Frage von Nadschi, 37

mache mir sorgen um opa, unterzuckerung?

Hi ich war gerade mit meinem opa spazieren und er wollte nachhause weil er scih nicht gut fühlt.

er hat einen blutdruck von 75 zu 85 und sein blutzucker liegt bei 45 - hier hat er normalerweise über 100 und sein blutdruck ist meistens höher angesiedelt.

Er will nicht dass ich ihm einen arzt rufe, ich mache ihn gerade etwas zu essen und hoffe dass er sich dann besser fühlt.

wenn nach dem essen der blutzucker wierde normal is, kann ich ihn dann beruhigt alleine lassen? Ich mache mir sorgen, aber wie gesagt er will nicht dass wir zum arzt fahren oder ich einen arzt anrufe dass er herkommt

Antwort
von Anna1107, 11

Er sollte jetzt genügen trinken und essen....
Blutzucker von 45mg/dl ist sehr niedrig.
Diabetiker haben ja hoffentlich zum notfall traubenzucker bei sich. Davon sollte er essen und im nachhinein noch wurstbrote oder käsebrote je nachdem was er mag!
Ich würde ihn nicht allein lassen solange der blutzucker so niedrig ist.
Und auf jedenfall nochmal nachmessen.
Falls keine besserung --> 112

Antwort
von silberwind58, 23

Gibt es Nachbarn,die mal schauen könnten,wenn Du weg bist? Stell dem Opa auch genug zu trinken bereit,bevor Du gehst. Ruf Ihn zwischen durch mal an! Geh erst,wenn sein Zucker nach oben gegangen ist!

Antwort
von Kometenstaub, 16

Am schnellsten hilft immer Traubenzucker oder auch echte Cola, aber das sollte Dein Opa wissen. Nimmt er denn Medikamente?

Warte nach dem Essen noch eine Weile.  Wenn es dann nicht besser wird: 112 - ohne weitere Diskussionen.

Kommentar von Nadschi ,

Mein opa nimmt verschiedene medikamente, wogegen genau weiß ich leider nicht auf jeden fall wegen wasser im körper. aber mit zucker hat er normalerweise keine probleme.

er geht auch nie zu einem arzt und lässt sichj einfach irgendwas verschreiben von dem er glaubt dass ers braucht.

ich wollte schon die rettung anrufen aber er wurde böse und findet ich übertreibe.

ausserdem hat er seine pflegebedürftige frau im haus (seine tochter würde hier schlafen wenn er ins krankenhaus müsse aber er macht sich mehr um seine frau sorgen als um sich selbst..)

Kommentar von Kometenstaub ,

Ein toller Mensch, Dein Opa :-)

Aber es hilft nichts, Unterzuckerung ist kein Spaß mehr. Und welcher Mann hat es schon gerne zum Arzt zu gehen...

Aber bitte, wenn es ihm nicht besser geht, dann rufe die Feuerwehr.  Du kannst nichts verkehrt machen. Lieber einmal richtig böse ein einmal richtig -- entschuldige, dass ich es so hart sage -- tot.

Du machst schon das Richtige. Nur Mut. Und alles Gute für Deinen Opa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten