Frage von moxa225, 95

Mache ich gerade eine Depersonalisierung durch?

Hallo, Wir hatten uns letzten Freitag und Samstag alle miteinander schön betrunken, hatten nicht viel schlaf wie mans kennt eben. Nun sind 3 Tage vergangen und ich fühle mich seit Sonntag so leer und realisiere alle Dinge die um mich geschehen garnicht. Es ist mir alles egal und alles fühlt sich so monoton an... Kann mir wer helfen? Vielen dank im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 94

Was jetzt - Depersonalisation oder Derealisation?

Depersonalisation bedeutet, den eigenen Körper nicht mehr wahrzunehmen, sich wie eine Sphäre im Kopf zu fühlen, wie roboterhaft...

Derealisation bedeutet, dass die Umwelt surreal erscheint, man sich wie in einem Film fühlt, nicht sicher ist, was echt ist und was nicht..

Beide sind dissoziative Prozesse und kommen nach Alkoholkonsum eigentlich nicht gehäuft oder dadurch ausgelöst vor.

Was du beschreibst, klingt eher nach ner Art depressiver Verstimmung.

Antwort
von systemneustart, 82

Oh man, das musst du aussitzen... Ich hab das manchmal, wenn ich am Wochenende einfach den ganzen Tag nur Serien gucken und auch noch zu wenig schlafe, dann kommt mir alles unwirklich vor und selbst meine Gedanken scheinen nicht meine zu sein. Ich dusche dann immer kalt und versuche mich zu konzentrieren (Matheaufgaben machen oder so), dann geht das meistens weg.

Antwort
von ngiveup, 75

Ja klingt nach einer Derealisation.

Schlaf viel und lenk dich ab. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten