Frage von Cherryredlady, 45

Macht eine Beziehung glücklich?

Eine gute Freundin von mir macht gerade eine schwere Zeit durch und ist sehr unglücklich. Und noch dazu sehr einsam. Sie hat nun jemanden gefunden, der ihr gefällt, aber sie weiß nicht, ob sie jetzt eine Beziehung führen kann. Schließlich geht es in ihrem Leben drunter und drüber und in einer neuen Partnerschaft will man den anderen ja nicht sofort mit all seinen Sorgen überhäufen. Aber sie hofft, dass sie sich so etwas ablenken und Kraft sammeln kann, um mit ihren Problemen fertig zu werden. Aber auch ich mache mir Sorgen, dass sie vielleicht zu abhängig von ihrem Freund werden könnte. Und wenn ihre Beziehung doch nicht so gut läuft, wie sie es sich vorstellt, wird doch eher noch unglücklicher. Schließlich ist eine Beziehung keine Lösung. Welchen Rat soll ich ihr geben?

Antwort
von AriZona04, 22

Eine Beziehung ist keine Garantie, dass es im Leben aufwärts geht. Im Grunde wollen wir doch alle einen Partner, der/die uns fröhlich stimmt. Sorgen hat jeder selbst genug. Partner sind selten Psychotherapeuten. Letztendlich sind wir alle allein. Man muss also an sich selbst arbeiten und erkennen, was im Leben schief läuft und was man ändern KANN und was man nicht ändern kann. Die Liste - kann man ändern - sollte idealerweise kürzer sein als die, was man nicht ändern kann. Und dann nimmt man die Baustellen in Angriff.

Antwort
von Cruiser67, 9

Jeder tickt da ein wenig anders. Ich kenne einige Leute, die haben ihr Leben erst durch den richtigen Partner auf die Reihe bekommen.

Mein Neffe ist dafür ein gutes Beispiel. Schlechter Schulabschluss, Drogen, keine Arbeit usw.

Dann kam er mit einer tollen Frau zusammen,  die ihm Kraft und Zuversicht gab, dass das Leben auch positive Seiten hat.

Er machte eine Ausbildung und war Bester bei den Abschlussprüfungen. Er wurde Vater, ist inzwischen verheiratet und super glücklich.

Fazit: Ein guter Partner kann das Leben positiv beeinflussen.

Manche schaffen es sicher auch alleine, ihre Probleme zu lösen, aber es ist keine Schande, sich helfen zu lassen.

Klingt vielleicht kitschig, aber Liebe kann wahre Wunder bewirken!

Deine Freundin sollte es ruhig riskieren. Garantien gibt es allerdings niemals im Leben.

Alles Gute für deine Freundin!

Es ist schön, dass sie eine Freundin wie dich hat.

Antwort
von Autumnleaf4444, 13

Ich würde raten sich Zeit zu geben. Sie kann ja sich mit ihm treffen und so aber gleich eine neue Beziehung auf teufel komm raus zu kreieren halte ich für einen Fehler. Sie sollte vlt erst ein wenig Stabilität in ihr leben bekommen bevor sie sich wieder voll drauf einlässt wils das in die Hose gehen kann. 

Aber es ist ihr leben und wenn sie das unbedingt will soll sie das tun...

LG:) 

Antwort
von MrBurner107, 14

Wenn du ohne eine Beziehung nicht glücklich bist, dann wirst du es mit einer auch nicht. Das Glück muss von Innen kommen. Sag ihr das.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 11

Deine Sorgen sind richtig, sage ihr es genauso wie du es hier geschrieben hast. Und wenn man selbst unglücklich ist kann man niemanden glücklich machen...

Kommentar von NormalesMaedche ,

Das stimmt nicht

Kommentar von pingu72 ,

Wenn man mit negativen Vorrausetzungen in eine Beziehung geht stehen die Chancen eher schlecht. Es sei denn der Partner ist extrem geduldig, verständnisvoll und empathisch. Da muss die Liebe schon sehr groß sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community