Frage von KeinSex, 48

Macht es mich zu einem naturverbundenen Menschen, wenn ich gerne Innereien esse und Knochen abnage und eine Vorliebe für zähes oder fettes Fleisch habe?

Antwort
von Schwoaze, 30

Wenn Du die Tiere selbst erlegst, zerlegst, auf Deinem Lagerfeuer garst, in Deiner Baumhütte lebst...

Nein, nur weil man Fleisch isst, kann man sich nicht als naturverbunden betrachten.

Antwort
von Wurzelstock, 32

Sehr ursprünglich. Wenn Du das alles regelmäßig mit vergorenem Traubensaft runterspülst, kriegst Du auch irgendwann auf natürlichem Wege die Gicht.

Antwort
von Deichgoettin, 12

Welch Frage! Nein, macht es Dich nicht.

Erst einmal solltest Du wissen, was Naturverbundenheit bedeutet!

Naturverbundenheit bedeutet, sich mit der Natur verbunden zu fühlen. Naturverbundenheit schließt zB. die Liebe zu Bäumen, Bächen, Bergen, Tieren, allen Pflanzen mit ein, hat aber nichts mit Deiner Ernährung zu tun!


Antwort
von marina2903, 31

ganz bestimmt nicht, da musst du schon in die natur gehen, tiere mögen und dich für die umwelt intressieren

Antwort
von Brunnenwasser, 14

Nur dann, wenn Du es selbst erlegt hast und Du nicht nur heute nacht neben dem Lagerfeuer unter freiem Himmel schläfst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten