stabilität des Rahmens massiv beeinträchtigt und du würdest ziemlich leicht einen Rahmenbruch bekommen.

Das hat aber nichts mit der Qualität der Federgabel zu tun.

Um diesbezüglich Angaben machen zu können, müsste man Marke und Modell der Federgabel kennen.

Kommentar von Bluzzy ,

https://www.amazon.de/Zoom-Federgabel-ZOOM-CH-680RADH-schwarz/dp/B00B29EVV2/ref=... die ist es aber Danke ich habe mir schon gedacht das das nicht sehr viel Sinn macht 

Kommentar von elenano ,

Ist mir neu, dass es eine Doppelbrückengabel mit 180 mm gibt.

Die Gabeln von Zoom sind aber allgemein Mist. Quasi kaum Federleistung und schlechte Haltbarkeit.

Eine Downhillfedergabel ist auch weit teurer als 130€.

Kommentar von VincentisNews ,

Aber es gibt auch downhill hardtail mitt doppelbrucke :D natürlich andere rahmengeometrie, aber geben tuts alles :)

Kommentar von elenano ,

Schon, ist aber sehr selten und so ein Fully ist auf so einer großen Schanze doch auch bequemer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community