Frage von jonsnow24, 14

Machen Eisdielen Gewinn?

Hallo,
müssten Eisdielen nicht unglaubliche Verluste haben (Mitarbeiter,Miete,usw.. = 4.000-6.000€) Also ungefähr bei 6.000€ (MitarbeiterGehälter + Miete + Steuern,...) müssten die Eisdielenbesitzer 200€ am Tag verdienen dass sie keine Verluste haben also monatl. Verdienst für den Besitzer = 0€ aber allein schon 200€ mit einer Eisdiele am Tag zu schaffen ist doch extrem schwer. Wenn jeder Kunde durchschnittlich 2 Kugeln für jeweils 1.50€ kauft dann müssten an einem Tag 66 Kunden kommen!! Das ist doch unmöglich oder irre ich mich ?

Antwort
von Mikkey, 10

Ich war in der letzten Woche in einer Eisdiele, die bestimmt 66 Kunden in jeder halben Stunde hatte.

Tatsache ist, dass Eisdielen in der Regel nicht nach einer Saison schließen, mit Deiner Schätzung muss also irgendetwas nicht stimmen.

Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Antwort
von FrauFanta, 9

Wie bitte? Bei uns in der Eisdiele sind die Schlangen mörderisch lang. Die haben 60 Kunden in der Stunde und nicht am Tag. Von 1.11 bis 1.3 haben die zu. Außerdem wird noch Kaffee, Kuchen, kaltgetränke,  und Torten verkauft.

Antwort
von Mirarmor, 14

Also wenn sie keinen Gewinn machen würden, gäbe es sie schnell nicht mehr. :-)

Du vergißt ja auch die teureren Eisbecher oder Getränke. Und ich denke schon, dass die im Sommer oft mehr als 66 Kunden haben, deutlich mehr.

Kommt natürlich auf die Lage an, aber wo weniger Menschen sind, sind auch die Mieten günstiger.

Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Kommentar von Mirarmor ,

Was meiner Meinung nach durchaus eine realistische Zahl ist. Du bist ja nicht die gesamten Öffnungszeiten lang dort. Kannst ja mal einen Tag lang im Sommer die Kunden einer Eisdiele zählen. Oder frag den Besitzer, der freut sich sicher über das Interesse. :-)

Kommentar von jonsnow24 ,

ok danke! keine lust an einem heißen tag vor der eisdiele zu zählen ;D

Kommentar von Mirarmor ,

hehe. Aber fragen kannst du doch, mach mal! :-)

Antwort
von Nordseefan, 11

An manchen Tagen kommen deine errechneten Kunden in der Stunde. Ich glaube kaum, das es so viele Eisdielen geben würde, wenn sich das nicht rechnen würde.

und vergiss nicht, das Eisdielen meist nicht nur einen Straßenverkauf haben, sondern auch noch große Eisbecher anbieten. Ebenso wie Getränke. Und gerade damit lässt sich gut Geld verdienen. Ein Kaffee kostet im Einkauf ein paar Cent. Im Verkauf ein paar Euro. Ebenso Cola und Co.

Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Kommentar von Nordseefan ,

Jetzt ist ja leider Winter. Aber wenn dich die Frage nächstes Jahr immer noch intersessiert dann stell dich mal ne Stunde neben die Eisdiele und zähle die Kunden ( und wieviele Kugeln sie auf der Waffel oder im Becher haben.

und wie gesagt vergiss den Rest, den ich geschrieben habe nicht. Ein Kaffee kostet im einkauf sagen wir mal 10 Cent, das ist schon viel. Und im Verkauf oft locker 3 oder 4 Euro. 

Ebenso die Limonaden: Einkaufspreis (pro 0,2 Liter vielleicht 20 Cent im Verkauf auch locker mal 2 Euro.

Antwort
von DJFlashD, 10

Ich find 66 kunden an einem tag eigentlich relativ realistisch.. Wenigstens im sommer. Da steht man ja oftmals schlange und in einer minute hat die eisdiele kp sagen wir mal 5 eis verkauft.. Also nach 20 Minuten bereits 100 eis für evtl sogar 2€ im durchachnitt pro kunde.. Das ist schon ein ordentlicher Umsatz finde ich..

Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Kommentar von DJFlashD ,

ich hab dir gerade 100 kunden in 20 Minuten vorgerechnet.. :D im sommer haben die jedenfalls massenhaft umsatz.. davon muss man eben mitarbeiter zahlen, miete ect.. und den winter überbrücken

Kommentar von jonsnow24 ,

ok danke!

Antwort
von Sonnenstern811, 7

Anscheinend könne sie durchaus überleben. In der warmen Jahreszeit herrscht in meiner Umgebung sehr großer Andrang dort. Mieten und Kosten für Mitarbeiter dürften deutlich vriieren. Im Winter kann Personal eingespart werden. Das sind ja oft auch Aushilfen, die nicht soviel verdienen.

Früher hat eine Kugel übrigens 10 Pfennige gekostet. Klar, da war alles niedriger, aber ich hab auch nicht in Erinnerung, dass eine pleite ging. Ungefähres Monatseinkommen damals um die 500DM.


Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Jedenfalls scheint es durchaus zu funktionieren. Aus Jux und Tollerei werden sie den Betrieb kaum aufrecht erhalten. Es gibt auch gute und schlechte Tage.

Sonst könnten sie vielleicht umsatteln. Der Hühnerwagenfahrer, den ich gut kenne, kommt einmal die Woche in den Nachbarort, verkauft die halben für 2,80€ und macht ein Bombengeschäft. Tageseinnahme sagte er mir neulich 2100€. Ich darauf: "Und die Hälfte davon für dich?" Antwort: "Mehr."

Ist nun zwar ganz was anderes, aber ich denke, man unterschätzt solcherlei Geschäfte leicht.


Antwort
von derhandkuss, 6

Die meisten Kunden gehen ja nicht mit 2 Kugeln Eis raus. Ein Eisbecher kostet locker mal schnell 6 €, der Pott Kaffee 2,10 €. Kommen dann noch solche Sachen wie heiße Waffeln mit Vanilleeis hinzu, machen die durchaus ihren Umsatz.

Kommentar von jonsnow24 ,

ja ok aber wenn sie einen Gewinn haben wollen von dem man leben kann müssten sie net 66 Kunden am Tag haben sondern 122 (Gewinn von 3.000€ monatl.) und 122 Kunden am Tag??

Kommentar von derhandkuss ,

Den höchsten Gewinn machst Du grundsätzlich mit Kaffee - Einsatz von Material und Arbeit ist minimal!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten