Macht ein Coach bei unserer (jungen) Band Sinn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Ich bin da zweigeteilt: meine Band ist aus einem Jugendworkshop damals im Jugendzentrum hervorgegangen ... und da war auch ein Betreuer dabei. Der Vorteil für Euch liegt darin, dass "Fehler" im Zusammenspiel, im Timing, im Arrangement die man selbst gar nicht bemerkt gehört und bearbeitet werden, das kann Euch sehr schnell voranbringen und ihr könnt einiges mitnehmen, wenn ihr offen für das Coaching seid. Es sollte m.E. aber nicht den Weg nehmen, dass vorgegeben wird, wie was zu spielen ist - es sei denn ihr wollt 100% nahe ans Original. Mein Ansatz wäre es, zusammen mit dem Coach EURE Version zu entwickeln und die Band ihren Sound finden zu lassen - so war das bei uns. Punk oder nicht - wenn jeder da spielt wir er will, ist es schwer was vernünftiges zu Wege zu bringen. Da solltet ihr Euch aber schon einig sein wie ihr als Band das Coaching verstehen wollt. Was ich kritisiere ist, dass da jedesmal 13 Euro von jedem abkassiert werden - der gute Mann lässt sich von Euch eine Unterreichtsstunde bezahlen und so wie ich das lese, ist das nicht das, was ihr wolltet - oder euer Bassist ist so schlau seinen Unterricht von Euch mitfinanzieren zu lassen. Mein konkreter Ansatz lautet daher: diskutiert das in der Band aus, ob die Art von Coaching für Euch okay ist und ob die Band dafür bezahlen möchte. Findet eine gemeinsame Verständnis-Basis, sonst wird das früher oder später zum Problem. Und sollte der Coach bleiben, dann sagt ihm, was ihr erwartet und was ihr nicht wollt - wenn er dann nicht mehr will, ist das m.E. eh nicht der Richtige. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
16.08.2016, 10:10

Hi Don,

Ja, du hast absolut Recht, der Coach macht in dem Fall Sinn da wir eben noch nicht so gut zusamnenspielen.

Aber wie gesagt, sind das Sachen die ICH mit meiner achtjährigen "Erfahrung" auch schon höre.

Dies habe ich unserm Coach auch schon gesagt, er sagte nur dass das zwar schön sei, aber die anderen würden ihn brauchen....

Ich hock mich mit meinen Jungs mal zusammen und rede drüber ;)

Hoffentlich finden wir eine Lösung für die "Antihelden" 

0
Kommentar von DonCredo
16.08.2016, 11:25

Hey! Ist ja schön, wenn er der Meinung ist, dass die anderen ihn brauchen ... aber a. sehen die das auch so und b. es geht zwar hier um eine Bandsache aber auch um Kohle und von daher würde ich mir überlegen, mich aus den Coachings rauszunehmen wenn es absolut für mich keinen Sinn macht - dann müssen die anderen dann eben Deine 13 Euro mitbezahlen - aber das ist dann ein Alleingang Deinerseits und könnte sich auch nicht banddienlich auswirken. Musste halt mal reden mit den Anderen. Gruss

0

Das klingt für mich eher unnötig.

Zum einen sollte eigentlich klar sein, wann ihr einsetzt und wie ihr spielt, wenn ihr sowieso hauptsächlich covert.

Zum anderen macht eine fremde Person, die euch auf die Finger schaut, natürlich auch den Spaß kaputt.

Ich würde sagen: Besorgt euch Tabs und Noten und spielt nach denen. Wenn ihr trotzdem rausfliegt, dann spielt mit Metronom, bis es klappt.

Wenn ihr euch im Alter von 13 bis 16 bewegt, dann ist fast schon klar, dass noch nicht alles rund läuft. Dazu fehlt es wahrscheinlich an Erfahrung.

Und zu guter Letzt: Natürlich bist du wahrscheinlich der, der in der Band musikalisch am weitesten ist. Das heißt aber auch, dass du mehr Verantwortung trägst und ein bisschen Geduld mit deinen Bandkollegen haben musst. Wenn es ihnen in den Songs an Orientierung mangelt, dann überlege doch vielleicht, wie du als Schlagzeuger diese da hinein bekommst. Spielt die Songs vielleicht einfach erstmal langsamer, die Geschwindigkeit kommt von allein. Oder betone bestimmte Notenwerte und Einsätze über das Schlagzeug, auch wenn das im Originalsong vielleicht nicht mit drin ist.

Gute Musik kann man leider immer nur mit Übung und Rücksicht auf die Bandkollegen machen, egal ob Jazz oder Punk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
16.08.2016, 08:21

Ja, da ich der mit der meisten Erfahrung bin versuche ich natürlich Rücksicht zu nehmen, klar.

Wir (zumindest Gitarre und Bass und Keys) spieln mit Noten

1

Ich spiele zwar noch nicht in einer Band, aber an sich finde ich deine Einstellung gut! Würde ich wahrscheinlich genauso machen.

Aber lass dir besser zeigen wie was geht bei den Cover Songs und dann übertrage was du/ihr brauchst auf eure Songs später. Also ich würde mir auf keinen Fall sagen lassen, wie ich meine eigenen Songs spielen soll.

Lg♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
16.08.2016, 08:23

Hey,

Danke dir, 

Ich fang jz eh anSongs zu schreiben

Wenn du Lust hast schick mir ne FA

LG😘

0

Eig wär es gut sich noch ne meinung zu holen und nicht so stumpf zu sein, obwohl es scheiße ist sich sagen zu lassen was zu machen ist, kenn ich zu gut. Vielleicht holt ihr euch meinungen/tipps von jemand anderem mit erfahrung, wenn ich euch verbessern wollt. (Man hast du glück das du freunde im umkreis haben die gut genug sind um in einer band mitzumachen 😂)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymousspain
16.08.2016, 01:40

*wenn ihr euch verbessern wollt

0
Kommentar von Dthfan00
16.08.2016, 01:40

Ja, das wär echt gut die Idee, danke

0