Frage von UnderTheSkin, 73

Mache ich mir zu viele Gedanken darüber, was passiert?

Zurzeit läuft es mit einem Jungen ganz gut, wir treffen uns, er zeigt Interesse an mir. Doch ich mache mir einfach viel zu viele Gedanken über alles. Mal habe ich so Momente, in denen ich am liebsten anfangen würde zu weinen, wenn ich ihn nicht sehe. Mal ist mir das alles ganz gleichgültig bzw. ich sehe die Situation ganz locker und denke nicht ständig an ihn. Vor allem abends aber kreisen meine Gedanken nur um ihn, da ein Junge an mir noch nie so viel Interesse gezeigt hat, wie er. Was ist nur los mit mir?

Antwort
von Liredire, 31

Uhh du scheint aber richtig verliebt zu sein! Ist doch süß ich wünsche dir viel Glück mit ihm und hoffe das aus euch was wird😊

Kommentar von UnderTheSkin ,

Dankeschön 😊 das wird aber alles noch bisschen dauern...

Antwort
von controller1, 30

Ganz einfach: Bist verliebt

Kommentar von UnderTheSkin ,

Also bin ich in einer hoffnungslosen Situation?

Kommentar von controller1 ,

keine ahnung...

Antwort
von Lilas33, 6

Jap, dich hats voll erwischt ^^ hoffentlich kommt das gut raus :)

Kommentar von Lilas33 ,

kennst du den Film "Er steht einfach nicht so auf dich"? Du bist wie die eine Frau, bei der jeweils die Typen vom Date nie anrufen, die dann so ums Telefon tigert und so, was wir ja alle kennen. ^^'

Klar ist das "nur Hollywood", trotzdem lernt ja dann genau die Frau, es lockerer zu sehen und zu akzeptieren: wenn er sich nicht meldet, dann will er auch nicht. Da müssen wir auch keine Ausreden suchen, von wegen er könnte schüchtern sein blabla... Selbst wenn es so wäre, wer will denn einen Mann, der nicht mal die Eier hätte, sich zu melden, das ist Quatsch xD 

In deinem Fall scheint er ja Interesse zu zeigen, ohne dass man das "herausinterpretieren" muss, also verlass dich mal ganz ruhig darauf und schau, was kommt. Schief gehen kann es immer, deswegen sollte mans geniessen, wenns grad schön ist ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community