Frage von hallohiheynaa, 59

Machen andere Drogen so abhängig wie Alkohol?

Wenn man jetzt zum Beispiel einmal Cannabis, Zigaretten, magic mushrooms oder was auch immer einmal z.B. Auf Partys nimmt/raucht, ist das vom Abhängigkeitslevel gleich oder ist jede Droge anders? (Ich hab nicht vor irgendwelche Drogen (außer Alkohol) zu mir zu nehmen, mich würd es nur mal interessieren)

Antwort
von MarKing93, 27

Das Abhängigkeitspotenzial und die Wirkungsweise von Drogen sind wahnsinnig unterschiedlich, da spielen sehr viele Faktoren zusammen, deswegen kann man da keine richtige Antwort drauf geben. 

Das größte Risiko abhängig zu werden geht aber immer noch von Zigaretten und Alkohol aus, ebenso ist die Wahrscheinlichkeit daran zu sterben höher als bei allen anderen Drogen.

Antwort
von john201050, 11

das ist sehr unterschiedlich. einerseitz kommt es auf die droge an, andererseits auf die person.

generell hat die droge alkohol ein recht hohes abhängigkeitspotenzial.

heroin, kokain oder tabak haben jedoch noch ein weitaus höheres.

MDMA, LSD, Psilos,... haben dagegen praktisch 0 abhängigkeitpotenzial.

Kommentar von noelfutur11 ,

Bei MDMA gibt es auch ein mehr oder weniger hohes Abhängigkeitspotenzial... Da es selten pures MDMA ist.

Kommentar von john201050 ,

nein.

denn notwendige dosis und nebenwirkungen bei einem rausch würden bei täglichem konsum exponentiell steigen.

das heisst, nach wenigen tagen, macht der konsum 0 spaß, ist aber sehr sehr unangenehm.

versucht man so oft mdma zu nehmen, dass man abhängig wird, dann bleibt einfach die wirkung aus.  --> die abhängigkeit existiert nur in der theorie.

Antwort
von Ungluecksheld, 45

Sie machen bei einmaligen oder wenigen Einnahmen nicht abhängig.

Aber bei Pilzen musst du vorsichtig sein da du darauf hängen bleiben kannst.

Kommentar von hallohiheynaa ,

Warum ausgerechnet bei Pilzen?

Kommentar von Ungluecksheld ,

Da sie halluzinogene Wirkungen haben und dies bei einer falschen Dosierung zu Folgeschäden führen kann.

Zudem kann der Trip sehr unangenehm werden.

Antwort
von Chiefcommander, 4

Man kannd das generell schwer sagen. Jeder Mensch ist da anders. Es gibt suchtanfällige und weniger suchtanfällige Menschen!

Antwort
von herakles3000, 29

Alkohol gehört noch zu den harmloseren Sachen Drogen sind immer schädlich und je nachdem macht sie sofort abhängig oder ist zb ein Einstiegsdroge.Außerdem könne Drogen sofort  schädlich für den Körper sein die eingestiegen Drogen die man nehmen soll ist Medizin auf Weisung des Arztes.

Es gab schon tote durch Drogen die zum erstmal etwas konsumiert haben. Alles ist bei Drogen möglich das beste ist Finger weg und von denen die es nehmen.

Alkohol kann man noch kontrollieren wen man nicht Flatrate saufen geht und es in maßen genießt. zb nur am wochende.!

Kommentar von BarschKeks4 ,

Alkohol und harmlos, is klar...

Kommentar von herakles3000 ,

Alkohol ist nicht harmlos aber es ist harmloser als Drogen wen man damit richtig umgeht..Wer ab und zu nur mal Alkohol trinkt wird daran nicht sterben.

Kommentar von BarschKeks4 ,

Dann ist jede Droge "harmlos", wenn man richtig damit umgeht.

