Frage von healey, 40

Machen Ärzte wirklich so viele Fehler?

Ich habe schon oft von Fehlern gelesen die Ärzte machen ! Machen Ärzte wirklich so viele Fehler ?

Antwort
von Deichgoettin, 11

Was für Käseblättchen liest Du?

Nein, machen sie nicht.
Ärzte sind Menschen und machen auch Fehler. Allerdings weitaus weniger, als in anderen Handwerkberufen. Und wenn wirklich Fehler passieren, dann stürzt sich sofort die Boulevard-Presse wie BILD & Co. darauf.

Antwort
von KeinNonsens, 15

Ärzte machen weniger Fehler als bspw. Handwerker, aber auch sie sind nur Menschen!

Grundsätzlich ist es so, dass der Mensch mit seinen Aufgaben wächst, und "Leben retten ist eine weitaus wichtigere Aufgabe als einen Rohrbruch zu flicken oder Bremsen am Auto zu wechseln!"

Ergo ist es wichtiger einen akut verletzten oder erkranken Patienten zu retten, als einen Rohrbruch zu beseitigen oder Bremsen am Auto zu reparieren. Im Umkehrschluss könnten aber sowohl bessere Bremsen oder dichte Rohre dazu beitragen, dass weniger Menschen überhaupt in eine Notsituation geraten, verletzt werden oder gar sterben!

Lange Rede, kurzer Sinn;...es ist schwieriger einen Klempner oder einen KFZ-Mechaniker für den Tot eines Menschen verantwortlich zu machen, weil man es schwer beweisen kann. Mit Ärzten ist es aber nicht leichter, denn auch hier kann es schwarze Schafe geben!

Aber wer schreibt schon über Fehler, wenn bspw Leute in ihtem eigen Kot ertrinken, weil ein Klempner nicht gut gearbeitet hat, oder wer schreibt über falsch montierte Bremsen, wodurch ein Mensch sein Leben verloren hat? 1-3 Tage ist so etwas in den Medien, und danach geht alles wieder seinen Gang. Macht aber ein Arzt einen Fehler wird das in der Regel ausgeschlachtet bis zum Gehtnichtmehr!

Logo, es gibt Ärzte die Fehler machen, und noch schlimmer; ...kaum einer von ihnen gibt es dann zu!

Unterm Strich läuft man aber eher Gefahr an unseriöse Handwerker zu geraten, als an unmotivierte Ärzte! 

Denn Ärzte und vor allem Doktoranten müssen pauken, pauken und noch mal pauken, nur um dann keine Freizeit zu haben!

MfG 

Kommentar von aloisff ,

Hm, Menschen die im eigenen Kot ertrinken????? das glaubst Du doch selber nicht.....und auch Tote durch falsch montierte Bremsen...eher unwahrscheinlich.....weil, und das ist der Unterschied, man nach getaner Arbeit sein Werk ausprobieren kann:

Eine falsch montierte Bremse fällt bei der ersten Probebremsung auf, Fehler bei der Montage sanitäre Einrichtungen werden halt auch (oft) bei abschließenden Tests festgestellt, da muss man dann halt noch mal ran. 

Diese Möglichkeit hat der Arzt nicht...wenn er die Herzklappe falsch 'einbaut' ist der Patient tot....

....vergleichbar ist das eher mit dem Ingenieur, wenn der Fehler macht hat das ähnlich gravierende Folgen, aber wenn man diesem einen grob fahrlässigen Fehler nachweisen kann geht er halt auch in den Bau und kommt für die Folgekosten mit seinem Privatvermögen auf.

Kommentar von KeinNonsens ,

Menschen sind schon am eigenen Erbrochenen erstickt, und mit Kot hältst Du das nicht für möglich? Menschen sind teilw. auch dazu in der Lage sich selbst zu erstechen oder gar zu erwürgen, nur mal so nebenbei bemerkt! ;)

Und das eine falsch montierte Bremse durch einen Testlauf kontrolliert werden kann, stimmt; ...doch Ärzte können solche Testläufe am Menschen oft nicht machen!

Ob nun Arzt, Ingenieur oder einfacher Handwerker; ...JEDER muß Verantwortung für sein Handeln tragen und auch dafür aufkommen. Das war aber nicht die Frage des Fragestellers! 

Diese ist ganz einfach zu beantworten; "Ja!" Menschen sind nicht fehlerfrei...viel interessanter wäre die Frage: "Wieviele Fehler passieren wegen Fahrlässigkeit?"

Kommentar von aloisff ,

[QUOTE]Menschen sind schon am eigenen Erbrochenen erstickt, und mit Kot hältst Du das nicht für möglich? [/QUOTE]

...nicht als Folge eines handwerklichen Fehlers...

[QUOTE]Und das eine falsch montierte Bremse durch einen Testlauf kontrolliert werden kann, stimmt; ...doch Ärzte können solche Testläufe am Menschen oft nicht machen![/QUOTE]

...häh, haargenau den Unterschied beschreib ich doch

[QUOTE]'der Rest'[/QUOTE]

...auch das steht schon so anders formuliert in meinem Posting 

Antwort
von Gummibaer222, 27

Nein. Wenn du dir Vorstellst, wie viele Menschen jeden Tag behandelt werden, ist die Fehlerquote doch verschwindend gering.

gruß

Antwort
von latricolore, 15

Nein, glaube ich nicht.

Nur - wenn sie welche machen, dann sind diese halt drastischer, als wenn ein Bäcker Zucker statt Salz verwendet.
Also landen sie eher in der Presse.

Antwort
von pritsche05, 13

Würde ich nicht behaupten allerdings, wenn Ärzte Fehler machen, kann es schon mal einem Patienten das Leben kosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten