Frage von feloni, 54

mache mir sorgen über eventuelle Schwangerschaft?

Also Ich habe in der ersten Einnahme Woche einen Fehler gemacht, ich habe meine Pille 12 Stunden und 35 Minuten zu spät genohmen. Allerdings hab ich m Tag davor die Pille auch 2 stunden später genohmen. Ist der Schutz noch vorhanden? Das war jetzt letze woche Dienstag, von da an hab ich die Pille wieder ganz regelmässig weiter genohmen und hatte am Sonntag wieder Sex ohne zusätzliche Verhütung ( Also ca 5 Tage noch dem Fehler) Jetzt mache ich mir doch etwas Sorgen. Ab wann kann ich einen Schwangerschaftstest machen? ich möchte so schnell wie möglich Sicherheit haben

Vielen Dank im vorraus

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 4

Beträgt der Abstand zwischen zwei Pillen nicht mehr als 36 Stunden, kann mit sicherem Schutz gerechnet werden.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Jeally, 12

Wenn du einen Nachnahmezeit von 12 Stunden bei deiner Pille hast, dann dürfen nie mehr als 36 Stunden zwischen 2 Pillen liegen. Wenn du also die Pille vom Vortag 2 Stunden später als gewöhnlich genommen hast, dann gilt ab dieser Zeit die Frist von 36 Stunden. Sofern du die Pille innerhalb dieser Zeit genommen hast, bleibst du geschützt. Sollte das nicht der Fall gewesen sein, dann kommt es auf die Einnahmewoche an. Was zu tun und zu beachten ist steht in den Packungsbeilagen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 23

12 Stunden und 35 Minuten sind zu spät. Das ist klar. Mir schwirrt da allerdings noch eine Aussage mit 36 Stunden zwischen 2 Pillen im Kopf herum. Krieg das aber gerade nicht zusammen.

Hier empfiehlt es sich an deiner Stelle den Frauenarzt zu kontaktieren. Bitte - das sollte immer der 1te Schritt sein. Derartige Fragen lassen sich meist schon am Telefon klären.

Generell:

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust. Du bist nun erst wieder nach 7 korrekt eingenommen Pillen geschützt (bei der Qlaira 9).

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen wo du jetzt ohnehin hingehen solltest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von feloni ,

Vielen Dank ich frage mich nur weil  sich der konkrette Abstand dadurch das ich die Pille am Vortag etwas später eingenohmen habe, verringert hat

Antwort
von nicinini, 28

Würde mir da auch nicht so große Panik machen. Test am besten wenn du deine pille pause machst mit morgenurin. Gibt es schon für ca 4 euro beim e center.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community