Kommentar von herakles3000 ,

Ein richtiegen und harmlosen Umgang mit Drogen gibt es nicht  den Alkoholkunsum kann man noch kontrollieren oder kontrollieren lernen.Außerdem ist im Alkohol eher kein Gift wie in vielen  Drogen gefunden wurde.

Der ein zigste sicher Umgang mit Drogen ist der niemals welche zu nehmen außer das  mus der Arzt kurzfristig so verschreiben.. zb wegen den schmerzen eines bradopfers.

Kommentar von BarschKeks4 ,

Ein bisschen Recht hast du, im Alkohol ist kein Gift, denn der Alkohol selbst ist das Gift.

Kommentar von herakles3000 ,

Willst du dir Drogen schön reden ?

Alkohol Unterliegt strengstens Reglungen Drogen pantscht irgendjemand zusammen ohne Kontrolle der Zutaten  du würdest ja wohl kaum Quecksilber trinken oder essen aber in Drogen nimst du ihn doch. Oder Schlimmeres zu dir..

Alkohol ist kein Gift sondern nur das wie man damit umgeht oder sich danach verhält.! Für Bier galt sogar Jahrhunderte lang das Reinheitsgebot wo nur Hopfen und Malz rein durfte..

Kommentar von BarschKeks4 ,

Ethanol ist reines Nervengift, auch wenn es nicht so deklariert ist. Informiere dich mal etwas bevor du hier versucht große Töne zu spucken.

Drogen sind weder gut noch schlecht. Man muss nur damit umgehen können.

Kommentar von herakles3000 ,

Ethanol soll ja auch nicht als Alkohol  getrunken werden und es kann auch blind machen..Für mich hast du dich jetzt als Konsument der sich einbildet damit noch umgehen zu könne  geoutet.!Das was sich frauen in die Lippen spritzen lassen ist  ein echtes Nervengift und trotzdem tun sie es...Wache endlich auf den so lebst du nicht lange.Außerdem ist  Etahnol kein Nervengift oder als solches einstuft informiere dich mal besser oder denke 2 mal nach bevor du andere so angehst. nicht jeder hier ist 16 oder jünger.Und denken  seit den 70er alles besser zu wissen eine zeit wo  Drogen noch legal waren.!

Kommentar von BarschKeks4 ,

Ethanol ist der trinkbare Alkhohol du Schlauberger. Ich habe auch geschrieben, dass es nicht als Gift deklariert ist. Musst auch mal lesen und verstehen was ich schreibe.

Botox wirkt sich im übrigen nicht (zumindest noch nicht nachweisbar) auf Organe aus.

Und in den 70ern waren Drogen auch nicht legal.

Du hast so ziemlich jedem Satz dein Unwissen beschtätigt.

Kommentar von MarKing93 ,

Außerdem ist im Alkohol eher kein Gift

Dein Ernst??? Alkohol ist pures Gift! Wenn er dem Körper auch nur in größeren Mengen schadet. 

Kommentar von MarKing93 ,

Kind, geh bitte und informiere dich mal etwas über Drogen, bevor du so einen wirren Unsinn hier verbreitest...

Kommentar von AamonAamarth ,

es ist keine einzige Droge bekannt, die unmittelbar und mit einmaligem Konsum abhängig macht. Nahezu jede deiner Thesen belegt das du uninformiert bist 

Kommentar von lucadavinci ,

Wenn alle Drogen legalisiert wären hätte man auch einen geregelten Markt und man hätte reine Drogen die der Gesundheit weniger Schaden zufügen als Alkohol...Und ja Heroin gehört auch dazu...Ausserdem wurde die Sache mit der Einsteigerdroge widerlegt....

Kommentar von john201050 ,

hier mal was um dein "alkohol ist keine droge und auch gar nicht gefährlich" wahnvorstellung zu zerstören:
http://henrikjungaberle.com/wp-content/uploads/2016/09/1-High-sein-Ein-Aufkl%C3%...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten