Machete im Auto?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

doch darfst du, aber nur wenn sie z.b in einem koffer verschlossen ist also nicht sofort greifbar. Habe auch ne machete im auto liegen ;D meine hat aber 65 cm klingenlänge + biegung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirHawrk
15.11.2015, 01:00

Also nix mit dem Polizisten den Finger abhauen? :c

0
Kommentar von SirHawrk
15.11.2015, 01:04

Bist du dir sicher das sk lange Messer (was ne Machete ja eigentlich ist) in Deutschland erlaubt sind?

0
Kommentar von CarLover666
15.11.2015, 01:17

Ok Vielen Dank :)

0
Kommentar von SirHawrk
17.11.2015, 07:32

schwerter sind aber keine Messer :D

0

(1) Es ist verboten1.Anscheinswaffen,2.Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder3.Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cmzu führen.


(2) Absatz 1 gilt nicht1.für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen,2.für den Transport in einem verschlossenen Behältnis,


§42a WaffG

Du musst sie also nur irgendwo einschließen, alter Rucksack z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens in der Diskussion mit Polizisten kann es sehr subjektiv werden, ob das konkrete Modell ein Werkzeug ist oder ein langes Messer bzw. Hiebwaffe. Je mehr Tactical das Ding ist (Form, Beschichtung, Zombieblutspritzer noch dran), desto eher gibt es Probleme bzw. empfiehlt sich dann der verschlossene Transportbehälter. Eine Hibbe wie von Fiskar, die optisch nach Gärtnerwerkzeug schreit, kannst Du eher einfach so im Kofferraum rumfahren. Am besten garniert mit etwas Laub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Machete ist ein Werkzeug, solange sie zu ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch mitgeführt wird. Das trifft z.B. zu, wenn Du Gärtner, Land- oder Forstwirt bist und zu diesem Zweck unterwegs bist. Auf dem Weg zu Disco kann eine Machete genauso wie ein Baseballschläger als Waffe betrachtet und evtl. beschlagnahmt werden. Dann hast Du ein Erklärungsproblem, "....ich wollte nur mal eben Unkraut bei meiner Oma im Garten wegmachen...".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Messer deren Besitz bereits verboten ist

Faustmesser und Butterflymesser sind ausnahmslos verboten. Spring- und Fallmesser sind grundsätzlich verboten, Ausnahme hierbei sind Springmesser, deren Klinge seitwärts heraus springt und deren Klinge (a) maximal 8,5cm lang ist und (b) nicht beidseitig geschliffen ist. Wurfsterne sind ebenfalls verboten.

Messer, die man nicht „führen“ darf

Alle sonstigen Messer, die vom Waffengesetz erfasst sind und nicht ohnehin schon verboten sind, sofern

    -sie als feststehendes Messer eine Klingenlänge über 12cm aufweisen, -oder als Einhandmesser mit nur einer Hand geöffnet werden können.

Darüber hinaus ist das grundsätzliche Verbot zu beachten, Waffen im Sinne des Waffengesetzes bei öffentlichen Veranstaltungen mit sich zu führen (es gibt einige Ausnahmen, etwa hinsichtlich Schießständen oder Theateraufführungen).

Also ein Messer über 12cm darfst du nicht Führen. Ich schätze mal, wenn du sie im Kofferraum in einem Verschlossenen Koffer hast dann wird das auch nicht als Führen bezeichnet. Wenn du sie offen im Wagen liegen hast und du sitzt drinne dann ganz bestimmt schon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst sie mit dir führen wenn du willst auch auf dem beifahrersitz wenn du einen grund dafür hast der naja normal ist wenn du sie beispielsweise für gartenarbeiten als werkzeug verwendest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne jemanden der hatte genau den Fall wie du: Machete mit ungefähr 40cm Klingenlänge. Der kam dann in eine Polizeikontrolle und war dann ziemlich in Erklärungsnot. Die Polizei hat seine Machete beschlagnahmt und er hat sie erst nach einigen Wochen und nach vielen Disskusionen wiedergesehen.

Also lass es lieber. Das Ding bringt mehr Probleme als es Nutzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?