Frage von Emresfanboy, 3

Machen Medien Poltik?

Frage, steht oben.

Politik machen/nutzen Medien um auf sich Aufmerksam zu machen ( Erscheinungsbild etc. )

Machen/nutzen Medien auch Politik? Und wenn ja, wie?

Antwort
von rotesand, 2

Sagen wir's so: Sie können Stimmungen, Trends und dadurch auch politische Gesinnungen bei entsprechender Auflage & Verbreitung durchaus generieren.

Ich erinnere mich an die Bild, die u.a. massiv an der "politischen Entwurzelung" von Christian Wulff beteiligt war & auch die Guttenbergs 2010 alle paar Tage bis an die Grenzen zur Unseriosität und Peinlichkeit hofierte, ehe man dann nach Bekanntwerdung der Plagiatsaffäre die Fronten wechselte & den Mann nur noch ausschlachtete. Da wurde durchaus "Politik gemacht" und das durch ein Medium.

Antwort
von catguy, 3

Das hängt davon ab, was "Politik machen" bedeutet:

Wenn wir es rein technisch bzw. juristisch betrachten: Nein. Medien sind direkt weder am Prozess der Gesetzgebung, noch an der Ausübung der öffentlichen Gewalt und auch nicht an der Rechtsprechung beteiligt.

Wenn wir den Begriff aber erweitern und Politik auch verstehen als wie auch immer geartete Einflussnahme im öffentlichen Bereich: Selbstverständlich ja. Der Leser, Zuschauer oder Zuhörer wird durch die Aufnahme von Informationen und Meinungen sicherlich beeinflusst, was das Verhalten z.B. bei der nächsten Wahl steuern mag.

Antwort
von BTyker99, 1

Natürlich beeinflussen Medien deren Konsumenten, und machen damit auch Politik. In Deutschland scheinen die meisten Medien Regierungs-freundlich zu sein, was man beispielsweise daran erkennen kann, dass AfD- oder Pegida- Kritikern häufig eine Bühne geboten wird (z.B. diese kurzhaarige türkisch-stämmige Reporterin, die zu Demonstrationen geht, in der Absicht deren Teilnehmer lächerlich zu machen), oder aber das in Talkshows der öffentlich rechtlichen Fernsehsender häufig eine Person aus der Opposition gegen mehrere Regierungsfreundliche Politiker "antreten" müssen. Auch die Tatsache, dass im Fernsehrat Mitglieder der großen Parteien sitzen, spricht dafür.

Antwort
von S0WJETsocialist, 1

Zumindest können Sie und tun sie auch eine Richtung und Tendenz vorgeben 

Auch wenn man in Deutschland Riesen Glück hat,  man kann sich seine Meinung aus Medien aller Länder und Richtungen bilden und neutral ist es in der Regel auch. Aber auch hier gibt es Tendenzen 

Zb die Ukraine kriese,  Russlands Beteiligung und Fehler wurden zurecht angeprangert und verurteilt,  die der Nato die ebenso daneben sind/waren nicht 

Antwort
von NickelPump,

Die Medien sind die vierte Gewalt und nehmen eine regulierende Rolle ein. Von daher kann man vom politischen Medium ausgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten