Frage von ElenDietrich, 42

Machen die Öffentlichen Rundfunkanstalten gute Arbeit?

Antwort
von LebenderToter, 24
nein

Technisch qualitativ machen die bestimmt eine gute Arbeit. Versuchen auch verschiedene Zielgruppen anzusprechen und haben interessante Dokus und Beiträge. Wenn es rein um die Arbeit geht und nicht um Hintergründe, politische Motivationen und Intentionen, dann machen die einen soliden Job.

Ob man aber mit den präsentierten Inhalt konform ist, ist eine andere Frage. Auch eine unabhängige Berichterstattung ist dort oft anzuzweifeln. Da ist wohl der Eindruck sehr relativ zum jeweiligen Konsumenten. Manchmal fällt es doch schon auf, dass dort eigene Interessen vertreten werden. Daher sollte jeder selbst entscheiden ob er es mag oder nicht.

Aber am meisten stören mich die Rundfunkgebühren. Wenn ich eine Dienstleistung in Anspruch nehmen will, dann bitte freiwillig und nicht durch Zwang und Gewalt. Stellt euch mal vor jemand will euch ins Gefängnis stecken nur weil ihr Netflix nicht sehen wolltet oder die deutsche Bahn nicht nutzt. Grenzt schon an die Schattenseiten des Sozialismus.

Antwort
von voayager, 1
nein

Mit Sicherheit nicht, man sieht ja wie halbverblödetet die meisten hierzulande sind. Auch die Rundfunkanstalten tragen dazu bei.

Antwort
von Alexuwe, 23

sieh dir ARD und ZDF an und entscheide dann selbst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten