Frage von wieistdasnur, 32

Mache Taxischein und muss mich untersuchen lassen?

Wie bezahle ich dann die medizinische Untersuchung beim Arzt? Bar oder macht das meine Krankenversicherung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blumenacker, 14

Früher (vor Jahrzehnten) waren diese Untersuchungen noch fast kostenlos, man mußte aber diese Termine bei einem vorgeschriebenen Amtsarzt nehmen.

Inzwischen kann man den Untersuchungsarzt frei wählen, muß aber die Untersuchungskosten selber bezahlen. Die Krankenkasse hat damit nichts zu tun.
Die Untersuchung ist zweigeteilt:
1. Körperliche Eignung
2. Augenärztliche Untersuchung

Entweder macht man Nr.1 bei einem Hausarzt und Nr. 2 bei einem Augenarzt, oder man geht zu einem Arzt für Betriebsmedizin, da kann man beide Untersuchungen beim gleichen Arzt machen.

Es koste nicht bei jedem Arzt das Gleiche. Wenn man sich für einen Arzt entschieden hat, macht man einen Termin, und hat das Geld am besten gleich bar dabei. Die Größenordnung für beide Untersuchungen zusammen liegt bei etwa 150,00 € und man muß diese Untersuchungen alle 5 Jahre wiederholen. Immerhin kann man diese Summe als berufliche Aufwendung  von der Steuer absetzen.



Kommentar von Blumenacker ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Seanna, 15

Wenn das eine Untersuchung zu nicht-medizinischen Zwecken ist (zb für den Beruf), ist das selbst zu zahlen.

Warum sollte auch die Allgemeinheit für deinen Beruf aufkommen?

Gezahlt wird idr auf Rechnung. Die muss ja erst mal geschrieben werden.

Kommentar von wieistdasnur ,

Na weil ich durch meinen Beruf für die Allgemeinheit aufkomme??!

Kommentar von Seanna ,

Der Logik nach müsste die Allgemeinheit ebenso für Kosten der Ausbildung, Bewerbungen, Kosten für Jobtickets usw aufkommen. Das sind Werbungskosten. // Du könntest deine aber wohl als solche geltend machen und absetzen, wenn du über den Pauschalbetrag von 920 kommst. // Wenn ein Angestellter vor der Ausbildung/Anstellung zur Untersuchung muss, zahlt idr das Unternehmen. Wenn ein Selbstständiger eine braucht, zahlt er selbst.

Antwort
von Nschoschi, 5

Ja, man muss sich untersuchen lassen.

allgemeine Untersuchung, kann zb. der Hausarzt durchführen

augenärztliche Untersuchung,

Sollte bei den Augen etwas grobes nicht stimmen, benötigt man dafür ein etwas teureres Gutachten.

Alles zusammen sollte um die 150 bis 200 Euro kosten.

Betriebsmediziner kann alles abnehmen, außer wenn ein augenärztliches Gutachten gefragt ist.

Geht man zu einem Untersuchungsinstitut bezahlt man dort zb. noch Mehrwertsteuer.

Besser ist Hausarzt/Augenarzt.

Es gibt auch Taxi-Unternehmer, die für die Mitarbeiter die Kosten übernehmen und dann als Betriebskosten absetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten