Frage von Rythym20, 124

Macht es eigentlich Sinn im 3.Gang oder im 4.Gang anzufahren(Auto,Gangschaltung)?

Folgendes:

Würde es Sinn machen im 3.Gang oder im 4.Gang anzufahren anstatt wie immer im 1.?

Warum würde es Sinn machen?Warum NICHT?

Funktioniert das überhaupt? Oder würge ich da einfach den Motor ab, wenn ich versuchen würde im 3. bzw 4.Gang anzufahren?

Danke

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 32

Würde es Sinn machen auf eine Leiter zu steigen wenn man den Fußboden wischen möchte?

Es macht keinen Sinn zum Anfahren einen höheren Gang zu nehmen weil dadurch die Kupplung länger schleifen gelassen werden müsste was die sehr schnell verschleissen oder überlasten würde.

Funktionieren kann dies schon, ich kenne sogar einige Leute die den gefühlvollen Umgang mit der Kupplung nur lernen konnten indem sie lange nur im höchsten Gang versucht haben anzufahren. Sowas sollte man aber nicht machen wenn man noch eine Weile Freude am Auto möchte weil dies stark auf die Kupplung geht.

Antwort
von Nemesis900, 66

Es funktioniert (wenn man es sehr gefühlvoll macht). Sinn macht es aber nicht. Man muss die Kupplung sehr lange schleifen lassen was diese extrem stark abnutzt und man verbraucht dabei auch unnötig viel Benzin. Vorteile hat man dadurch aber keine.

Antwort
von HobbyTfz, 17

Hallo Rythym20

Wenn du in einem höheren Gang anfährst dann musst du die Kupplung länger schleifen lassen damit der Motor nicht abstirbt. Dadurch ist der Verschleiß der Kupplung natürlich wesentlich größer als normal

Gruß HobbyTfz

Antwort
von mau339, 82

Da bräuchtest du ein wahnsinns drehmoment und ausserdem würdest du die kupplung brutzeln
Mit dieslern kannst du es im 2 versuchen (gerade aus oder berg ab) mein benziner schafft dies auch aber auch nur bergab oder gerade aus

Also du würdest nur den antriebsstrang unnötig fordern

Antwort
von soga57, 58

Sinn macht es keinen, und ja du würdest den Motor abwürgen. Im 4. Gang sicher, im 3. geht es mit viel Gefühl mit dem Anfahren.

Bei Glatteis und Schnee kann es hilfreich sein im 2. Gang anzufahren um ein Durchdrehen der Räder zu vermeiden.

Antwort
von Yavuz64, 53

versuchs mit dem fahrrad was mit dir passiert wenn du im 27. gang anfährst ;) oder machma draus 14. gang .. würdest die kupplung extrem belasten hab es geschafft im 6. anzufahren aber sinn würde so ein unfuk nicht machen

 

Antwort
von Puma68, 82

Du kannst in jedem Gang anfahren, brauchst dafür aber mehr Umdrehungen.. Ob es Sinn macht denke eher nicht. Je kleiner der Gang umso besser.

Kommentar von princecoffee ,

in jedem gang....soso..na dann versuch mal zb. einen kleinwagen im 5 oder 6 gang anzufahren.....dann wirst du recht schnell bemerken, das wird nichts..

Kommentar von Puma68 ,

Beim Benziner weiß ich nicht ob es klappt, aber mit nem Dieselmotor Bergab oder bei ner Geraden könnte es schon klappen. Ausprobiert habe ich es nicht.

Kommentar von princecoffee ,

bergab^^..

ein dieselmotor hat aufgrund seiner bauweise vorab ein höheres drehmoment als ein "benziner"....aber selbst das wird nicht funzen, wenn zb. einen kleinwagen mit dieselmotor hast..

die getriebeübersetzungen in den oberen gängen gibt das einfach nicht her...so einfach ist das..

Kommentar von machhehniker ,

Wenn man das nicht schafft hat man nur kein genügendes Gefühl im linken Bein/Fuß!

Natürlich kann man in jedem Gang anfahren, allerdings geht dies bei einem höheren Gang gewaltig auf die Kupplung.

Antwort
von Laury95, 51

Im 2. Gang schaffe ich es mit einem Benziner, da ich immer extrem viel Gas gebe beim Anfahren ^^ Aber es macht überhaupt keinen Sinn und im 3. oder 4. anzufahren, das würde glaube ich nur gaanz selten klappen^^

Kommentar von NX7800 ,

Viel Gas beim anfahren is schonmal generell falsch, da reicht ganz wenig auch und deine Reifen drehen dann auch nich mehr durch.

Im 2. Gang fährt man nur im Winter an wenn die Straße glatt is, meiner brauchs aber nich der schaffts selbst bei Glatteis noch problemlos weg zu kommen im 1. Gang.

Übrigens is der Motor noch im Kaltlauf braucht auch ein Benziner nichmal Gas beim anfahren im 1., dürfte auch etwas von der Maschine abhängen - hab da noch den Vorteil mit ner Vergaser Maschine.

Kommentar von Laury95 ,

Ist irgendwie eine Angewohnheit von mir mit dem Gas geben, hab immer Angst,abzuwürgen :D

Antwort
von princecoffee, 36

natürlich nicht. denn dann müsste man die kupplung "schleifen lassen" oder die karre würde es "abwürgen"..

es funktioniert zudem auch nur mit drehmomentstarken fahrzeugen oder mit einer sehr hohen motordrehzahl und "schleifender kupplung"..

Antwort
von Janiiiiiiy, 47

Kannst ja mal versuchen im vierten Gang anzufahren^^ Du würdest dich gar nicht fortbewegen können, weil du den Motor abwürgen würdest und das sogar schon im zweiten Gang.

Antwort
von chevydresden, 32

Versuch es doch einfach mal, dann beantwortet sich deine Frage von selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community