Frage von ozahan, 237

Macht das hama iphone ladekabel das iphone kaputt?

Hab im fernsehen gehört, dass nicht originale und billige iphone ladekabel dass handy kaputt machen und man das originale, also das von apple, kaufen und nutzen sollte. Ich hab eins von hama in saturn gekauft, kostete 17,99€ und ist 1,5 meter lang. Kann das auch mein iphone kaputt machen?

Antwort
von Kutscher1990, 197

Ich hab ein Hama Ladekabel, auch von Saturn und auch ein Datenkabel davon, da mein originales für das 3GS Kaputt war. Bis jetzt ist alles heile, lädt gut und schnell wie das original. Also kann ich das so nicht bestätigen das da was von Schaden nimmt. Aber wie gesagt das ist bei einem alten Iphone 3 GS, wie es bei neueren ist weiß ich nicht.

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 215

Hallo ozahan,

natürlich ist es immer empfehlenswert das Original-Zubehör für das Smartphone zu kaufen. Allerdings ist das Zubehör von Hama keine schlechte Ware. Es ist günstiger als das Apple-Kabel aber kein Billig-Ladekabel. Was Du im Fernsehen gesehen hast, bezog sich vermutlich auf gefälschte Apple-Kabel, die derzeit zum Beispiel aus China den Markt überfluten. Diese sind schon für weniger als einen Euro zu bekommen. Dafür sind sie dann nicht so sicher und entsprechen nicht den europäischen Standards, nach denen zum Beispiel Hama produziert. Deshalb zahlst Du dann bei Hama auch ein wenig mehr Geld.

Aber Vorsicht! Apple versucht seit dem iOS 7 das Verwenden von fremder Hardware zu verhindern. In den Apple-Ladekabeln gibt es jetzt einen Chip, den das iPhone erkennt. Da dieser Chip nicht in den Kabeln anderer Hersteller verbaut ist, beginnt das iPhone nicht zu laden. Es gibt allerdings zertifizierte Ladekabel von Drittanbietern, zu denen Hama auch gehört, die man nutzen kann. Dann sollte auf den Produkten die Du kaufst immer die Information „Apple MFI-zertifiziert“ stehen.

Wir hoffen, wir konnten Dir weiter helfen.

Dein Team von DeinHandy

Antwort
von HenrikHD, 137

Das Kabel macht das handy nicht kaputt. Ein Anderer Netzstecker eventuell schon.

Antwort
von DerBerliner61, 116

Ich kann das jetzt zwar nicht verallgemeinern aber wir haben ein schwarzes und ein weißes iphone 5. Das weiße ist ca ein jahr älter als das schwarze und wurde so gut wie immer mit dem originalen ladekabel geladen. Das schwarze iphone wurde so gut wie immer mit einem hama ladekabel geladen und bei dem ist mittlerweile der 2. akku komplett hinüber und beim weißen ip5 ist der 2. akku noch top und der erste hat auch eine ganze weile länger gehalten aber wie schon gesagt es ist nur mein persönlicher eindruck das es am kabel liegt. Falls dein akku schon kaputt ist kann ich dir ifixit empfehlen da bekommt man hochwertige ersatzteile. 

Antwort
von pbheu, 116

hab das problem auch. habe auf einer reise sparen wollen (kabel vergessen) und habe mir das billige von hama gekauft:
es klemmt, geht schwerer ins handy rein; auch der usb stecker am anderen ende wackelt in meinem pc.

und ja, ich glaube, dass man damit diese winzigen steckerchen kaputtmacht, wenn man ein zu grosses reindrückt. so ein handy kostet ein paar hundert euro, reparaturen sind auch kaum zu bezahlen.

das originalkabel kostet 10 euro mehr. klar, 25€ ist unverschämt teuer, aber ich glaube man spart da an der falschen stelle....

Antwort
von frenchmarciboy, 92

Bei den neuen Lightning-Kabeln ist ein Chip drin. Das iPhone merkt "aha das ist nicht original" und tut so, als würde das iPhone nicht laden oder alzeptiert das Kabel einfach nicht. Ungekehrt hab ich noch nichts von gehört, vorstellbar wäre es...

Antwort
von tabstabs, 101

Also ich hab an meinem 4s 3 Jahre lang eins von Hans genutzt da ich das originale nie ausgepackt habe. (Hatte das Hama noch von meinem 4) das 4s ist als Notfall Handy immer noch intakt und hat die 3 Jahre gut überlebt.

Antwort
von JonasGelner01, 90

Eigentlich nicht. Ladekabel von Hama sind qualitativ recht hochwertig hergestellt worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community