Macht diese Beziehung eigentlich noch Sinn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann Dir auch nur zu einer Trennung raten. Für mich hört es sich so an als wenn sie Dich nur benutzt um nicht solo zu sein. Und mit ihrer Heulerei versucht sie Dich emotional zu erpressen,da sie weiß das Du ihr schlecht weh tun kannst. Bei Euch passt ja gar nichts zusammen nach Deiner Beschreibung. Trennen und jeder geht seinen eigenen Weg,ist für beide Parteien besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knofinchen
04.04.2016, 12:28

Zu einer Beziehung gehört ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

0

Sehr anstrengend. Ist denn da überhaupt noch Liebe im Spiel von deiner Seite aus?
Hast du mal versucht, ruhig mit ihr zu reden? Jetzt hattest du ja nur geschrieben, dass du sie gefragt hast, ob sie glaubt, eine ihrer Aussagen hätte für Spannungen gesorgt, aber hast du es ihr auch mal erklärt? Dass sie dich verletzt, wie du dich fühlst, wenn sie dies und das sagt, wenn sie dir nicht zuhört, dass du dir unwichtig und unrespektiert vorkommst usw.
Erstmal sollte man jmd klar machen, welche Gefühle derjenige mit seinem Verhalten auslöst.
Dann kann man noch immer Schluss machen. Ich würde mal sagen, dass du es einfach durchhalten solltest. Wenn du nicht mit ihr zusammen sein möchtest, dann liegt das Problem an dir, wenn du dich immer wieder einlullen lässt. Wenn es dir so schwer fällt, musst du sie überall blocken, bis sie sich wieder beruhigt und es akzeptiert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuMe3016
04.04.2016, 12:25

*hat

0

Ihr habt ganz offensichtlich keine Freude mehr aneinander. Auch wenn eine Trennung immer schmerzlich ist - auf die von Dir beschriebene Art und Weise vergeudet ihr beide nur Lebenszeit! Außerdem blockiert Ihr Euch für neue Partner, die besser zu Euch passen würden.

Alternativ könnte es natürlich sein, dass Deine Freundin unter Depressionen leidet. Aber da wäre es sinnvoll, die Krankheit behandeln zu lassen, sonst zerstört das weiter Eure Beziehung.

Sprich mit ihr mal in Ruhe über diese Möglichkeiten. Sie kann ja mit der Situation auch nicht glücklich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese nur fernbeziehung und sag dir: trennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
04.04.2016, 12:23

so ein quatsch, mein Freund und ich hatten au h ein Jahr lang eine, es hat funktioniert, wir sind immer noch zusammen und wohnen zusammen.

0
Kommentar von SuMe3016
04.04.2016, 12:27

Mein Mann und ich sind verheiratet, und das, oh Schreck!, nach einer Fernbeziehung. DE - USA, nicht einfach nur NRW - Bayern

0
Kommentar von jasminschgi
06.04.2016, 18:04

1 jahr lang ist auch ein unterschied zu für immer und ws habt ihr euch vorher schon gekannt

0

Also da Ihr ja anscheinend beide nicht zufrieden und glücklich seid, empfehle ich Dir, es ein für alle Male sein zu lassen.

Ich meine, mit dieser Beziehung ist ja keinem von euch geholfen. Und wie sie sagt, wenn es jetzt schon solche differenzen gibt, dann wirds in einer Ehe sicherlich nicht besser.

Da draußen warten so viele Frauen, die genau auf einen Mann wie Dich warten, umgekehrt das selbe. Auch für Sie gibts den richtigen Deckel.

Also vergeudet eure Zeit nicht!

Und lass Dich von Ihr nicht um den Finger wickeln, wenn Sie weit nachdem Ihr euch trennt.

Schreib dir ne halbe Seite mit Stichpunkten, wie Du sie oben beschrieben hast. Und wenn Sie denn weint und Du überlegst zu Ihr zurückzugehen, dann guck Dir den Zettel an.

Euch beiden alles Gute, jedem sein Gutes! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht im Leben überhaupt Sinn? Na?

Macht es Sinn in einem Arbeitsumfeld zu arbeiten in dem es nicht gut zugeht?
Wieviele Tausend müssen da arbeiten, obwohl sie sich dort nicht wohl fühlen?

Okay, du müsstest nicht bei ihr sein, bleiben. Aber ist weglaufen immer die beste Lösung, gibt es keinerlei Ideen, Versuche von dir, etwas zu probieren?

Herausforderungen wären angesagt. Auch an dich, dein Nervenkostüm ;-)
Mich würde einiges reizen mit Der. ;-) Langweilig wird es kaum werden.
Ihr hätte ich eine Menge Fragen gestellt. Z.B. ob es bei ihr Gleichberechtigung und Kompromisse geben kann.

Wenn Sie viel von dir erwartet, ob du ebenso viel von ihr erwarten darfst, z.B.
Oder wenn sie launisch reagiert, launisch wird, käme die Frage ob es auch anders ginge, sie anders sein könnte. So anders dass sie liebenwerter wäre, du über sie schmunzeln könntest und erstrebenswerte Eigenschaften an ihr entdecken könntest.

Also sinngemäß liebevoll motivieren, heraus fordern!
Da von Gleichberechtigung die Rede war, sollte sie auch motivieren dürfen. Langweilig kann es nicht werden, denn ihr könnt notfalls über euere jeweiligen Motivationen diskutieren und nebenbei lernen kultiviert zu streiten.

Aber du bist zu sehr mit dir beschäftigt, nicht frei für solche vorgeschlagenen Dinge. Sinngemäß nicht Teamfähig genug. Sie auch nicht.

Da keiner von euch Versuche macht etwas zu verbessern, jeder nur sich sieht und einseitige Ansprüche stellt und unflexibel ist, macht es mit euch keinen Sinn. Sinngemäß seid ihr Beide Versager. Beide.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tom316
04.04.2016, 14:23

danke für deine ehrlichen worte. da ist schon etwas wahres dran. es geht aber darum, dass wir uns ständig gegenseitig wehtun. wir haben uns schon dutzende male darüber unterhalten. es wird aber nicht besser - leider  

0

Also meiner Meinung nach klingt das so, als wäre bei euch beiden ordentlich die Luft raus .. :/

Vorallem bringt es euch nichts wenn ihr, bzw du dich in der Beziehung nicht mehr wohlfühlst. Damit tut ihr euch keinen Gefallen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?