Frage von Apache2002, 45

Mache mir Sorgen um mein Vater, wo soll er wohnen?

Mein Vater ist heute von der Wohnung geflogen. Meine Mutter hat ihn rausgeschmissen. ( Grund: Siehe vorherige Frage ). Meine verheiratete Schwester die eigentlich viel Platz hat ( Sie wohnt mit meinen Schwager in einer 240 qm Wohnung ) hat sich geweigert meinen Vater aufzunehmen obwohl dort mehr als genügend Platz vorhanden ist. Ich und meine 15 jährige Schwester versuchen das meine Mutter mein Vater wieder ins Haus lässt, aber Sie schaltet auf sturr. Wo soll mein Vater wohnen mache mir Sorgen um ihm.

Antwort
von LenaandScholly, 45

Habe mir eben die vorherige Frage angesehen und ganz ehrlich ich kann deine Mutter verstehen! Wenn die beiden zusammen im Mietvertrag stehen, kann sie ihn nicht rausschmeissen, aber auf Dauer wird das nicht gut gehen. Er wird wohl erstmal im Hotel oder einer Jugendherberge unternommen müssen

Antwort
von AIina, 42

Mein Vater wurde auch schon paar mal rausgeschmissen:D Der ist dann zu seinem Bruder, also meienm Onkel gegangen. Manchmal auch zu meiner Oma. Der wirds schon überleben, er ist erwachsen:) Zur Not schläft er im Auto:D

Antwort
von rosale, 19

Warum nimmst du ihn nicht selber für eine Weile auf, wenn du dir soviel Sorgen machst. Egal was er getan hat, das ist seine Sache aber es ist kalt draußen und er ist immerhin dein Vater. Nichtmal einen Hund lässt man bei diesen Graden draußen. Platz gibt es immer, wenn man nur will und wenn es nur eine Matratze am Boden ist.

Kommentar von Apache2002 ,

Ironie ??

Kommentar von rosale ,

Nein, das meine ich vollkommen ernst. Ich finde es nicht seltsam, wenn ich meinem Vater ein Dach übern Kopf gebe, wenn er auf der Strasse steht. Aber Kinder kann man sich leider nicht aussuchen...

Antwort
von Emimae2002, 38

Vielleicht in nem Hotel, oder bei anderen Verwandten oder Freunden, oder vielleicht bei seinen Eltern...

Antwort
von Neelska, 34

Der soll sich ein Hotel holen. So schön ihr euch um ihn sorgt. Er hat Fehler gemacht und muss die Konsequenzen tragen. Übrigens verständlich dass eure Schwester ihn nicht aufnimmt.

Kommentar von Apache2002 ,

Er ist immer unser Vater

Kommentar von Neelska ,

Das lindert seine Taten nicht.

Antwort
von violatedsoul, 35

Sorry, bei diesem Hintergrund würde ich die Brücke vorschlagen. Geht ja wohl gar nicht!

Antwort
von MaSiReMa, 24

Hallo,

ich kann Deine Mutter voll verstehen, ebenso Deine Schwester.

Wäre er mein Vater, ich würde ihn auch nicht bei mir wohnen lassen, sorry.

Die Suppe hat er sich alleine eingebrockt, also soll er sie auch mal schön auslöffeln.

Und er hat die Ehe mit Deiner Mutter aufs Spiel gesetzt, zumal sie ihm ja schon einmal eine Chance gegeben hat.

Hat er da etwa an Euch gedacht?? Nein.

Er wird schon irgendwo unterkommen.

LG

Antwort
von Dilarauchia, 37

Süss diese frage aber mal im ernst😂 was sollen wir da machen es gibt auch genug obdachlose mit krankheit draussen da wird dein gesunder vater es nicht so schwer haben seh es positiv 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten