Frage von Master1301, 66

Macht das für das Unternehmen Sinn?

Ich muss für die Schule eine Aufgaben analysieren, jetzt wollte ich wissen ob ein Unternehmen so Gewinn/Verlust macht. Das Unternehmen macht einen Monatsumsatz von 916.666,00 € Ausgaben: 474.800,00 € Gewinn: 441.866,66€ Meine Frage, macht dies so Sinn? Oder müsste das Unternehmen die Ausgaben senken?

Danke im vorraus

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Schule, 16

Sind die Ausgaben eines Unternehmens kleiner als seine Einnahmen, so macht es Gewinn (eigentlich Ertrag, aber hier ist nur die mathematische Seite von Interesse).

Da dein Unternehmen einen Umsatz von 916.666€ monatlich macht und Ausgaben von 474.800€ hat, macht es den folgenden Gewinn:

G = 916.666€ - 474.800€ = 441.866€

Ein beachtlicher Monatsgewinn! ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Kommentar von Master1301 ,

Dankeschön! Hat mir sehr geholfen:)

Kommentar von Willibergi ,

Das freut mich! ^^

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi 

Antwort
von Maarduck, 23

Umsatz heißt in diesem Fall dass das Unternehmen für 916.666,00 € verkauft. Dabei hat es Ausgaben von 474.800,00 €. Es bleibt also ein Gewinn vor Steuern übrig von 916.666,00 € - 474.800,00 € = 441.866,66€. 

Das lohnt sich auf jeden Fall.

Kommentar von Master1301 ,

Dankeschön!

Kommentar von Willibergi ,

Seit wann ergibt 916.666€ - 474.800€ eine nicht-ganzzahlige Differenz (441.866,66€)? ^^

LG Willibergi 

Kommentar von Maarduck ,

Ein bisschen Schwund ist immer. Manchmal bringen die Angestellten auch eigene Sachen mit, die dann irgendwie ins Firmeneigentum übergehen. 

Antwort
von Kuhlmann26, 6

Wenn in den 474.800,00 € wirkliche ALLE Ausgaben/Kosten enthalten sind, macht es tatsächlich den Gewinn von 441.866,00 €.

Da es bei dieser Aufgabe allerdings nicht so viel zu analysieren gibt, frage ich mich, ob da nicht noch einige Kenngrößen fehlen; abgesehen davon, dass das wirklich ein Riesengewinn ist.

Gruß Matti

Kommentar von Master1301 ,

Eigentlich sollten wir es nur anhand diesem Beispiel erklären...

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Und es gibt wirklich keine weiteren Zahlen zu berücksichtigen?

Antwort
von michi57319, 44

Hallelujah, von dieser Marge träumen alle, die wenigsten erreichen sie!

Kommentar von Master1301 ,

Das ist klar, aber wäre es ein Verlust oder Gewinn aufs Jahr gerechnet?

Antwort
von MickyFinn, 23

Ehm.. natürlich Gewinn (?)... sieht man doch.

P.S. ziehe von dem Gewinn 0,66 € ab, dann stimmt auch das Ergebnis.

Antwort
von bloxman, 26

Hallo. 

Das kommt drauf an, ob das Unternehmen außerbetriebliche Ausgaben hatte bzw. zeitabhängige Ausgaben die buchhalterisch erfasst sind, aber ins neue Geschäftsjahr gehören. 

Insgesamt stimmt deine Berechnung.

Gruß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community