Frage von etreedkfnkjd, 47

machen por nos was schlechtes mit der psyche und wie höre ich damit auf?

hallo leute. ich bin ein mädchen und gebe es zu : ich schaue por. nos und lansagm aber sicher macht es mir angst. ich weiß, dass es falsch ist ( und leute es ist falsch, macht euch nichts vor, das schelchte gewissen danach sagt alles aus). und ich will das nicht. ich mach das jetzt eine zeit und mir fällt auf wie krank das eig. ist. ich glaube 1. das ist schelcht für die entwicklung, man sieht sowas unnatürliches. denn so wie in porn. os ist der se. x wahrscheinlich nicht. ich hab aber angst, dass es was mit meiner psyche gemacht hat. kann das sein? ich glaube für viel eist das auch ein ablenken von wahren tatsachen, dass im echten leben nichts ist. also ich möchte kein se .x oder so, ich hab aber auch keine nkontakt zu jungs und hatte auch noch nie kontakt zu ihnen so richtig, also flirten oder so und ic hbin jetzt 18. wie gesagt und wegen dem allem mach ich mir jetzt sorgen. was sagt ihr dazu ? hat das wirklich einen zusammenhang? macht das was mit der psyche? und das wichtigste : wie hör ich damit auf :( am besten beantwortet einer die letzte frage, die es auch selber geschafft hat. ich hab echt angst und mache mir sorgen. das kann doch nicht sein. die welt ist echt krank und das ist schlimm dass kinder ( ich war ja auch fast noch ei nkind als ich angefangen habe ) zu sowas zugriff haben.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Andrastor, 5

Sich pornographische Medien anzusehen, ist in keinster Weise etwas unnatürliches, oder schädliches.

Es sei denn du steigerst dich da selber in psychische Erkrankungen hinein, weil du dir einredest es sei etwas Schlechtes.

Wir Menschen haben nunmal eine gewisse voyeuristische Ader, die wir ungehemmt im Konsum solcher Medien ausleben können. Diese Ader hat auch einen evolutionären Grund und war für den Fortbestand unserer Art wichtig.

Also wenn du sowas schauen magst, dann schau und wenn nicht, dann lass es einfach.

Antwort
von voayager, 9

Por nos sind nur dann abträglich, wenn sie den sexuellen Kontakt der Konsumierenden zu ganz realen Menschen verhindern, bzw. verkümmern lassen. So lange du noch keine Beziehung wünschst ist es nur natürlich, wenn du dir Por nos anschaust.

Antwort
von bit77, 8

Ich würde mir da keine Sorgen machen, ausser wenn Du es jeden Tag über viele Stunden tust.

Das mit dem schlechten Gewissen kommt daher, weil es anerzogen ist, und es alle schlecht machen (obwohl es jeder tut). Das Schlimme dabei ist, das diejenigen (Politiker), die in solchen Moraldingen das größte Mundwerk haben selbst pervers sind.

Das sieht man ja am ehemaligen Ministerpräsidenten Berlus(t)coni, er hat es -so zumindest die Meinung des Staatsanwalts- mit Minderjährigen getrieben. Ich kann mich noch gut erinnern an diesen Skandal, drei Wochen vorher hat er die Prostitution in einer Rede angeprangert und dann ist es selber nicht viel besser, die alte xxx. 

Genau von solchen Leuten haben die Menschen ihre Meinung und deshalb ein schlechtes Gewissen. Du bist 18 und an dem was Du tust ist nichts verwerflich.

Verwerflich wäre es nur dann, wenn Du nach dem Filmkonsum mit Alice Schwarzer auf eine Frauenrechtlerdemo gehen würdest.

Kommentar von etreedkfnkjd ,

es ist nicht anerzogen finde ich. das schelchte gewissen kommt automatisch. und ich finde es schon schlimm. man merkt es indem man immer mehr guckt und irgdnwann das sogar einen nicht reizt. also irgdnwann ist es so, dass automatisch man ich asg mal "härteres" braucht um sich zu befriedigen. das ist nicht normal, muss man eben einsehen. trotzdem danke für deine antwort , nur weiß ich leider imme rnoc hnicht damit aufzuhören. 

Kommentar von bit77 ,

dazu müßte man mal wissen, wie oft Du das tust. 3 bis 4 mal die Woche ist m.E. noch normal

Antwort
von LennE3, 21

Sag mal, hast du das mit deiner Nase geschrieben ?

UND NEIN, es tut normalerweise nichts wirklich schädigendes mit der Psyche würde ich sagen, da es eigentlich fast jeder tut (sogar ohne Schuldgefühle) ich denke du machst dir zu viele Sorgen :)

EDIT: nicht jeder, aber viele

Kommentar von etreedkfnkjd ,

nein aber begriffe wie *** kann man hier eben nicht schreiben, und auf die groß und kleinschreibung achte ich nicht, kannst du nicht vielleicht einfach ignorieren, wenn du nicht helfen kannst?

Kommentar von LennE3 ,

Nein, aber ich helfe gerne ^^

Antwort
von Reyha24, 4

Schonmal versucht damit aufzuhören?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten