Macht das Großstadt leben auf Dauer krank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin in einer Großstadt aufgewachsen und meine Kinder auch. Wir waren wenigstens 3 mal im Jahr krank. Ich viel gestresst und gereizt. Vor 4 Jahren sind wir aufs Land gezogen, in eine 200 Seelengemeinde und seit dem geht es uns allen besser.

Die Kinder werden wenn überhaupt, einmal im Jahr krank. Ich bin gelassener geworden, nicht mehr so gereizt und auch weniger krank.

Ich denke ja, das Großstadtleben macht auf Dauer krank.

Mich auf jeden Fall...schon eine Nacht in einer Großstadt....auch ein dauerhaftes Leben in einer Kleinstadt...muß außerhalb wohnen, viel Natur um mich haben, Ruhe und wenig menschen wegen meiner Sozialphobie

Also Lärm den es in der Stadt verglichen mit dem Landleben in größerem und vor allem lauterem Umfang gibt - sei es durch Autos, U-Bahn, Baustellen etc - äußert sich sehr wohl negativ auf den menschlichen Körper und kann zu Bluthochdruck (Herzinfarktrisiko) führen. 

Außerdem ist das Leben auf dem Land deutlich transparenter als in der Stadt. Man kennt sich bzw. kennt jeder jeden auf dem Land. In der Stadt herrscht trotz der großen Fülle an Leuten auf vergleichsweise geringerem Raum ein Art Intimität. Das hört sich paradox an ist aber oftmals so. Man begegnet seinem Nachbarn nicht so häufig - kennt ihn vielleicht gar nicht weil man ihn noch nie gesehen hat - Ob das jetzt positiv oder negativ ist und vor allem für wen ist finde ich schwer zu sagen - dem einen passt es so besser dem anderen so.

Das Leben in der Stadt würde ich auch auch als schneller und pulsierender beschreiben. Es ist finde ich aufreibender und fordernder als auf dem Land. Das Leben in der Stadt "verbraucht" einen mehr als auf dem land würde ich persönlich behaupten -  bestimmt sehen das hier nicht alle so - Das kann durchaus zu psychischen Problemen führen muss es aber nicht zwingend.

Da die Weltbevölkerung täglich wächst werden wir uns an ein Stadtleben immer mehr gewöhnen müssen. Deutschland ist ja heute schon sehr dicht besiedelt sodass das Leben in der Stadt unausweichlich scheint. 

Aber klar. Lärm macht auf dauer krank genau wie Stress, Luftverschmutzung usw. All das gibt es in Ballungszentren, Großstädten zur Genüge.

Was möchtest Du wissen?