Frage von Teamwork556, 93

Macht es Sinn , eine AMD A8-6600K Black Edition APU für Only Gaming zu benutzen?

[Ich habe es doch gekauft obwohl diese Schlechten bewerungen ! und ich bereue es nicht , für diesen Preis keine besser!!!! ] Edit : 15.8.16

Ich habe ein gutes Angebot bekommen von dem Geschäft wo ich alles einkaufe ( Alles für den Computer versteht sich ) Desto trotz ist dort eine AMD A8-6600K Black Edition APU Eingebaut ... Sie kostet um die 80 € ( meineswegs viel zu günstig ) und hat 3.9 GHZ takt ( ohne boost ) Macht es SInn sie zu nehmen ? Ich spiel eig nur Shooter , manschmal MC , aber eher so Spiele wie COD , BF oder CSGO Danke im Vorraus

Antwort
von Mithcair, 34

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Spare dir mal knapp 600€ zusammen und hol dir was gescheites, dann haste mehr was von. Habe hier mal einen fertigen Warenkorb wie ich den PC jetzt so kaufen würde. 

ASUS H110M-A H110

Intel Core i3 6300

8GB DDR4 2133MHz

Gigabyte AMD R9 380 4GB / GTX 960 4GB (Nicht im Warenkorb) - Vielleicht sogar noch warten bis die neuen Grafikkarten von Nvidia/AMD raus kommen :)

1TB Western Digital Blue 

Corsair VS Series 450 Watt 

Kommentar von lol345 ,

Nen i3 in ein Gaming PC alles klar :D i5 sollte es schon sein ;)

Kommentar von roboboy ,

Nunja, der PC ist insgesamt Mist. Nicht wegen der Zusammenstellung, sondern eher wegen dem Preis. Es ist einfach nicht möglich, bei dem Preis Leistung und Qualität unter einen Hut zu bekommen. 

LG

Kommentar von roboboy ,

Und tatsächlich kann es sein, dass der I3 in einigen Spielen besser abschneidet als der I5 6400, einfach wegen des sehr hohen Taktes, wodurch eine hohe Singlecore-Leistung erreicht wird, was in Spielen relativ wichtig ist.

LG

Kommentar von lol345 ,

Na wenn Skylake dann aber auch ein i5 6600k oder I7 halt :D

Kommentar von roboboy ,

Warum?

Kommentar von lol345 ,

Warum nicht? :D 

Kommentar von roboboy ,

Weil zu teuer....

Kommentar von lol345 ,

Wenn man ein Gaming PC baut sollte man nicht zwingend aufs Geld achten ;) ab 1500€ kostet ein guter Gaming PC heut schon (Wenn mann was für lange haben möchte )

Kommentar von roboboy ,

1500€?

Naja, also meiner hat gerade einmal gute 1000€ gekostet, und ich musste wegen meines Speziellen FSX auf einen I7 4790k setzen, damals. Ich habe also eine CPU genommen, die für Spiele mehr als nur ausreicht, normalerweise hätte ich auf einen I5 gesetzt. 

Und der FS hat hier ganz klare Preisvorstellungen, und an die sollte man sich halten.

LG

Kommentar von Mithcair ,

Unterschätz den i3 nicht ;) https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id... Hier ist nochmal eine 400€ zusammenstellung mit einem Pentium G4400 (Was in den meisten Spielen eh kaum unterschied macht, außer man zockt auf Ultralow und erzeugt damit 'n Flaschenhals aber ist mit der GTX950 ne super Kombo. Star Wars Battlefront läuft auf Ultra (1080p) im Durchschnitt mit 45FPS. Und da man eh auf unnötige Sachen wie Schatten oder sonstigen Effekten verzichten kann, erreicht man ohne Probleme 60FPS. Fallout 4 läuft mit dem System auch wieder mit rund 45FPS auf hohen Einstellungen. 

Für den Preis absolut perfekt. 

