Frage von anneclaiiire, 100

Machen drogen einen wirklich fröhlicher?

Aus meiner klasse meinen alle dass das wirklich einen froh macht,mein bruder meint aber,dass es einem total schlecht geht und man ununterbrochen erbrechen muss

Antwort
von Glueckspilzler, 100

Welche Drogen meinst du jetzt genau mit deinem Beispiel? Dir ist schon bewusst, dass es die allerverschiedensten Drogen gibt, die komplett unterschiedlich wirken. Wie es einem danach geht hat auch viel mit dem persönlichen Umgang damit zutun! Die die nur Schwachsinn damit anstellen, kriegen zurecht ihre Quittung. Nochmal zu deiner Frage; Ja, einige bewirken, dass man glücklicher als sonst wird. Z.B. Antidepressiva tuen das.

Antwort
von tony5689, 36

Naja das kommt auf die droge an - aber die meisten drogen sind dazu da ein gutes gefühl auszulösen, nur bei halluzinogenen wird das gute gefühl zur nebensache und die halluzinationen zur hauptsache. Das man von drogen immer brechen muss und es einem schlecht geht ist quatsch. Es gibt natürlich unglaublich viele verschiedene drogen, aber es gibt meines wissens keine bei der es einem immer schlecht geht und man erbrechen müsste. Wäre ja auch quatsch, wer würde sowas schon konsumieren?

Kommentar von atze3011 ,

*hust* Alkohol

Kommentar von tony5689 ,

Ich habe mich schon so oft betrunken, und natürlich ging es mir manchmal auch schlecht und ich musstw mich übergeben aber das ist auch eher selten. Selbst alkohol kann recht angenehm sein...

Antwort
von SechsterAccount, 56

Je nach Droge macht es glücklich , klingt als würde dein Bruder einfach nur von Alkohol reden .
Die Drogen machen eben glücklich weil diese Hormone die zum glücklich machen , dann ohne Grund ausgeschüttet werden . ;)

Antwort
von john201050, 35

kommt auf die droge und die menge an.

z.b. macht koffein überhaupt nicht glücklich. alkohol in der richtigen menge dagegen schon. bei zu viel alkohol gehts dir schlecht und du bist nur am ko tzen.

und so geht das mit allen legalen oder illegalen drogen weiter.

Antwort
von Jackymausl, 66

Es gibt durchaus Drogen, die einen für eine bestimme Zeit fröhlich machen, allerdings haben auch alle folgen und die sind dann nicht mehr so fröhlich 😅

Antwort
von Urferart, 45

Hallo :-) Wie alt bist du denn? Also drogen kann ja vieles sein... Ich hoffe mal sie verstehen darunter alkohol und kanabis? Diese drogen können manchen leuten spass machen aber auch das gegenteil bewirken. Alles was stärker ist solltest du sowieso die finger von lassen oder aber dich sehr gut darüber informieren was die wirkung und die konsequenzen sein können.

Kommentar von john201050 ,

es gibt nicht viel stärkeres als alkohol

und schädlicheres als alkohol gibts sowieso nichts: https://www.unzensuriert.at/sites/default/files/imagepicker/1404/drogenbild.jpg

Kommentar von Urferart ,

Hmm naja ich denke hierbei muss man(n) berücksichtigen das alkohol staatlich gefördert und erlaubt ist. Natürlich gibt es da auch viel mehr vorfälle die bekannt sind.. Ich will den alkohol nicht gutreden aber ein bierchen mit freunden am see ist für mich nicht gleichzusetzen mit einer spritze voll heroin... Aber es kommt wie immer auch bei genussmitteln auf den umgang an... Auf statistiken geb ich nicht viel ich kann nur aus meiner erfahrung berichten und auch das ist nur für mich so das muss niemand sonst so sehen... 

Kommentar von john201050 ,

reines heroin würde im gegensatz zum bier aber weder deine leber noch dein gehirn oder niere schädigen.

wäre da nicht das abhängigkeitsrisiko wären opiate eine der besten sachen die es gibt.

Kommentar von Urferart ,

Nun ist es aber auch noch so das diese opiate meist nicht in "reiner" form auf dem markt erhältlich sind, was einem dann halt doch auch sämtliche organe schädigen kann... Zum beispiel hat manches kokain hier nicht mal einen anteil von 15 prozent des ursprünglichen produktes mehr vorzuweisen (durch streckung des produktes zur gewinnsteigerung) Dann kommen medikamente und andere fragwürdige substanzen zum einsatz welche den körper sehr belasten können. Klar, reines heroin oder opium könnte man(n) ein leben lang konsumieren aber das ist nicht die realität vorallem nicht bei irgend-einer schulkasse da wären wohl eher speed/koks oder pillen im umlauf denke ich... Und da kanns schon vorkommen das jemand einem irgen einen mist andreht und man(n) auf diese substanzen dann negativ reagiert (herzrasen, depression, horrortrip usw) ganz ohne risiken ist das schon nicht finde ich aber trotzem stimme ich dir auch zu, opiate sind nichts schlechtes, jeder muss selber entscheiden was er machen will.

Antwort
von FrageAntwo, 69

Nein. Drogen zerstören das Leben. Sie machen krank,süchtig und zerstören einem die Freiheit. Sie führen nur zu schlechtes nicht zu gutem. 

Informationen dazu findest du hier

http://www.kmdd.de/jugendliche-was-ist-sucht.htm

Ich würde an deiner Stelle sofort Beratungsteam und Schulleitung deiner Schule einschalten um Schäden zu verhindern. 

Kommentar von capomilano ,

"Schulleitereinschalten" hahahahahaha warst wohl damals klassenopfer wa?

Kommentar von FrageAntwo ,

Ich gehe noch zur Schule und bin durch meine Verantwortungsbereitschaft bei den meisten beliebt. 

Und wenn jemand meint mich wegen meiner Bereitschaft gegen ernste Gefahren vorzugehen nicht mag ist mir das egal. 

Antwort
von mxxnlxght, 10

Bestimmt machen dich manche Drogen für den Moment glücklich. Aber man sollte sich bewusst sein, dass sie Folgen haben.

 

Antwort
von ThePsilosopher, 71

"Drogen" ist auch ein ziemlich weitgefächerter Begriff :D

Und ob Drogen fröhlicher machen können? In der Tat, das können sie.

Antwort
von xo0ox, 10

Kommt stark darauf an von welchen Drogen die Sprache ist.

Antwort
von nordseekrabbe46, 49

und abhängig, probier es erst gar nicht - lohnt sich nicht

Antwort
von DatJan, 27

du hast einen ausstoß von glücksgefühlen aber wenn der vorbei ist bist du deprimiert oder musst erbrechen

Antwort
von uknown, 30

Al : erstens kommt es auf die Art der Drogen an und zweitens geht's darum wie es dir vorher ging. Drogen intensivieren. Das heißt dass wenn man davor depri War , man noch deprimierter wird und wenn man davor happy War wird man noch happier. Dieses down gefühl gibt es auch bei überdosis oder Kombi mit alkohol

Antwort
von Tschani1234, 34

Hey, Nehm bloß keine Drogen. Drogen machen dich Vieleicht fröhlicher aber nach einer Zeit musst du ständig erbrechen und du wirst süchtig,Hässlig und stirbst schneller. Je nach dem was du nimmst.

LG

Kommentar von Seanna ,

Wie begründet sich diese absolut verallgemeinerte Meinung sachlich?

Kommentar von Ololiuqui ,

Kannst du alles auf der hochwissenschaftlichen Seite von Scientology nachlesen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community