Frage von ItsATrap, 65

Mache Ich mir zu viele Gedanken darüber?

Hallo,

Ich bin 18 Jahre alt und zurzeit habe Ich das Problem, dass Ich mich echt unwohl fühle. Fast alle meine Kumpels sind inzwischen in einer Beziehung und erst heute habe Ich von meinem besten Freund erfahren, dass er nun auch eine Freundin gefunden hat. Eigentlich sollte Ich mich für Ihn freuen, aber letztendlich fühlt es sich so an als ob Ich in etwas verloren hätte. Bitte seht es nicht falsch. Einen Freund, oder eine Freundin zu haben soll auf keinen Fall als eine Art Trophäe gesehen werden. Aber Ich werde dieses komische Gefühl nicht los, dass Ich irgendwie zurückgelassen werde. Ich kann das ganze nicht so gut beschreiben.

Zerbreche Ich mir den Kopf zu sehr über dieses Thema? Danke im Voraus

Antwort
von Mondmayer, 46

Meine persönliche Empfehlung. Sich umfassen über das Thema Körpersprache bilden, sowie Mikroexpressionen und mit Kampfsport anfangen.

Antwort
von sthel, 26

Du machst dir definitiv zu viele Gedanken darüber. Es geht nicht darum viele Freundinnen oder in jungen Jahren Freundinnen zu haben. Die richtige muss kommen.

Kommentar von ItsATrap ,

Ich stimm dir zu, aber Ich bin viel zu schüchtern wenn fremde Mädchen in der Nähe sind. Daher sehe Ich keine Chancen für mich 

:( Außerdem fühle Ich mich irgendwie ausgegrenzt, wie ein schwarzes Schaf, da alle anderen eine Freundin haben.

Kommentar von sthel ,

du musst dir immer eines vor Augen führen: es kann nix passieren. wenn du n mädl fragst ob sie mit dir ins Kino, nen Kaffee trinken oder sonst wohin geht. was kann schon passieren außer dass sie nein sagt? nur nichts peinliches machen. einfach du selbst sein und ein klein wenig Mut zeigen. wie schon gesagt du kannst nur gewinnen! kein Mädel würde dir ne Einladung ins Kino übel nehmen. mir is keine untergekommen die nein gesagt hat. Viel Erfolg!

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 7

Auch wenn Du im Alter von 18 Jahren noch keine feste Freundin hast respektive keine Beziehung am laufen hast, so bist Du damit weltweit nur einer von ganz vielen quasi Leidensgenossen. Die weitaus meisten davon werden aber irgendwann auch einen Partner finden und dann auch eine Familie gründen und OK manche werden sich auch wieder trennen. Langer Rede kurzer Sinn, es gibt momentan noch keinen Grund um Trübsal zu blasen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community