FRANKIEonPCin1080p hat ein gutes Video über dieses System (Nicht exakt die gleichen Teile wie Mainboard, HDD, Gehäuse. Aber halt gleiche CPU und GPU). Kann man sich ein gutes Bild über das System machen. Reicht fürn Anfang komplett aus und man kann später auf einen i5 oder i7 aufrüsten, da das Mainboard den gleichen Sockel hat.

Antwort
von dermitdemhund23, 55

Glaube nicht, dass die COD oder BF packt. Ich hatte mal einen A8-3800 und der hat nicht mal LoL gepackt.

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für PC, 49

Nein, das ist definitiv Sinnlos. 

1: Würde ich nicht weiter zu dem Geschäft gehen. 80€ sind kein gutes Angebot, sondern der ganz normale Preis:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-A8-Series-A8-6600K-4x-3-90GHz-So-...

2: Der Takt sagt nichts über die Leistung aus

3: Spar dir noch ein paar Euro zusammen und kaufe dir den I3 6300. Dieser hat mehr als 50% mehr Leistung als der AMD. 

LG

Kommentar von roboboy ,

Würde mich jetzt schon interessieren, wer an der Antwort was auszusetzen hat... Derjenige sollte wenigstens die Eier haben, und schreiben, warum er die Antwort schlecht findet....

Kommentar von SiroOne ,

Da sagt das Benchmark was anderes, der I3 6300 kommt auf etwas mehr als der AMD Prozessor etwa 15 Prozent mehr Leistung als der AMD 6600K, das ist für Office ausreichend, aber nicht für gute Spiele.

Kommentar von roboboy ,
Kommentar von roboboy ,

Und nein, die I3 sind für die Preisklasse optimal fürs Zocken:

https://www.youtube.com/watch?v=lZP8YjUfedQ

Ist zwar "nur" Battlefield 4, aber dennoch schlägt der Prozessor sich gut. Auf größeren Maps kann das eher zum Problem werden, wobei der 6100 das auch schaffen sollte, vielleicht nicht auf den höchsten Settings.

CS:GO ist kein Problem, sowieso nicht, und Minecraft schafft der auch noch. 

COD ist sowieso Mist, deshalb wird es für beide Prozessoren extrem schwer. Aber angesichts der Tatsache, dass nicht mal ein Xeon e3 1231 v3 in der Lage ist, Black Ops 3 flüssig abzuspielen, lasse ich diese Spiel mal außen vor.

LG

Kommentar von SiroOne ,

Das ist nicht entscheidend sondern das hier, dann haut das auch mit meinen Benchmark hin, das sind die Gesamtpunkte. Die sind von Preis und Leistung fast gleich auf.
1180 User Benchmarks Intel
918 User Benchmarks AMD
Den AMD kann man laut Test auch für Spiele nehmen.
Aber im Stromverbrauch siegt eindeutig der Intel mit 50 Watt während der AMD das doppelte verbraucht.





Kommentar von roboboy ,

Naja, wirklich interessant ist der Reiter "Effective Speed", wo der AMD eine 50% Leistung beim Gaming bekommt, der I3 schon 70%. 

Und ja, man kann der AMD für Gaming nehmen, nur das Ergebnis ist miserabel. Der I3 wird da besser abschneiden. Natürlich nicht gut, aber relativ gesehen.

LG

Antwort
von SiroOne, 56

Wenn du auf ein lahmen rechner stehst, dann kauf den Schrott. AMD kann man im Moment total vergessen, die Benennung von diesen AMD Prozessoren vewirrt sehr, aber das Teil ist lahm wie eine Ente.

Kommentar von roboboy ,

Ente? Enten können fliegen, dass kann der Prozessor nicht. Hör auf hier Enten zu beleidigen^^

LG

Kommentar von SiroOne ,

ich mein das Auto Ente, die Citroen-Ente


Kommentar von roboboy ,

Die Ente hat aber Kult Status^^ Also auch nicht die Ente beleidigen... Wobei... Ist ein Franzose.... Okay, der Vergleich passt^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community