Frage von BillieJoe1995, 57

Mache ich zuviel Sport, wenn ich 2 Stunden pro Tag Sport mache?

Hey Leute !!

Vielen Dank an die, die auf meinem Beitrag davor geantwortet haben :)

Keine ahnung ahnung warum auch immer hat gutefrage.net meinen Text, welchen ich dazu geschrieben hatte nicht mitgepostet. Daher hier nochmal :

Also ich weiblich, 20 Jahre alt, 1.55m groß, 45 Kg, mache jeden Tag mindestens 2 Stunden lang Sport. Ich gehe jeden Tag 1 Stunde lang joggen ( 10km ). Außerdem mache ich 30 Minuten lang Hanteltraining und 100 Sit Ups mit Pausen auf 30 Minuten verteilt. Außerdem habe ich 3x in der Woche "extra" Sport in der Schule. 1x 90 Minuten normal, wo wir zurzeit Badminton spielen und 2x Sport als Diffrenzierungskurs, wo wir zurzeit sprinten / shuttle - run und co.

Ich esse sehr gesund jedoch auch gerne und viel :) Ich esse hauptsächlich nur Vollkornprodukte vermeide Weizen und Zucker. Ich esse viel Gemüse / Obst. Ich esse mindestens 3x die Woche Fleisch und 1x Fisch. Ich liebe essen :) Ich gönn mir auch gern mal was mit meinen Freunden burger / Pizza co.

Also ich mache nicht Sport um abzunehmen. Es macht mir nur Spaß und ich möchte Fit und Gesund bleiben. Ich wollte nur wissen ob es allgemein zuviel ist und ob ich damit meinem Körper eventuell schade ? Mir geht es super also ich fühle mich nicht schlapp oder zu müde. Ich schlafe täglich gut 6-8 Stunden und bin ausgeschlafen. Das mit dem regelmäßigen Sport mach ich schon seit Jahren. Ich habe es immer stufenweise gesteigert.

Antwort
von danielschnitzel, 17

Ich glaube ich ziehe in deine Stadt :D 

Hört sich gut an, was du da treibst. Solltest aber auf deinen Körper hören. Also wenn es dir mal nicht so gut geht, mach ruhig einen Tag Pause. 
Die meisten Athleten machen einen Tag frei, weil es sonst auf Dauer einfach zu krass wird, besonders beim Krafttraining.
 Dein Nervensystem ermüdetet, wenn immer wieder die gleichen Reize kommen (Joggen, wobei das nicht so arg ist, wenn du nicht jeden Tag einen KM drauf legst.). Außerdem ist es kritisch für deine Gelenke und Knorpel, die Frage bleibt offen, ob sie sich schnell genug nachbilden können bzw. verstärken können oder nicht. Da du es schon länger machst, scheint es zu passen. Dennoch rate ich zu einem freien Tag die Woche, tut auch mal gut. 

Ich denke Muskulär hast du weniger Probleme, sofern das Hanteltraining nicht mega fordernd ist. Muskelversagen solltest du übrigens meiden, gerne auch mal schwere Sätze aber kein MV. 
Kannst dir auch mal bisschen was über Hochfrequenztraining durchlesen, du machst ja nichts anderes. 
Im übrigen kann sich dein Körper an Belastungen gewöhnen, daher kommt z.B. auch irgendwann kein Muskelwachstum mehr, wenn du immer nur das gleiche Gewicht wählst und es nicht erhöhst. Die Muskeln werden nur effizienter was die Koordination angeht und die Ansteuerung der einzelnen motorischen Einheiten (bei Kraft-Ausdauer lernt dein Körper z.B. immer besser die Einheiten abzuwechseln, so dass eine arbeitet und die andere kurz erholen kann). 

Antwort
von swissss, 19

das geht ok. Spitzensportler trainieren täglich 5 bis 7 Stunden. Da sind 2 Stunden penaps

Antwort
von zeytiin, 40

Jeden Tag sollte man nicht die gleichen Muskeln beanspruchen sie brauchen eine Erholung

Kommentar von danielschnitzel ,

es kommt darauf an wie hoch die Belastung ist.. der Körper passt sich an bis zu einem gewissen Punkt. 
Ich verspreche dir du könntest jeden Tag Liegestütze machen und du steigerst dich. Eventuell schaffst du mal einen Tag paar weniger, aber über die Tage bzw. paar Wochen steigerst du dich stets. Irgendwann wird es dann zu viel und dann musst du auch mal Pausen machen, aber pauschal stimmt das nicht. Der Körper kann sehr schnell regenerieren, wenn er darauf trainiert wird - Thema Hochfrequenztraining. 

Kommentar von swissss ,

Spitzensportler trainieren TÄGLICH 4 bis 7 Stunden jahrelang dieselben Muskeln. Ein Strassenarbeiter ( und andere ) brauchen täglich 7 bis 9 Stunden jahrelang dieselben Muskeln. Trainierte Muskeln brauchen keine Erholung.

Kommentar von zeytiin ,

Macht man aber Pausen wachsen die Muskeln schneller

Kommentar von zeytiin ,

Die nehmen auch eiweis und sonstige Sachen die Spitzensportler auserdem haben die genau so auch angefangen ... Am Anfang haben die nicht jeden Tag trainiert irgendwann muss man das einfach machen weil der Muskel sich nicht weiter bilden will oder die 6 Stunden Training am Tag nichts bringen dann ist das ja verstädnlivh

Kommentar von danielschnitzel ,

Thema HochfrequenzTraining. 

Mein Fitnessexperiment bei einem Kollegen ging in etwa so aus, dass er trotz täglichem Ganzkörpertraining zugenommen hat und stärker wurde. Geht halt nur am Anfang, danach sollte man auch mal ein Päuschen machen. 
Die Muskeln wachsen nur dann wenn sie Wachstumsreize bekommen :D wenn das Training sche**e ist kannst du so viele Pausen machen wie du willst.. Eiweiß hat da gar nichts zu tun, das wird ggf. nur genommen um nicht so viel daheim kochen zu müssen, das ist auch nervig jeden Tag noch 2h in der Küche zu stehen. 

Am Anfang haben sie nur keine 6h trainiert.. sondern 1-2h.. und es kommt auch darauf an was trainiert wurde. 

Kommentar von zeytiin ,

Ich gehe ja davon aus das man richtig trainiert ✌🏿️ aber eine dauerhafte Belastung halten die nicht aus man hat dann jeden Tag Muskelkater .. Weil sie ja reizen sozusagen die Muskeln  wen man trainiert damit sie größer und stärker werden

Kommentar von swissss ,

habt ihr eigentlich gelesen was in der Frage steht ??? ... 

""Es macht mir nur Spaß und ich möchte Fit und Gesund bleiben"".... da steht überhaupt nichts von immer mehr Muskeln bilden... .. Ich jogge jetzt schon 10 Jahre und brauch keine Pause, damit sich mehr Muskeln bilden, das ist absolut unnötig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten