Frage von MiniCatfan98, 43

Macht es für micht überhaupt Sinn Auslandsjahr nach Japan zu machen ohne die Voraussetzungen?

Ich möchte so gerne ein Auslandsjahr in Japan machen, jedoch habe ich das Geld nicht dafür, kann kein japanisch und englisch auch nicht perfekt. Meine Eltern meinen es bringt mir nichts, weil man dadurch nur ein Jahr verloren hat und es sehr viel Geld kostet. Denkt ihr es macht für mich überhaupt sinn?

Antwort
von linlin9090, 13

Heutzutage sind in den Ballungszentren viele Hinweise und Beschreibungen mit englischen Übersetzungen versehen, Programme wie Fahrkartenautomaten ebenfalls mehrsprachig und das Personal in gehobener Gastronomie, großen Hotels und Flughafen in Englisch gut geschult. Jedoch wird dir in über 98% der Fälle Englisch kein bisschen weiterhelfen, weil es aktiv nicht beherrscht wird. Es ist nicht so wie Deutschland, wo du ohne Deutsch zumindest irgendwie über die Runden kommen kannst. Kulturellen und gesellschaftlichen Zugang in Japan erhälst du nur durch die Überwindung der Sprachbarriere. Außerdem ist der Lebensstandard sehr teuer, ohne Geld macht es keinen Sinn - und bringt nur Frustration und Heimweh. Zu so einem Aufenthalt gehört gezielte Planung, Organisation, Finanzierbarkeit und zumindest sprachliche Grundkenntnisse der japanischen Sprache.

Antwort
von Lefario, 20

Ich bin seit September in Italien und muss sagen es nützt was. Ich spreche jetzt englisch und italienisch fließend, wobei japanisch da sicher schwerer ist. Mein Austausch hat rund 2500€ gekostet, klingt nach sehr viel, aber immer noch recht günstig für ein jahr.

Kommentar von rainofhope ,

Darf ich fragen, mit welcher Organisation du in Italien bist?

Die Organisationen, die ich kenne, kosten, unhabhängig vom Land, mehr als 5000 Euro!

Kommentar von KittyLove18 ,

Hast du denn Italienisch während dem Austauschjahr gelernt,oder vorher schon?

Kommentar von Lefario ,

Ich bin mit Rotary International dort (genau genommen mit deren Youth Exchange Programm) und sprach kein italienisch. Hatte aber Latein und französisch in der Schule, das hat geholfen. Ich hab momentan etwa das B2 Niveau, es gibt A1 A2 B1 B2 C1 C2, wobei C2 in etwa ein Muttersprachler mit hohem Vokabular ist. Aber wgs, japanisch ist sicher schwerer.

Antwort
von justindrew111, 21

Was heißt den nicht perfekt ? etwas englisch reicht und dann lernst du bis dahin halt mehr englisch du bist bestimmt nicht die einzige und eine Reise nach Japan ist nie Verschwendung du machst das ganze mit einer Organisation und die werden dir helfen :)

Antwort
von KittyLove18, 5

In welche Klasse gehst du denn? Und wie alt bist du? Oft kann man auch erst an einem Austauschjahr an einem bestimmten Alter teilnehmen-und ich glaube für Japanisch brauchst du schon Japanisch Kentnisse,du musst dich ja irgendwie mit den Menschen dort verständigen können,die meisten dort können aber nicht so gut Englisch oder sprechen es ungern. Die kosten hängen ja auch von der Organisation ab bei der du bist,bei YFU beträgt diese zb 10.000€ ca. Es ist ziemlich viel,aber da ist auch fast alles inklusive (Flugkosten,Versicheung etc).
Ich wollte auch schon immer nach Japan,aber ich kann es nicht wirklich gut und lerne noch,damit ich wenn ich die Gelegenheit habe mal dort Urlaub machen kann oder gar wenn ich Glück habe einen Job bekomme. Aber das ist sehr unwahrscheinlich da die meisten Japaner/Japanische Unternehmen sich denken:"Wieso ein Ausländer einstellen,wenn ich genau so gut jeamand aus meinem eigenen Land einstellen könnte?". In Japan ist das Leben aber auch Hart und nich so perfekt wie es in Animes/Mangas oft gezeigt wird.
Falls du noch fragen hast,werd ich versuchen sie zu beantworten.

Ps:Vergiss nicht das in Japan es ganz anders ist in der Schule,sie sind oft viel strenger und auch schwieriger für ausländische schüler (vorallem wenn sie aus Europa zb kommen). Und sogar die Japaner stehen da (oft-nicht immer!) unter Druck-da ist es als 'Ausländer' glaub ich noch ein Stück härter...Man könnte auch einen Kulturschock erleben,was nicht so toll ist.
Schau dir mal ein paar Video von Kabibi oder SakuraKisetsu an,sie waren auch Auslandschülerinnen und haben darüber berichtet.

Antwort
von turnmami, 25

Ohne japanisch Kenntnisse wirst du dort nicht weit kommen!

Ich muss deinen Eltern hier Recht geben. 

Außerdem hast du -nach deiner Aussage- eh nicht genügend Geld, daher hat sich das Thema doch erledigt.

Antwort
von Barolo88, 22

nein , macht keinen Sinn

Kommentar von Lefario ,

Ich kann Dir nur widersprechen, sollte ein Austauschjahr machbar sein dann sollte man die Chance ergreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community